Steinbeis Business Academy

Logo
Steinbeis Business Academy
Gürtelstraße 29A/30
10247 Berlin

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:k.A.
Email:berlin@shb-sba.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Kontaktaufnahme

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Aktuelle Kooperationen:

  • Brandenburgisches Bildungswerk für Medizin und Soziales e.V. in Potsdam
  • Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V. 
  • Charité-Universitätsmedizin Berlin

Besonderheiten

Berufs-, ausbildungsbegleitende oder duale Studiengänge an 61 Standorten deutschlandweit. Staatlich und international anerkannte Hochschulabschlüsse.

Portrait Standort

Die Steinbeis Business Academy ist mit über 2000 eingeschriebenen Studierenden die größte Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Lage und Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel:
S-Bahn, Haltestelle Frankfurter Allee, Linie S41 und S42 oder Ostkreuz (Ringbahn)
S-Bahn, Haltestelle Ostkreuz, Linie S5 und S7, Ringbahn
U-Bahn, Halteselle Frankfurter Allee, Linie U5
Bus, Haltestelle Neue Bahnhofstraße, Linie 240
Bus, Airport - Zubringer und 109 bis Haltestelle Zoologischer Garten, weiter mit der S-Bahn

Pkw:
Autobahn A113 / A10 / A12 Dresden, Ausfahrt Dreieck Treptow, Richtung Friedrichshain
Autobahn A114 / A11 / A24 Hamburg / Rostock, Ausfahrt Pankow-Zentrum
Autobahn A115 / A9 / A2 Leipzig / München, Ausfahrt Dreieck Funkturm, Richtung Tegel/ Hamburg, Ausfahrt Kaiserdamm

Parkplätze:
Kostenpflichtige Parkplätze vor dem Haus
Ring-Center Frankfurter Allee (7 Minuten Fußweg, Tagessatz 3,- €)

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 - 16:30 Uhr

Beschreibung / Inhalte:

Im Gesundheitswesen ist ein kontinuierlich steigender Bedarf an akademisiertem und höher qualifiziertem Personal zu verzeichnen. Dabei geht es nicht nur darum, sich fachspezifisch weiterzubilden, sondern über den Tellerrand hinauszublicken.
Mit dem Studiengang Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung (B.Sc.) richtet die Steinbeis Business Academy den Fokus auf die praxisorientierte Vermittlung von fachspezifischem Wissen kombiniert mit wirtschaftswissenschaftlichen Aspekten.

Folgende Inhalte werden in der Grundlagenphase vermittelt:

  • Wissenschaft und Methoden
  • Anatomie Physiologie
  • Krankheitslehre Teil 1
  • Krankheitslehre Teil 2
  • Aktivität und Partizipation
  • Umwelt
  • Sozialwissenschaften
  • Management

Je nach Fachbereich können Sie in der Wahlpflichtphase aus folgenden Modulen wählen:

  • Ergotherpaie
  • Geriatrie
  • Logopädie
  • Nursing
  • Physiotherapie

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studiengang.


Lernziele:

Der Studiengang richtet sich an Fachkräfte und Nachwuchskräfte aus Gesundheits- und Pflegeberufen sowie medizinisch-technischen Berufen. Mit erfolgreichem Studienabschluss sind Sie als verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit gefragter Kompetenzträger für die Übernahme von Leitungsaufgaben und Führungspositionen in Ihrer Branche.

Ziel des Studiums ist es, Studierende durch die Vermittlung einer gesundheitswissenschaftlichen Fachkompetenz zu befähigen, wissenschaftliche Erkenntnisse in Ihren pflegerischen oder therapeutischen Alltag zu integrieren. Darüber hinaus sind sie in der Lage Änderungsprozesse in ihrem Unternehmen wissenschaftlich begründet voran zu bringen sowie fachliche Leitungsaufgaben (z. B. Projektleitungen) zu übernehmen.
Nach Abschluss des Studiums eröffnen sich den Absolventen vielfältige Tätigkeitsfelder in der Pflege und Therapie. Sie stellen eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis dar und können fachgebundene Konzepte entwickeln und implementieren. Aufgabenfelder ergeben sich u.a. in folgenden Bereichen:

  • Therapie in der Praxis
  • Qualitätsmanagement
  • Beratung und Durchführung von Projekten
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten

Teilnahmevoraussetzung:

Ihre Bewerbung um einen Studienplatz ist jederzeit möglich. Durch den modularen Aufbau unserer Studiengänge können Sie entweder zu einem unserer nächsten Studienstarttermine mit dem Studium beginnen oder individuell in eine bereits laufende Studiengruppe einsteigen. Spätestens acht Wochen vor gewünschtem Studienbeginn sollte Ihre vollständige Bewerbung vorliegen, damit wir Sie zur Eignungsprüfung einladen können. Um zur Eignungsprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife jeweils mit anschließender, mindestens zweijähriger Erfahrung in der Praxis bzw. in der Ausbildung.*
ODER
Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)
ODER
z.B. eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin
UND
Projektgeber für die Projektarbeit (in der Regel der Arbeitgeber)
Englischkenntnisse
Hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

* Verfügt ein Bewerber über Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife, jedoch nur teilweise über die notwendige Erfahrung in der Praxis bzw. in einer Ausbildung, kann er mit Auflage einer verbindlichen Teilnahme an notwendigen Zusatzmodulen sowie am Intensiv-Projekt-Betreuungsprogramm der SHB direkt zugelassen werden, sofern die entsprechende SPO des Studiengangs dies vorsieht.

Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Haben Sie sich bereits im Vorfeld durch Bildungsmaßnahmen Inhalte angeeignet, die sich mit Studieninhalten decken, so können diese unter bestimmten Bedingungen angerechnet und das Studium um die entsprechenden Module/Leistungen verkürzt werden. Gerne beraten unsere Studiengangsbetreuer Sie, ob und in welchem Rahmen dies möglich ist.


Fördermöglichkeiten:

Hier finden Sie die Gesamtbroschüre "Fördermöglichkeiten".

Art des Abschlusses:Bachelor of Science (B.Sc.) Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung
Dauer:36 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 25 Teilnehmer
Kosten:Das Studienentgelt beträgt 12.384,– € zzgl. eines einmaligen Einschreibeentgelts von 540,– € (Preisänderungen vorbehalten). Zusätzliche Aufwendungen entstehen durch Übernachtungs- und Reisekosten für die Seminare und den Auslandsaufenthalt.
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Steigende Anforderungen bei ständiger Verknappung der Ressourcen, z.B. durch politische Regulierung, stellen Sie als Nachwuchskraft in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens vor große Herausforderungen, die fach- und bereichsübergreifende Kompetenzen zur Bewältigung erforderlich machen. Für den beruflichen Erfolg müssen Sie auch im sozialen Sektor sicher mit Zahlen und Kalkulationen umgehen können und neben Beratungs- und Führungsqualitäten auch Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Recht und Organisationsentwicklung mitbringen.

Im Grundlagenstudium belegen Sie die folgenden Module:

  • Wissenschaft und Methoden
  • Wirtschaftsmathematik und -statistik
  • Projektmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung Organisation
  • Marketing
  • Personalmanagement
  • Finanzmanagement
  • Accounting und Controlling
  • Recht

Beispiele für Modulinhalte in der Wahlpflichtphase (mindestens vier Module sind zu belegen):

  • Optimierung von Strukturen und Prozessen: Qualitätsmanagement, Organisationsentwicklung
  • Generierung von Wachstum und Markterfolgen: Marketing im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Gestaltung von Veränderungen und Innovationen: Change Management in Non-Profit-Organisation
  • Aktivierung des Mitarbeiterpotentials
  • Planung und Steuerung von Kennzahlen und Ergebnissen
  • Betriebswirtschaftliche Führung und aktuelle Fragestellungen des Managements: Kommunikation, Recht im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Operative Methoden/Werkzeuge/Techniken: Sozialforschung

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studiengang.


Lernziele:

Der Bachelorstudiengang richtet sich an Fach- und Nachwuchskräfte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. Mit erfolgreichem Studienabschluss qualifizieren Sie sich je nach beruflicher Vorerfahrung und Schwerpunktsetzung während des Studiums für die interdisziplinäre Übernahme von Führungspositionen und Leitungsfunktionen in verschiedenen Unternehmensfeldern, von z.B. :

  • Krankenhäusern
  • ambulanten Versorgungsein-richtungen
  • stationären und teilstationären Einrichtungen
  • Alten- und Pflegeheimen
  • Arztpraxen
  • Rettungsdiensten
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • sozialen Diensten und Beratungsstellen
  • Kindergärten

Teilnahmevoraussetzung:

Ihre Bewerbung um einen Studienplatz ist jederzeit möglich. Durch den modularen Aufbau unserer Studiengänge können Sie entweder zu einem unserer nächsten Studienstarttermine mit dem Studium beginnen oder individuell in eine bereits laufende Studiengruppe einsteigen. Spätestens acht Wochen vor gewünschtem Studienbeginn sollte Ihre vollständige Bewerbung vorliegen, damit wir Sie zur Eignungsprüfung einladen können. Um zur Eignungsprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife jeweils mit anschließender, mindestens zweijähriger Erfahrung in der Praxis bzw. in der Ausbildung.*
ODER
Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)
ODER
z.B. eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin
UND
Projektgeber für die Projektarbeit (in der Regel der Arbeitgeber)
Englischkenntnisse
Hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

* Verfügt ein Bewerber über Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife, jedoch nur teilweise über die notwendige Erfahrung in der Praxis bzw. in einer Ausbildung, kann er mit Auflage einer verbindlichen Teilnahme an notwendigen Zusatzmodulen sowie am Intensiv-Projekt-Betreuungsprogramm der SHB direkt zugelassen werden, sofern die entsprechende SPO des Studiengangs dies vorsieht.
Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Haben Sie sich bereits im Vorfeld durch Bildungsmaßnahmen Inhalte angeeignet, die sich mit Studieninhalten decken, so können diese unter bestimmten Bedingungen angerechnet und das Studium um die entsprechenden Module/Leistungen verkürzt werden. Gerne beraten unsere Studiengangsbetreuer Sie, ob und in welchem Rahmen dies möglich ist.


Fördermöglichkeiten:

Hier finden Sie die Gesamtbroschüre "Fördermöglichkeiten".

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration Gesundheits- und Sozialmanagement
Dauer:36 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 25 Teilnehmer
Kosten:Das monatliche Studienentgelt beträgt bei einer Regelstudienzeit von 36 Monaten 305 Euro/Monat (gesamt: 10.980 Euro). Hinzu kommt ein einmaliges Einschreibeentgelt von 540 Euro. Zur Finanzierung Ihres Studiums besteht z.B. die Möglichkeit des SBA-Stipendiums, sprechen Sie uns an! Ausführliche Informationen zum SBA-Stipendium und weiteren Möglichkeiten der Studienfinanzierung
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Durch die immer komplexer werdenden Aufgaben in allen Bereichen des Gesundheitswesens sind gut ausgebildete Mitarbeiter gefragter denn je. Für die optimale berufliche Positionierung sind dabei neben der entsprechenden fachlichen Qualifikation auch grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse, Beratungs- und Führungskompetenzen sowie die Fähigkeit zum Erkennen und Mitgestalten von gesellschaftlichen Entwicklungen und Trends unerlässlich. Der Bachelorstudiengang Healthcare Services (B.A.) bereitet als berufsintegriertes, fachorientiertes Studium gezielt auf diese Aufgaben vor.

Die Grundlagenphase des Studiengangs gliedert sich in die beiden Teile Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften mit den Inhalten:

Grundlagen der Sozialwissenschaften

  • Sozialwissenschaften
  • Wissenschaft und Methoden
  • Projektmanagement
  • Casemanagement

Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Unternehmenssteuerung und Qualitätsmanagement
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Finanzmanagement Recht
  • Management von Healthcare-Einrichtungen

In der Vertiefungsphase entscheiden Sie sich je nach beruflichem Hintergrund, angestrebter beruflicher Position bzw. Projektschwerpunkt für ein Wahlfach des Wahlpflichtbereiches Healthcare Services. Die Wahlfächer und ihre Inhalte sind:

Sozialbetriebswirtschaft

  • Grundlagen Medizin und Pflege
  • Gesundheits- und Pflegewissenschaften
  • Gesundheitsförderung 
  • Management von Non-Profit-Organisationen

Pflegemanagement

  • Grundlagen Medizin und Pflege
  • Therapeutische und pflegerische Handlungskompetenz
  • Gesundheits- und Pflegewissenschaften
  • Pflegemanagement

Ergotherapie

  • Grundlagen Medizin und Pflege
  • Therapeutische und pflegerische Handlungskompetenz
  • Humanbiologie
  • Ergotherapie

Physiotherapie

  • Grundlagen Medizin und Pflege
  • Therapeutische und pflegerische Handlungskompetenz
  • Humanbiologie
  • Physiotherapie

Clinical Assistant

  • Grundlagen Medizin und Pflege
  • Therapeutische und pflegerische Handlungskompetenz
  • Humanbiologie
  • Medizinprodukte und Medizintechnik

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studiengang.


Lernziele:

Der Studiengang richtet sich an Fach- und Nachwuchskräfte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens, wie z.B.:

  • Ergotherapie
  • Entbindungspflege
  • Gesundheits-, Kranken- und Kinderkrankenpflege
  • Physiotherapie
  • Krankenhäuser
  • ambulante Versorgungseinrichtungen
  • stationäre und teilstationäre Einrichtungen
  • Alten- und Pflegeheime
  • Arztpraxen
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • soziale Dienste und Beratungsstellen
  • Sozialversicherungen

Als Absolvent des Studiengangs qualifizieren Sie sich für verschiedene Berufsfelder/ Positionen im Gesundwesen, wie z.B.:

  • Geschäftsführung
  • Bereichsleitung
  • Abteilungsleitung
  • Projektleitung
  • Case Management
  • Referentenpositionen
  • Pflegedienstleitung
  • Praxismanagement

Das Studium befähigt Sie unter Berücksichtigung von ethischen Grundsätzen zum fachkompetenten Führen und Leiten von Organisationen und Einrichtungen im Gesundheitswesen, wobei fachspezifische Erkenntnisse sowie wissenschaftlichen Methoden und Projektmanagementtechniken gleichermaßen zum Einsatz kommen. So erweitern Sie einerseits Ihr Wissen auf wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Ebene und vertiefen andererseits Ihre fachlichen Kenntnisse entsprechend der jeweiligen beruflichen Erfordernisse.


Teilnahmevoraussetzung:

Ihre Bewerbung um einen Studienplatz ist jederzeit möglich. Durch den modularen Aufbau unserer Studiengänge können Sie entweder zu einem unserer nächsten Studienstarttermine mit dem Studium beginnen oder individuell in eine bereits laufende Studiengruppe einsteigen. Spätestens acht Wochen vor gewünschtem Studienbeginn sollte Ihre vollständige Bewerbung vorliegen, damit wir Sie zur Eignungsprüfung einladen können. Um zur Eignungsprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife jeweils mit anschließender, mindestens zweijähriger Erfahrung in der Praxis bzw. in der Ausbildung.*
ODER
Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)
ODER
z.B. eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin
UND
Projektgeber für die Projektarbeit (in der Regel der Arbeitgeber)
Englischkenntnisse
Hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

* Verfügt ein Bewerber über Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife, jedoch nur teilweise über die notwendige Erfahrung in der Praxis bzw. in einer Ausbildung, kann er mit Auflage einer verbindlichen Teilnahme an notwendigen Zusatzmodulen sowie am Intensiv-Projekt-Betreuungsprogramm der SHB direkt zugelassen werden, sofern die entsprechende SPO des Studiengangs dies vorsieht.

Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Haben Sie sich bereits im Vorfeld durch Bildungsmaßnahmen Inhalte angeeignet, die sich mit Studieninhalten decken, so können diese unter bestimmten Bedingungen angerechnet und das Studium um die entsprechenden Module/Leistungen verkürzt werden. Gerne beraten unsere Studiengangsbetreuer Sie, ob und in welchem Rahmen dies möglich ist.


Fördermöglichkeiten:

Hier finden Sie die Gesamtbroschüre "Fördermöglichkeiten".

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B.A.) Social Management mit der Vertiefungsrichtung Healthcare Services
Dauer:36 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 25 Teilnehmer
Kosten:Das Studienentgelt beträgt aktuell zwischen 12.384 Euro und 13.068 Euro (je nach Kombination der Fächer im Wahlpflichtbereich), zuzüglich eines einmaligen Einschreibeentgelts von 540 Euro. In Kooperation mit unseren Bildungspartnern kann sich das Studienentgelt verringern. Über den genauen Preis sowie die Zahlungsmodalitäten für Ihre Wunschauswahl der Vertiefungsfächer informieren Sie gerne unsere Studiengangsbetreuer.
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Nach abgeschlossenem Erststudium stehen Sie am Anfang Ihrer Laufbahn im Bereich des Gesundheits-, Sozial-, Bildungs- oder Erziehungswesens. Mit einem berufsbegleitenden Masterstudium an der Steinbeis Business Academy (SBA) stellen Sie von Beginn an die richtigen Weichen für Ihren erfolgreichen Karriereweg. (Das Studium ist auch als MBA-Studiengang möglich.)

Grundlagenstudium:
• Projectmanagement & Organization
- Interdisciplinary Scientific Work | Methods of Project Planning and Management | Information Management | Organizational Management | Information Technology Management

• Economics
- Macroeconomics | Microeconomics | Managerial Economics

• Market Analysis
- Market Research | Competition Analysis

• Procurement, Production & Logistics
- Procurement and Production Management | Logistics

• Accounting & Corporate Finance
- Principles of Accounting | Financial Analysis | Financial Reporting and Controlling | Principles of Corporate Finance | Models and Systems

• Law
- Principles of Law | Legal Framework and Fields of Activity for Executives | Mergers and Acquisitions

• Strategy
- Management of Strategies | Business Strategy | Corporate Strategy | Growth and Globalisation Strategy

•International Management
- Principles of Foreign Trade | Principles of International Management | Cross-Cultural Management

• Leadership & Competencies
Leadership | Organizational Behavior | Human Resource Management | Personality | Development of Competencies

• Entrepreneurship
- Principles of Practical Corporate Management | Principles of Entrepreneurship | Innovation Management

• Marketing
- Principles of Marketing | Marketing and Sales Management | Using New Media in Marketing and Sales

Vertiefendes Aufbaustudium:
• Social and Education Management
- Structures and Principles of Social Care Systems and Social Security | Principles of Social Management | Structures of Education Systems and Principles of Education Management | Systemic Counseling and Psychology | Project Management

• Financial Management
- Financial Management | Accounting und Controlling

• Marketing and Quality Management
- Marketing Management | Public Relations | Quality Management

• Internationalisation and Globalisation
- International Management - Foreign Study | Cross-Cultural Management - Advanced

• Human Resource Management and Leadership Abilities
- Human Resource Management - Advanced | Communication Skills | Mediation and Conflict Management

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studiengang.


Lernziele:

Das Masterstudium Business Development mit Wahlpflichtfach Social, Healthcare and Education Management richtet sich an engagierte Nachwuchsführungskräfte aus allen Bereichen des Gesundheits-, Sozial-, Bildungs- oder Erziehungswesens, die kürzlich ihr Erststudium abgeschlossen haben und noch am Beginn ihres Berufslebens stehen. Sie qualifizieren sich für leitende Positionen oder Führungsaufgaben im Management von Einrichtungen in den oben genannten Bereichen.

Praxisorientiert erweitern Sie Ihre Kenntnisse in den wesentlichen Fachgebieten der angewandten Betriebswirtschaftslehre und erarbeiten sich die notwendigen Management-Tools, um z.B. eine Klinik oder ein Pflegeheim erfolgreich zu leiten, das Marketig für eine Bildungseinrichtung zu verantworten oder die Wirtschaftlichkeit eines Kindergartens zu gewährleisten.
Während des Studiums erlernen Sie den gesamten Prozess der Projektplanung und -durchführung, dessen einzelnen Schritte Sie parallel unter wissenschaftlicher Betreuung in einem realen Projekt Ihres Unternehmens umsetzen. Mittels Analyse-Tools erfassen und bewerten Sie Ausgangssituationen, entwickeln Strategien und Maßnahmen, auf deren Basis Sie Entscheidungen treffen und das Projekt verwirklichen. Über das Projektcontrolling steuern und messen Sie den Erfolgswert Ihres Projektes.


Teilnahmevoraussetzung:

Ihre Bewerbung um einen Studienplatz ist jederzeit möglich. Durch den modularen Aufbau unserer Studiengänge können Sie entweder zu einem unserer nächsten Studienstarttermine mit dem Studium beginnen oder individuell in eine bereits laufende Studiengruppe einsteigen. Spätestens acht Wochen vor gewünschtem Studienbeginn sollte Ihre vollständige Bewerbung vorliegen, damit wir Sie zur Eignungsprüfung einladen können. Um zur Eignungsprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Abgeschlossenes Studium (Abschluss an einer Universität, FH, Dualen Hochschule oder vergleichbarer Abschluss an einer deutschen oder ausländischen Hochschule)
Tätigkeit in einem Unternehmen / einer Organisation
Projektgebende/-s Unternehmen/Organisation
Gute bis sehr gute Englischkenntnisse
Motivationsschreiben

Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Haben Sie sich bereits im Vorfeld durch Bildungsmaßnahmen Inhalte angeeignet, die sich mit Studieninhalten decken, so können diese unter bestimmten Bedingungen angerechnet und das Studium um die entsprechenden Module/Leistungen verkürzt werden. Gerne beraten unsere Studiengangsbetreuer Sie, ob und in welchem Rahmen dies möglich ist.


Fördermöglichkeiten:

Hier finden Sie die Gesamtbroschüre "Fördermöglichkeiten".

Art des Abschlusses:Master of Arts (M.A.) Business Development Social, Healthcare and Education Management
Dauer:24 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 25 Teilnehmer
Kosten:Das monatliche Studienentgelt beträgt bei einer Regelstudienzeit von 24 Monaten 675 Euro/Monat (gesamt: 16.200 Euro). Hinzu kommt ein einmaliges Einschreibeentgelt von 540 Euro. Bachelorabsolventen der SBA erhalten einen Sonderpreis auf Anfrage. Im Studienentgelt sind die Kosten für Seminare, Literatur, Betreuung und Prüfungen enthalten. Zusätzliche Aufwendungen können durch Übernachtungs- und Reisekosten für die Seminare sowie die Auslandsstudienreise entstehen.
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Als Führungskraft im Gesundheits-, Sozial- oder Erziehungswesen mit Berufserfahrung und abgeschlossenem Erststudium suchen Sie nach einer Möglichkeit der akademischen Qualifizierung, um Ihr unternehmerisches Denken und Handeln auszuweiten, ohne dafür aus dem Beruf aussteigen zu müssen? Dann ist das berufsbegleitende Studium zum Master of Business Administration (MBA) mit Schwerpunkt im Bereich Social, Healthcare and Education Management genau das richtige für Sie! (Der Studiengang wird auch mit dem Abschluss Master of Arts angeboten)

Grundlagenstudium:
• Projectmanagement & Organization
- Interdisciplinary Scientific Work | Methods of Project Planning and Management | Information Systems Management | Organizational Management | Operations Management

• Economics
- Macroeconomics | Microeconomics | Managerial Economics

• Accounting & Corporate Finance
- Principles of Accounting | Financial Analysis | Financial Reporting and Controlling | Principles of Corporate Finance | Models and Systems

• Law
- Principles of Law | Legal Framework and Fields of Activity for Executives

• Entrepreneurship & Strategy
- Management of Strategies | Business Strategy | Corporate Strategy | Principles of Practical Corporate Management | Principles of Entrepreneurship | Innovation Management

• International Management
- Principles of Foreign Trade | Principles of International Management | Cross-Cultural Management

• Leadership & Competencies
- Leadership | Organizational Behavior | Human Resource Management | Personality | Development of Competencies

• Marketing
- Principles of Marketing | Marketing and Sales Management | Using New Media in Marketing and Sales

Vertiefendes Aufbaustudium:
• Healthcare Management
- Structures and Principles of Healthcare Systems (National/International) | Structures and Principles of Healthcare Economics | Principles of Healthcare Management | Principles of Healthcare Prevention, Promotion and Provision | Project Management

• Financial Management
- Financial Management | Accounting und Controlling

• Marketing and Quality Management
- Marketing Management | Public Relations | Quality Management

• Internationalisation and Globalisation
- International Management - Foreign Study | Cross-Cultural Management - Advanced

• Human Resource Management and Leadership Abilities
- Human Resource Management - Advanced | Communication Skills | Mediation and Conflict Management

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studiengang.


Lernziele:

Das MBA-Studium mit Schwerpunkt im Bereich Social, Healthcare and Education Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Gesundheits-, Sozial-, Bildungs- und Erziehungswesens. Mit dem Studium setzen Sie ein deutliches Zeichen auf Ihrem Karriereweg und verschaffen sich einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern. Sie qualifizieren sich für die verantwortungsbewusste Übernahme von leitenden Positionen oder Führungsaufgaben in Ihrer Branche.

Der zentrale Fokus des Studiengangs liegt auf der praxisorientierten Vermittlung von wissenschaftlich fundierten Management-Techniken und Strategien der Unternehmensführung, stets an den konkreten Bedürfnissen Ihrer Branche orientiert.
Darüber hinaus erlernen Sie während des Studiums den gesamten Prozess der Projektplanung und -durchführung, dessen einzelnen Schritte Sie parallel in einem realen Projekt Ihres Unternehmens umsetzen. Mittels Analyse-Tools erfassen und bewerten Sie Ausgangssituationen, entwickeln Strategien und Maßnahmen, um das Projekt zu verwirklichen.


Teilnahmevoraussetzung:

Ihre Bewerbung um einen Studienplatz ist jederzeit möglich. Durch den modularen Aufbau unserer Studiengänge können Sie entweder zu einem unserer nächsten Studienstarttermine mit dem Studium beginnen oder individuell in eine bereits laufende Studiengruppe einsteigen. Spätestens acht Wochen vor gewünschtem Studienbeginn sollte Ihre vollständige Bewerbung vorliegen, damit wir Sie zur Eignungsprüfung einladen können. Um zur Eignungsprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Abgeschlossenes Studium (Abschluss an einer Universität, FH, Dualen Hochschule oder vergleichbarer Abschluss an einer deutschen oder ausländischen Hochschule)
Zwei Jahre Berufserfahrung
Tätigkeit in einem Unternehmen / einer Organisation
Projektgebende/-s Unternehmen/Organisation
Gute bis sehr gute Englischkenntnisse
Motivationsschreiben

Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Haben Sie sich bereits im Vorfeld durch Bildungsmaßnahmen Inhalte angeeignet, die sich mit Studieninhalten decken, so können diese unter bestimmten Bedingungen angerechnet und das Studium um die entsprechenden Module/Leistungen verkürzt werden. Gerne beraten unsere Studiengangsbetreuer Sie, ob und in welchem Rahmen dies möglich ist.


Fördermöglichkeiten:

Hier finden Sie die Gesamtbroschüre "Fördermöglichkeiten".

Art des Abschlusses:Master of Business Administration (MBA) Social, Healthcare and Education Management
Dauer:24 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 25 Teilnehmer
Kosten:Das monatliche Studienentgelt beträgt bei einer Regelstudienzeit von 24 Monaten 675 Euro/Monat (gesamt: 16.200 Euro). Hinzu kommt ein einmaliges Einschreibeentgelt von 540 Euro. Bachelorabsolventen der SBA erhalten einen Sonderpreis auf Anfrage. Im Studienentgelt sind die Kosten für Seminare, Literatur, Betreuung und Prüfungen enthalten. Zusätzliche Aufwendungen können durch Übernachtungs- und Reisekosten für die Seminare sowie die Auslandsstudienreise entstehen.
Berufsbegleitend:

Anzeige



Anzeige