Bildungseinrichtung

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH

Kontakt
Kronenplatz 1
77652 Offenburg

Ansprechpartner
Traudel Schnebel-Streck
Telefon: 07831 / 96 85 - 12

Unterrichtsart

Vollzeit

Angebot

Erzieher*in mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung

© Fotowerk - stock.adobe.com

Dauer: 3 Jahre

Kosten: Schulgeld auf Anfrage

Abschluss: Staatlich anerkannte/r Jugend- und Heimerzieher/in

Teilnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Fachschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsstand und
  • mindestens eine einjährige geeignete, praktische Tätigkeit – angeleitet durch eine Fachkraft für Erziehung. Eine Verkürzung ist in bestimmten Fällen möglich.
  • Bei Blockunterricht: Ausbildungsvertrag mit einer Einrichtung mit einem Tätigkeitsbereich der stationären oder ambulanten Jugendhilfe, Jugendwohngruppen oder in Inklusionseinrichtungen.

Bei der Suche nach Praxisstellen unterstützen wir Sie gerne. Praxisstellen im Umkreis von bis zu 130 km werden ohne zusätzliche Kosten für Praxisproben betreut. Aber auch darüber hinaus sind Praktika möglich.

Fördermöglichkeiten

z.B. Aufstiegs-BAFöG

Beschreibung

Erzieher*innen mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung arbeiten in allen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und außerschulischen Bildung junger Menschen. Sie begleiten, fördern und unterstützen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene  in familienunterstützenden, familienergänzenden und familienersetzenden Einrichtungen.

Ziel ihres Handelns ist es, junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern und dazu beizutragen, dass Benachteiligungen vermieden oder gar abgebaut werden. Die Eigenverantwortung und das Selbstvertrauen der Jugendlichen wird gestärkt und die Entwicklung von Lernbereitschaft, Urteilsvermögen und Entscheidungsfähigkeit ausgebildet. Die Erzieher*innen mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung arbeiten hierbei auch mit den Eltern und anderen Erziehungsberechtigten unterstützend und beratend zusammen.

Grundlage jeder erzieherischen Arbeit ist eine pädagogische Analyse, Planung und Reflexion des pädagogischen Handelns. So wirken Erzieher*innen bei Hilfeplangesprächen mit und erstellen für ihren Zuständigkeitsbereich Tages-, Wochen- und Jahrespläne. Diese richten sie neben ihren weiterführenden pädagogischen Zielen und den Bedürfnissen der von ihnen Betreuten vor allem an dem beobachteten Verhalten aus. Sie berücksichtigen dabei Gesichtspunkte wie Motivation, Kenntnisse, Lernfortschritte und Sozialverhalten. Die Aktivitäten werden oft in multiprofessionellen Teams besprochen, oft mit den Jugendlichen zusammen vorbereitet, praktisch durchgeführt und reflektiert.

Zur Förderung der geistig-seelischen wie der körperlichen Entwicklung der von ihnen Betreuten beteiligen sich Erzieher*innen auch an der Aktivierung ihrer musischen und gestalterischen Fähigkeiten. Zu ihrem pädagogischen "Handwerkszeug" gehören Spiel, Sport, Erlebnispädagogik, kreatives Gestalten/Werken und Theater ebenso wie die Gestaltung von Ausflügen und Festen, Gespräche und Konfliktbearbeitungsstrategien. Sie regen zu Freizeitbeschäftigungen an, organisieren Ferienaufenthalte, halten Kontakt zu Schulen und Ausbildungsbetrieben und begleiten ihre Schützlinge bei Arztbesuchen und zu Behörden. Erzieher*innen arbeiten so eng als möglich mit den Eltern zusammen, ferner mit Schulen und Ämtern, zum Beispiel dem Jugendamt. Ihre Beobachtungen und pädagogischen Analysen dokumentieren Erzieher*innen sorgfältig in Gruppen- oder Erziehungsberichten.

Lernziele

Ziel sind persönlich gereifte, fachlich qualifizierte und berufspraktisch kompetente Fachkräfte Ihres Berufs.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

4889

Bildungseinrichtung

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH

Kontakt

Kronenplatz 1
77652 Offenburg

Telefon

07831 / 96 85 - 0

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Youtube Video

Aus Datenschutzgründen wird das Video erst von den Youtube-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Portrait Standort

Beschreibung

Wir haben personzentriert arbeitende private Schulen mit Aus-, Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Altenpflegehilfe, Arbeitserziehung, Ergotherapie, Heilerziehungspflege, Jugend- und Heimerziehung, Kinderpflege und Pflegefachfrau/-mann. Wir bilden neben Offenburg auch in Hausach aus. Unser Ziel ist die fachlich anspruchsvolle praxisorientierte Ausbildung und die Förderung persönlicher Entwicklung. Dabei legen wir großen Wert auf lebendige Lernprozesse in Halbtagesblöcken, wertschätzenden Umgang, Freude am Unterricht durch engagiertes und motivierendes Lehren im offenen Dialog.

Kooperationen und Zusammenarbeit

Wir kooperieren in der praktischen Ausbildung schwerpunktmäßig mit unseren Gesellschaftern und den Einrichtungen der Region, ermöglichen aber auch die Zusammenarbeit mit Einrichtungen im ganzen Bundesgebiet.

Besonderheit

Was macht uns aus? Berufsbildung auch ohne Schulabschluss, projektorientierter Unterricht in Halbtagsblöcken, Förderung von eigenverantwortlichem Handeln, Teilzeitausbildungen, Ausbildungen mit zusätzlicher Sprachförderung für Migranten/innen, bundesweite Begleitung von Praxisstellen, multikultureller Unterricht (Ethik statt Religion), Schulfremdenprüfungen.

Trägerschaft

Gesellschafter der Schule sind: KBF GmbH, Entwicklungswerk für soziale Bildung und Innovation Landesverband Baden-Württemberg e.V., Paritätische Sozialdienste Stuttgart gGmbH

Lage und Anfahrt

Von der Autobahn kommend Richtung Zentrum. Gleich hinter der Kinzigbrücke links in die Freiburgerstraße. Erste rechts und am besten im grünen Parkhaus parken. Neben der Einfahrt des Parkhauses geht rechts eine kleine Straße vor zum Gesundheits- und Servicezentrum. Eingang C, 1. OG befinden sich die Paritätischen Schulen für soziale Berufe.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

Ein Fehler ist aufgetreten:

* Pflichtfelder
* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Pflegeportal-Newsletter!

Du bekommst von uns Infos rund um deinen Beruf, Jobangebote und Karrieretipps.

Gib einfach deine Email-Adresse ein und schicke deine Anmeldung ab. Klicke im Anschluss bitte auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail.

* Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben. Natürlich kannst du den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Deutsches Pflegeportal