Bildungseinrichtung

Paritätische Schulen für soziale Berufe

Kontakt
Inselstr. 30
77756 Hausach

Ansprechpartner
Traudel Schnebel-Streck
Telefon: 07831 / 96 85 - 12

Unterrichtsart

Vollzeit

Angebot

Pflegefachfrau / Pflegefachmann

© Fotowerk - stock.adobe.com

Dauer: 3 Jahre, eine Verkürzung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Kosten: Bei der Gesamtausbildung fallen keine Kosten an. | Der Verdienst in der Ausbildung richtet sich nach dem Tarifvertrag des jeweiligen Trägers der praktischen Ausbildung und liegt tariflich bei 1.140,69 € im 1. Ausbildungsjahr, bei 1.202,07 € im 2. Ausbildungsjahr und bei 1.303,38 im 3. Ausbildungsjahr.

Abschluss: Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss bzw. gleichwertiger Bildungsstand oder Hauptschulabschluss bzw. gleichwertiger Bildungsstand zusammen mit  1. abgeschlossener Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflegehilfe oder 2. Hauptschulabschluss mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung oder Erfolgreicher Abschluss einer sonstigen 10-jährigen allgemeinen Schulbildung
  • Ausbildungsvertrag mit einer anerkannten Einrichtung der stationären oder ambulanten Pflege oder einem Krankenhaus
  • Ausreichend Deutschkenntnisse (Sprachniveau B 2)
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung durch Attest nachgewiesen

Bildungsgutschein willkommen!

Fördermöglichkeiten

z.B. BAFöG

Beschreibung

Sie setzen sich gerne kompetent und vielseitig für Menschen ein? Sie möchten einen erfüllenden Beruf mit hoher Arbeitsplatzsicherheit? Dann sollten Sie sich mit der Ausbildung in der Pflege beschäftigen.

  • Die bisher drei getrennt geregelten Pflegeausbildungen werden in einem neuen Pflegeberuf zusammengeführt.
  • Pflegefachleute leisten eine umfassende und geplante Pflege in allen pflegerischen Versorgungsstrukturen.
  • Sie erheben den individuellen Pflegebedarf. Sie organisieren, gestalten und steuern den Pflegeprozess.
  • Sie organisieren und verwalten, z.B. Berichte abfassen, Pflegeleistungen dokumentieren.
  • Sie sichern die Qualität der Pflege durch Analyse, Evaluation und Entwicklung.
  • Sie führen ärztliche Verordnungen aus.
  • Sie helfen bei der Rehabilitation der Patienten*innen und Bewohner*innen.
  • Sie geben Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung.
  • Sie sind fähig bei Notfällen und in lebensbedrohlichen Situationen zu helfen.
  • Sie beraten alte Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten.
  • Sie unterstützen alte Menschen bei der Freizeitgestaltung und der Pflege sozialer Kontakte, z.B. Teilnahme an Festen, Ausflügen und kulturellen Veranstaltungen.
  • Sie begleiten Sterbende und bieten Trauerbegleitung an.

Pflegefachkräfte arbeiten in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, in Krankenhäusern, der pädiatrischen und psychiatrischen Versorgung als auch in der Reha und anderen pflegerischen Versorgungsstrukturen, wie Hospiz und Palliativ Care.

Ausbildungsbeginn ist jeweils im September eines Jahres. Die Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre und hat einen hohen Anteil an praktischer Ausbildung in mindestens sechs verschiedenen Einsatzstellen, die die Gesamtheit der möglichen Pflegeaufgaben abbilden. Der theoretische Unterricht erfolgt in Blockwochen an der Schule.

  • Alle Auszubildenden erhalten zunächst zwei Jahre lang eine gemeinsame, generalistisch ausgerichtete Ausbildung. Durch die Wahl des Anstellungsträgers entscheidet sich die Vertiefungsrichtung. Auszubildende, die im dritten Ausbildungsjahr die generalistische Ausbildung fortsetzen, erwerben den Berufsabschluss "Pflegefachfrau" bzw. "Pflegefachmann".
  • Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege alter Menschen oder der Versorgung von Kindern und Jugendlichen sehen, können bei entsprechendem Vertiefungseinsatz wählen, ob sie - statt die generalistische Ausbildung fortzusetzen - einen spezialisierten Abschluss in der Altenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erwerben wollen.

Die Ausbildung endet mit praktischen, mündlichen und schriftlichen Prüfungen.

Ausbildungsverkürzungen können von der zuständigen Behörde unter Anrechnung von einschlägigen Assistenz-, und Helferberufen sowie anderer gleichwertiger Ausbildungen zugelassen werden.

Lernziele

Folgende Kompetenzen sollen erworben werden:

  • Pflegeprozesse und -diagnostik in akuten und dauerhaften Pflegesituationen verantwortlich planen, organisieren, gestalten, durchführen, steuern und evaluieren.
  • Kommunikation und Beratung personen- und situationsorientiert gestalten.
  • Intra- und interprofessionelles Handeln in unterschiedlichen systemischen Kontexten verantwortlich gestalten.
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien reflektieren und begründen.
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und berufsethischen Werthaltungen und Einstellungen reflektieren und begründen.

Unsere Ausbildungspartner sind:

  • Caritas Seniorenzentrum St. Gallus e.V., Zell am Harmersbach
  • Pflegeheim am Nollen, Gengenbach
  • Pflege- und Betreuungsheim ORTENAU KLINIKUM, Gengenbach
  • Seniorenresidenz Lauterbach Paritätische Sozialdienste gGmbH, Lauterbach
  • Seniorenzentrum am Schlossberg GmbH, Hausach
  • VITA TERTIA, Offenburg
  • Winkelwaldklinik Nordrach Betriebs GmbH, Nordrach

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

Paritätische Schulen für soziale Berufe

Kontakt

Inselstr. 30
77756 Hausach

Telefon

07831 / 96 85 - 0

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Youtube Video

Aus Datenschutzgründen wird das Video erst von den Youtube-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Portrait Standort

Beschreibung

Wir haben personzentriert arbeitende private Schulen mit Aus-, Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Alltagsbetreuung, Altenpflege, Arbeitserziehung, Ergotherapie, Heilerziehungspflege und Jugend- und Heimerziehung. Wir bilden neben Hausach auch in Offenburg aus. Unser Ziel ist die fachlich anspruchsvolle praxisorientierte Ausbildung und die Förderung persönlicher Entwicklung. Dabei legen wir großen Wert auf lebendige Lernprozesse in Halbtagesblöcken, wertschätzenden Umgang, Freude am Unterricht durch engagiertes und motivierendes Lehren im offenen Dialog.

Kooperationen und Zusammenarbeit

Wir kooperieren in der praktischen Ausbildung schwerpunktmäßig mit unseren Gesellschaftern und den Einrichtungen der Region, ermöglichen aber auch die Zusammenarbeit mit Einrichtungen im ganzen Bundesgebiet.Besonderheit

Besonderheiten

Was macht uns aus? Berufsbildung auch ohne Schulabschluss, projektorientierter Unterricht in Halbtagsblöcken, Förderung von eigenverantwortlichem Handeln, Teilzeitausbildungen, Ausbildungen mit zusätzlicher Sprachförderung für Migranten/innen, bundesweite Begleitung von Praxisstellen, multikultureller Unterricht (Ethik statt Religion), Schulfremdenprüfungen.

Trägerschaft

Gesellschafter der Schule sind: KBF GmbH, Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V., Paritätisches Bildungswerk Landesverband Baden-Württemberg e.V., Paritätische Sozialdienste Stuttgart GgmbH.

Lage und Anfahrt

B 33, Abfahrt Hausach-Ost, nach dem Bahnhof rechts in die Inselstraße.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Pflegeportal-Newsletter!

Du bekommst von uns Infos rund um deinen Beruf, Jobangebote und Karrieretipps.

Gib einfach deine Email-Adresse ein und schicke deine Anmeldung ab. Klicke im Anschluss bitte auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail.

* Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben. Natürlich kannst du den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Deutsches Pflegeportal