Bildungseinrichtung

Semper Fachschulen gemeinnützige gGmbH

Kontakt
Hallerstr. 3 - 6
10587 Berlin

Ansprechpartner
Carmen Jetten
Telefon: 0341 - 24 16 77 21

Zeiteinsatz

Vollzeit Teilzeit

Angebot

Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in

© Fotowerk - stock.adobe.com

Dauer: Vollzeit: 36 Monate inkl. 44 Wochen Praktikum; Teilzeit/berufsbegleitend: 48 Monate (2 Tage/Woche) bei bestehendem Arbeitsverhältnis in einer anerkannten Einrichtung

Kosten: auf Anfrage, auch mit Bildungsgutschein möglich

Teilnahmevoraussetzungen

  • Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife im Fachbereich Sozialwesen oder
  • Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allg. Hochschulreife in einem anderen Bildungsgang und ein 8-wöchiges Praktikum im sozialen Bereich oder
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA) bzw. Realschulabschluss.

Wenn letzteres auf Sie zutrifft, müssen Sie zusätzlich noch eine der folgenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen, um für die Ausbildung zugelassen zu werden:

  • mindestens 2-jährige einschlägige Berufsausbildung oder
  • mindestens 1-jährige einschlägige Berufsfachschule für Sozialwesen oder
  • mindestens 3-jährige nichteinschlägige Berufsausbildung oder
  • mindestens 2-jährige nichteinschlägige Berufsausbildung und mindestens 1-jährige einschlägige oder mindestens 2-jährige nichteinschlägige Berufstätigkeit oder
  • mindestens 2-jährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • mindestens 4-jährige nichteinschlägige Berufstätigkeit

Fördermöglichkeiten

Eine Förderung durch BAföG ist möglich, ebenfalls mit einem Bildungsguschein der Agentur für Arbeit/Jobcenter oder einen anderen Träger (z. B. RV, BG).

Beschreibung

Den Alltag mit Menschen mit Assistenzbedarf respektvoll und aktiv zu begleiten, bringt vielfältigste Herausforderungen mit sich. Handicaps werden nicht tabuisiert. Der wertschätzende, liebevolle und realistische Blick auf den Menschen mit Assistenzbedarf ermöglicht eine respektvolle und ganzheitliche Begleitung. HeilerziehungspflegerInnen (HEP) begleiten und unterstützen Menschen mit Assistenzbedarf mit dem Ziel, deren Eigenständigkeit und Leistungsvermögen zu stärken und sie zu einer möglichst selbständigen Lebensführung im Alltag zu befähigen. Heilerziehungspfleger sind hierfür sozialpädagogisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte, für die Inklusion kein Fremdwort und Anderssein normal ist. Es ist wichtig die eigenen Grenzen, die des Gegenübers und den Grad der eigenen psychischen und physischen Belastbarkeit zu (er-)kennen. Den Menschen mit Behinderung dorthin zu bringen, wo er das Möglichste für sich erreichen kann, ist sensibel, manchmal nur mit kleinen Schritten möglich und teilweise auf Dauer angelegt.

Lernziele

A - HEP in Beziehung zu Menschen mit Behinderungen

  • 1. Menschen mit Behinderungen individuell und situationsbezogen verstehen, begleiten, fördern und pflegen
  • 2. Gemeinsam mit behinderten Menschen Lebenswelten strukturieren und gestalten
  • 3. Prozesse der Wahrnehmung, Bewegung, Gestaltung und Kommunikation entwickeln und erproben

B - HEP in Beziehung zum Team

  • 4. Eigene Tätigkeiten und persönliche Kompetenzen reflektieren und Zusammenarbeit gestalten

C - HEP in Beziehung zu institutionellen und rechtlichen Bedingungen

  • 5. Kriterien für Qualität im eigenen Tätigkeitsfeld entwickeln, Qualität sichern und evaluieren
  • 6. Die eigenen rechtliche Stellung und die der Menschen mit Behinderungen kennen und auf die Tätigkeiten als Hep übertragen
  • 7. Strukturen und Organisationsformen von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen analysieren und administrative Tätigkeiten ausüben

D - HEP in Beziehung zur Gesellschaft

  • 8. Gesellschaftliche und institutionelle Strukturen sowie soziokulturelle Prozesse als Bedingungen des heilerziehungspflegerischen Handelns erkennen und daraus Schlussfolgerungen für die Arbeit ziehen
  • 9. Mit Massenmedien reflektiert umgehen und diese im heilerziehungspflegerischen Arbeitsprozess anwenden

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

Semper Fachschulen gemeinnützige gGmbH

Kontakt

Hallerstr. 3 - 6
10587 Berlin

Telefon

0341 - 24 16 77 21

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

© Fotowerk - stock.adobe.com

Portrait Standort

Beschreibung

Wir sind ein interdisziplinärer Bildungsdienstleister für Umschulungen, berufsbegleitende Fortbildungen, Schulungen und Seminare sowohl für Unternehmen, Organisationen, Verbände und Sozialpartner als auch für alle Interessierte.

Mit unseren Bildungsangeboten und Lösungen stärken wir Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen - gezielt, professionell und erfolgreich. Alle Seminare, Trainings und Workshops vermitteln aktuelle Inhalte, fundiertes Wissen und praxisorientierte Lösungen, welche Sie sofort in Ihrem betrieblichen Alltag anwenden können. Als kompetenter Bildungspartner stehen wir für umfangreiche Erfahrungen und nachgewiesene Seriosität.

Wir sind auf dem Portal „Registrierung beruflich Pflegender GmbH" gelistet. Aus diesem Grund sind wir berechtigt, für spezielle Weiterbildungen Fortbildungspunkte zu vergeben.

Wir verfügen über innovative Lehr- und Lernmethoden und garantieren Bildung auf hohem Niveau. Unsere Trainer besitzen eine pädagogische Ausbildung und langjährige Praxiserfahrungen.

In unseren attraktiv gestalteten Räumen sorgen wir für die optimale Ausstattung der Trainings mit vernetzter PC-Technik und Lernsoftware.

Lage und Anfahrt

  • U 9 bis Turmstr., Bus 245 Richtung Zoologischer Garten bis Helmholtzstr.
  • U 2 bis Ernst-Reuter-Platz, Bus 245 Richtung Nordbahnhof bis Helmholtzstr.
  • U 2, U 9, S 5, S 75, Regionalbahn bis Zoologischer Garten, Bus 245 Richtung Nordbahnhof bis Helmholtzstr.
  • U 55, S 5, S 75 Regionalbahn bis Berlin Hauptbahnhof, Bus 245 Richtung Zoologischer Garten bis Helmholtzstr.
  • Bus 101 und Bus 245 bis Helmholtzstr. 

Öffnungszeiten

7:30 Uhr bis 17:00 Uhr 

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Ihre Nachricht wurde versandt!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Deutsches Pflegeportal