BAK - Die Bildungsakademie (Schulungsort Nümbrecht) (Haus Engelsstift)

Logo
BAK - Die Bildungsakademie (Schulungsort Nümbrecht) (Haus Engelsstift)
Leo-Baer-Straße 1
51588 Nümbrecht

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0231 / 557 207 70
Email:post@b-akademie.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

Beschreibung / Inhalte:

PRAXISANLEITER (m/w)
... werden benötigt und sind gefragt! Die Aufgaben im stationären oder ambulanten Pflegebereich sind vielfältig und umfangreich. Neben der organisatorischen Verantwortung für den Einsatz und die Anleitung von Auszubildenden, neuen Mitarbeitern und angelernten Mitarbeitern trägt der Praxisanleiter die Verantwortung für eine korrekte Durchführung der jeweiligen pflegerischen und dokumentarischen Tätigkeiten des anzuleitenden Mitarbeiters. Insbesondere Kenntnisse personalführungstechnischer, juristischer, psychologischer, lerntechnischer und pflegerisch-medizinischer Bereiche sind erforderlich.

Ziel

Mit der Weiterbildung zum Praxisanleiter sollen in den oben genannten Bereichen diese Kenntnisse vertieft, erneuert und weiterentwickelt werden. Wer gut ausbilden möchte, benötigt gute Ausbilder/Ausbilderinnen.


Lernziele:

Inhalte

Die Inhalte dieser berufsbegleitenden Weiterbildung orientieren sich an den Empfehlungen des Standards „Praxisanleitung in der Altenpflege in NRW":

  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln
  • Anleitungsprozess durchführen
  • Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens
  • Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren

Als schriftliche Ausarbeitung muss eine Projektarbeit erstellt werden, deren Bestandteile sind:

  • Beschreibung der Rahmenbedingungen: Einrichtung, Eigenanalyse, Schüleranalyse, Bewohneranalyse
  • Thema der Anleitungssituation: Thema, Theoretische Begründung zur Wahl des Themas, die Handlungskette
  • Pädagogisches und didaktisches Konzept
  • Umsetzung des Anleitungsthemas (Planung, Durchführung), Beurteilung der Durchführung (Selbsteinschätzung des Schülers, Beurteilung durch den Anleiter)

Teilnahmevoraussetzung:

VORAUSSETZUNG abgeschlossene Ausbildung als

 

  • Altenpfleger/-in oder
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in

 

Jeweils mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in dem erlernten Beruf. Der Teilnehmer (m/w) ist für das Vorliegen der jeweiligen Seminarvoraussetzungen selbst verantwortlich.

Für die persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen.


Fördermöglichkeiten:

  • Bildungsscheck NRW
  • Bildungsprämie
Art des Abschlusses:Ein Zertifikat das die erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang bestätigt und die formale Qualifikation zum Praxisanleiter (m/w).
Dauer:300 Stunden, 6 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:mind. 10, höchstens 24
Kosten:1.780,00 € (steuerbefreit nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG)
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Die Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft erfüllt die Ansprüche an eine Wohnbereichsleitung/ Stationsleitung oder an die Leitung einer ambulanten Einrichtung. Das heißt, dass die Inhalte sich sowohl auf den stationären, als auch auf den ambulanten Bereich beziehen.

Neben der organisatorischen Verantwortung für den Einsatz und der Führung der Mitarbeiter, sowie der Verantwortung für die ausreichende medizinische und soziale Betreuung der Bewohner, obliegt der Verantwortlichen Pflegefachkraft auch die pflegerisch‐fachliche Verantwortung für den Wohnbereich bzw. den ambulanten Dienst. Dazu sind insbesondere Kenntnisse der personalführungstechnischen, der juristischen und der pflegerisch‐medizinischen Bereiche erforderlich. Diese Kenntnisse werden vermittelt, vertieft und durch die fachliche Kompetenz der Teilnehmer und der Dozenten geschult.


Lernziele:

Die nachfolgend aufgeführten Themenbereiche sind Orientierungshilfen für die Teilnehmer und Dozenten und stellen somit ein Gerüst dar, welches durch die Teilnehmer und Dozenten individuell ausgefüllt (oder
auch umgestaltet) werden kann. Je nach Interesse der Teilnehmer und aktuellen Notwendigkeiten werden die Themenbereiche unterschiedlich gewichtet. Die Unterrichtsformen richten sich am Gedanken der Erwachsenenbildung
aus und werden fallorientiert durchgeführt. Die Darstellungen der Dozenten im Präsenzunterricht
werden durch Individualstudium, Gruppenarbeiten und Referate ergänzt.

I. BEREICH: PFLEGEWISSENSCHAFTEN / PFLEGEORGANISATION (105 Theoriestunden)
II. BEREICH: FÜHRUNG‐ UND LEITUNG (70 THEORIESTUNDEN)
III. BEREICH: BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHES MANAGEMENT (30 Theoriestunden)
IV. BEREICH: RECHTLICHE GRUNDLAGEN (100 Theoriestunden)
V. BEREICH: GERONTOLOGIE UND PSYCHOLOGIE (65 Theoriestunden)
VI. BEREICH: QUALITÄTSMANAGEMENT (40 Theoriestunden)
VII. BEREICH: KOMMUNIKATIVE FÜHRUNGSKOMPETENZEN (50 Theoriestunden)


Teilnahmevoraussetzung:

Abgeschlossene 3-jährige Ausbildung als

  • Altenpfleger/‐in oder
  • Gesundheits‐ und Krankenpfleger/‐in oder
  • Gesundheits‐ und Kinderkrankenpfleger/‐in

jeweils mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in den letzten acht Jahren. Für die persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen!


Fördermöglichkeiten:

  • Bildungsscheck NRW
  • Bildungsprämie
Art des Abschlusses:Ein Zertifikat das die erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang bestätigt und die formale Qualifikation zur veranwortlichen Pflegefachkraft nach $ 71 SGB XI (m/w) nachweist.
Dauer:520 Stunden, ca. 12 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:mind. 10, höchstens 24
Kosten:2.790,00€ (steuerbefreit nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG)
Berufsbegleitend:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Weiterbildungen im Gesundheitswesen und in der Altenpflege mit über 25 Jahren Erfahrung! Sie möchten Ihre berufliche Perspektive verbessern und suchen nach einer Fort- oder Weiterbildung? Dann sind Sie bei uns richtig: Unsere Weiterbildungen sind praxisnah, qualitativ hochwertig und an den Bedürfnissen unserer Teilnehmer (m/w) orientiert. Es handelt sich um nebenberufliche Weiterbildungen, den Unterricht besuchen Sie in den Abendstunden. Rufen Sie uns gerne an: +49231 557207-27. Wir geben Ihnen gerne Auskunft. Berufsbegleitende Weiterbildungen mit modernen Unterrichtsmethoden

Kleine Lerngruppen und moderne Unterrichtsmethoden erleichtern das Lernen. Von einem Standort zu einem anderen kann man problemlos wechseln (die Gesamtdauer der Weiterbildung kann sich verändern), sollte während der Weiterbildungszeit ein Umzug anstehen. Die Kurse werden von Dozenten (w/m) geleitet, die hauptberuflich im Sozial- und Gesundheitswesen tätig sind, sodass der Unterricht immer praxisnah und aktuell ist. In Gruppenarbeiten werden Fragen in der Gruppe diskutiert und gelöst. So bereichert jeder Teilnehmer (m/w) mit seiner Frage die Weiterbildung um ein aktuelles Fallbeispiel und steigert damit den Lernfortschritt aller Teilnehmer (m/w).

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 17.15 Uhr
Freitag 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Besonderheit

nebenberuflich, zweimal wöchentlich ca. 17.00 Uhr - 21.00 Uhr

FERIEN sind abhängig vom jeweiligen Bundesland: Weihnachtsferien, Kar- und Osterwoche, die ersten vier Wochen der Sommerferien und die erste Woche der Herbstferien.

Unsere Studienorte

  • Dortmund
  • Frankfurt am Main
  • Kaiserslautern
  • Karlsruhe
  • Kassel
  • Koblenz
  • Köln
  • Lippstadt
  • Minden
  • Nümbrecht
  • Siegen

Trägerschaft

Bildungsakademie für Alten u. Krankenpflege Dortmund GmbH, Körnebachstr. 51, 44143 Dortmund

Die Qualität unserer Weiterbildungen wird geprüft durch Weiterbildung Hessen e. V.!

Portrait Standort

Schulungsort

Haus Engelstift, Theod. Fliedner Stftg., Leo-Baer-Straße 1, 51588 Nümbrecht

Zentrale/Sekretariat

Bildungsakademie/K-Service/Verwaltg., Körnebachstr. 51, 44143 Dortmund

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Sebastian Mlynarski
 
Telefon:
0231 / 55 72 07 26
Fax:
0231 / 55 72 07 70
Email:
mly@b-akademie.de

Anzeige