Berufsfachschule für Altenpflege und Fachakademie für Sozialpädagogik Mering des BBZ Augsburg

Logo
Berufsfachschule für Altenpflege und Fachakademie für Sozialpädagogik Mering des BBZ Augsburg
Lechstraße 2
86415 Mering

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:08233 / 74490-9
Email:birgit.rosenheimer@bbz-augsburg.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

Beschreibung / Inhalte:

Die Pflege und Betreuung älterer und hilfsbedürftiger Mitmenschen,
ist ein verantwortungsvoller aber auch sehr abwechslungsreicher und erfüllender Job. Als Altenpflegerin oder Altenpfleger kümmerst Du Dich
um das geistige, körperliche und seelische Wohlbefinden alter Menschen. Du organisierst und gestaltest für sie einen
abwechslungsreichen Tagesablauf, hast ein offenes Ohr für ihre Anliegen und bist ein wichtiger Ansprechpartner für die Angehörigen. Bei erkrankten Menschen oder Menschen mit Behinderung sorgst Du mit Deinem umfassenden medizinisch-pflegerischen Fachwissen für die Versorgung und eine erste kompetente Einschätzung des Gesundheitszustands, um im Ernstfall mit den zuständigen (Fach)Ärzten zum Wohl des Patienten zu handeln. Die Ausbildung zum/r Altenpfleger/in setzt sich aus einem schulischen sowie einem praktischen Teil zusammen. Den theoretischen Teil Deiner Ausbildung absolvierst Du an unserer Berufsfachschule - die praktische Ausbildung direkt in einem Alten- oder Pflegeheim Deiner Wahl.


Lernziele:

Dies sind die Ausbildungsschwerpunkte an unserer Schule:

  • Lebensgestaltung
  • Lebenszeit- & Lebensraumgestaltung
  • Altenpflege & Altenkrankenpflege
  • Grundlagen der Pflege
  • Berufskunde
  • Rechts- und Sozialkunde

Teilnahmevoraussetzung:

  • Mittlerer Schulabschluss oder Nachweis über eine mind. zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder Examen als Pflegefachhelfer/in (Altenpflege, Krankenpflege, Sozialpflege)

Fördermöglichkeiten:

Im Rahmen dieser Ausbildung erhältst Du eine Ausbildungsvergütung. Die Ausbildung ist ferner förderbar über Bildungsgutschein/WeGebAU

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in
Dauer:3 Jahre
Kosten:Es wird kein Schulgeld erhoben
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Als Erzieherin oder Erzieher kümmerst Du Dich um die
Betreuung, Entwicklung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen. Je nach Alter unterscheidet sich auch der Schwerpunkt Deiner Arbeit.

Bei Kindern liegt der Fokus auf der geistigen, sozialen und
körperlichen Entwicklung. Hier ist Kreativität und pädagogisches
Know-how gefragt. Jugendliche benötigen dagegen eher Unterstützung bei der Bewältigung von privaten oder schulischen Schwierigkeiten. Auch in der Arbeit mit psychisch kranken oder körperlich behinderten Menschen sind Erzieher/innen gefragt. In folgenden Einrichtungen kannst Du nach Deiner Ausbildung tätig werden:

  • Kinderkrippen, Kindergärten oder Kindertagesstätten
  • Integrationskindergärten und -horte
  • Ganztagesschulen, Schulhorte
  • Behinderteneinrichtungen
  • Sozialpädagogisch betreute Spielplätze
  • Einrichtungen der Jugendhilfe

Lernziele:

Sozialpädagogisches Seminar - SPS (1 bis 2 Jahre)

Das SPS ist die Basis für die Ausbildung zum/r Erzieher/in. Den theoretischen Teil absolvierst Du an der Fachakademie, der praktische Ausbildungsteil wird an einer KITA, Kinderkrippe oder einer anderen sozialpädagogischen Einrichtung durchgeführt.

Studienzeit an der Fachakademie (2 Studienjahre)

Der Unterricht enthält fachtheoretische und fachpraktische
Anteile. Auswahl der theoretischen Studienfächer:

  • Pädagogik, Psychologie, Heilpädagogik
  • Sozialkunde/Soziologie
  • Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung
  • Kunst- und Werkpädagogik
  • Musik- und Bewegungspädagogik
  • Übungen zu ausgewählten Fachbereichen/Arbeitsfeldern

Berufspraktikum (1 Jahr)


Teilnahmevoraussetzung:

Für die Ausbildung zum/r Erzieher/in solltest Du
folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Amtliches erweitertes Führungszeugnis › Ärztliches Attest

Fördermöglichkeiten:

Fördermöglichkeiten bestehen über BAföG oder über die Arbeitsagenturen und Jobcenter (Bildungsgutschein). Im Rahmen Deiner Praktikas erhältst Du eine Ausbildungsvergütung.

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte/r Erzieher/in
Dauer:3-5 Jahre
Kosten:Es wird kein Schulgeld erhoben
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Unser Schulträger, das BBZ Augsburg, verfügt über eine langjährige Erfahrung in der beruflichen Schulbildung medizinischer und pflegerischer Berufe. Wir sind Teil dieses Kompetenz-Netzwerks und profitieren von diesen Erfahrungen in der beruflicher Ausbildung, neuesten Didaktikansätzen und weiteren schulübergreifenden Synergieeffekten. Examinierten Pflegefachkräften und pädagogischen Fachkräften, bietet das BBZ ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, um sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Unser Träger, das BBZ Augsburg, verfügt über eine langjährige Erfahrung in der beruflichen Schulbildung, z.B. durch die Technikerschule Augsburg oder den Berufsfachschulen für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) und der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe. Jährlich vertrauen über 3.000 Aus- und Weiterbildungsinteressierte der Qualität am BBZ. Als Teil dieses Kompetenz-Netzwerks profitieren wir von diesen Erfahrungswerten beruflicher Bildung und den schulübergreifenden Synergieeffekten.

Trägerschaft

Die Berufsfachschule für Altenpflege und die Fachakademie für Sozialpädagogik Mering sind Einrichtungen des Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH

Portrait Standort

Öffnungszeiten

Unser Sekretariat ist Montag bis Freitag von 7:45 Uhr bis 12:45 Uhr besetzt.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Birgit Rosenheimer
 
Telefon:
08233 / 74490-0
Fax:
08233 / 74490-9
Email:
birgit.rosenheimer@bbz-augsburg.de

Anzeige