Bildungsinstitut der ATEGRIS

Logo
Bildungsinstitut der ATEGRIS
Kettwiger Str. 62
45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0208 / 309 23 15
Email:bildungsinstitut@ategris.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

...

Beschreibung / Inhalte:

KURS INHALT

Im Aufbaukurs reflektieren die Teilnehmer ihre Erfahrungen mit der praktischen Anwendung Basaler Stimulation im Pflegealltag. Eine Vertiefung aller Elemente des Grundkurses steht im Mittelpunkt dieser dreitägigen Veranstaltung.

WEITERE INFORMATIONEN

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen eine Decke, warme
Socken und jeweils zwei Waschhandschuhe und Handtücher mit.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Lernziele:

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Erarbeitung von Möglichkeiten der Basalen Stimulation in den aufbauenden Wahrnehmungsbereichen:
  • Orale Stimulation und gustatorische Stimulation
  • Olfaktorische Stimulation
  • Auditive Stimulation
  • Fallarbeit
  • Reflexion

Teilnahmevoraussetzung:

Basale Stimulation Grundkurs

Dauer:Dauer: 3 Tage / Zeitraum: 11.11.2019 - 13.11.2019
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:14 Teilnehmer
Kosten:300,00 €
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Die Anleitung und Einarbeitung von neuen Mitarbeitern und Auszubildenden sind zwei wesentliche Bausteine der Personal- und Organisationsentwicklung einer jeden Einrichtung. Zudem wird der Anleitung im Altenpflegegesetz, im Krankenpflegegesetz und im neuen Pflegeberufegesetz (ab 2020) eine wichtige Rolle in der Ausbildung zugewiesen. Die berufspädagogische Weiterbildung als Praxisanleiter ist in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung, dem deutschen Bundestag am 13. Juni 2018 vorgelegt, geregelt.

Demnach umfasst die Weiterbildung 300 Stunden. Gleichzeitig gilt mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes eine Fortbildungspflicht von regelmäßig 24
Stunden im Jahr. Die Weiterbildung ist in 6 einwöchige Module unterteilt und umfasst insgesamt 300 Stunden. Der theoretische Anteil beträgt 240 Stunden und der praktische 60 Stunden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Lernziele:

THEMENSCHWERPUNKTE

Grundlagen der Praxisanleitung anwenden

  • Lernen / Theoriegeleitet pflegen / Anleitungsprozesse planen und gestalten / Qualitätsmanagement 
  • Arbeitsabläufe in komplexen Situationen gestalten 

 Im Tätigkeitsfeld der Praxisanleitung professionell handeln

  • Die Rolle als Praxisanleiter wahrnehmen / Anleitungsprozesse planen, gestalten und durchführen / Beurteilen und bewerten

Persönliche Weiterentwicklung fördern

  • Die Rolle des Praxisanleiters gestalten / Handlungskompetenz in der Praxis fördern / Mit kultureller Vielfalt professionell umgehen

Teilnahmevoraussetzung:

Examenszeugnis, Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung in Kopie


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Dauer:Dauer: 1 Jahr / 6 Blockwochen a 5 Tage / Zeitraum: 23.09.2019 - 21.08.2020
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:20 Teilnehmer
Kosten:1.650,00 €
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Die Akutversorgung von interdisziplinären Notfallpatienten in zentralen Notaufnahmen oder Ambulanzen stellt eine große Herausforderung an das dort tätige ärztliche und pflegerische Personal dar. Das Spektrum ist extrem breit und reicht von einfacher Wundversorgung bis hin zur Reanimation. Leichte Verletzungen oder Erkrankungen sollten als solche erkannt und vorbereitet werden, schwer verletzte oder erkrankte Patienten müssen rasch und teils mit hohem Aufwand behandelt werden.

Für den Patienten bedeutet eine schnellstmögliche, fachkompetente und gut organisierte Erstversorgung einen entscheidenden Start in eine adäquate Weiterbehandlung von akuten lebensbedrohlichen Störungen bzw. Erkrankungen in der Klinik, wodurch Mortalität, Morbidität und Klinikaufenthaltszeit gesenkt werden könnten.

Die DKG hat am 29.11.2016 die DKG-Empfehlung für die Weiterbildung in dem Fachgebiet Notfallpflege verabschiedet. Das Inkrafttreten der „DKG-Empfehlung für die Notfallpflege" wurde auf den 01.12.2016 festgesetzt. Die Weiterbildung umfasst 720 Stunden theoretische und 1800 Stunden praktische Weiterbildung in festgelegten Einsatzbereichen. Die Weiterbildung schließt mit einer praktischen und mündlichen Prüfung ab.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Lernziele:

THEMENSCHWERPUNKTE

Basismodule:

  • Berufliche Grundlagen anwenden
  • Entwicklungen initiieren und gestalten

Fachmodule:

  • Patienten in der Notaufnahme ersteinschätzen, aufnehmen und begleiten
  • Patienten in speziellen Pflegesituationen begleiten
  • Patienten mit akuten Diagnosen überwachen und versorgen
  • Patienten mit akuten traumatologischen Ereignissen versorgen und überwachen
  • Abläufe in Notaufnahmen strukturieren und organisieren

Teilnahmevoraussetzung:

Nachweis über eine mindestens sechsmonatige Berufserfahrung im Fachgebiet Notfallpflege, Examenszeugnis, Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung, Lebenslauf mit Lichtbild


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Art des Abschlusses:Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger/in für die Notfallpflege
Dauer:2 Jahre in Vollzeit / 5 Jahre Teilzeit / 19 Blockwochen a 5 Tage Zeitraum: 23.09.2019 - 18.06.2021
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:20 Teilnehmer
Kosten:4.600,00 €
Berufsbegleitend:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Das Bildungsinstitut der ATEGRIS vereint Ausbildung, Fort- und Weiterbildung unter einem Dach. Neben Pflegefachberufen und der Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten bieten wir zahlreiche Weiterbildungen, Fortbildungen und Seminare an. Unsere Zielgruppen im Bereich Fort- und Weiterbildung sind alle Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen. In insgesamt 14 Fachbereichen bieten wir Ihnen neben unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten auch ein breites Spektrum überfachlicher Themen berufsgruppenübergreifend an.

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Um unseren Teilnehmern eine hohe Kompetenz und Abwechslung zu bieten, arbeiten wir zusätzlich zu unseren eigenen Referenten mit verschiedenen Akteuren aus dem Gesundheitswesen zusammen.

Portrait Standort

Im Herzen von Mülheim an der Ruhr mit direkter Autobahnanbindung lernen Sie in einem historischen Gebäude, der ehemaligen „Backsteinschule". Unsere modern ausgestatteten Studios bieten eine entspannte Lernatmosphäre.

Besonderheiten

Wir begleiten die Teilnehmer unserer (Fach-)Weiterbildungen von Anfang bis zum Ende und stehen Ihnen bei Fragen unterstützend zur Seite. Gerne stellen wir auch einen individuellen Entwicklungsplan für Ihre persönliche Karriere auf.

Lage & Anfahrt

Das Bildungsinstitut der ATEGRIS liegt ca. 10 Fußminuten vom Hauptbahnhof Mülheim an der Ruhr entfernt.

Öffnungszeiten

Am besten erreichen Sie uns telefonisch zwischen 8 und 15 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Birgit Maaß
 
Telefon:
0208 / 309 23 06
Fax:
0208 / 309 23 15
Email:
birgit.maass@ategris.de

Anzeige