Carl Remigius Medical School gem. GmbH

Logo
Carl Remigius Medical School gem. GmbH
Charles-de-Gaulle-Str. 2
81737 München

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06126 / 93 52 - 174
Email:beratung@carl-remigius.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

Beschreibung / Inhalte:

Der Studiengang Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe vermittelt betriebswirtschaftliche Grundlagen und gesundheitsökonomischer Aspekte. Damit legen Sie  die Basis für Ihren nächsten Karriereschritt in der Gesundheitswirtschaft. Sie agieren künftig an der Schnittstelle zwischen Gesundheit und Ökonomie und sind in der Lage, die unterschiedlichen Sicht- und Handlungsweisen aus beiden Bereichen miteinander zu verknüpfen.

 Das berufsbegleitende Bachelor-Studium richtet sich unter anderem an examinierte Pflegekräfte, Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten sowie medizinische Fachangestellte, die ihren Gesundheitsbetrieb in verantwortlicher Position konzeptionell, personell oder strukturell weiterentwickeln möchten. Mit dem Abschluss des Studiengangs Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe sind Sie in der Lage, Veränderungsprozesse effizient zu steuern, im medizinischen Umfeld Wirtschaftsthemen zu organisieren und neue, übergeordnete Geschäftsmodelle erfolgreich umzusetzen.

In nur zwei Jahren schaffen Sie Ihren Bachelor-Abschluss - und das bei nur zwölf Präsenztagen im Semester.

Das sind Ihre beruflichen Perspektiven

Im Studium Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe an der Carl Remigius Medical School in München eignen Sie sich die an Bedeutung stark zunehmenden Managementkompetenzen und betriebswirtschaftliches Know-how speziell für den Gesundheitssektor an. Sie verstehen es, im medizinischen Umfeld Wirtschaftsthemen zu organisieren und neue, übergeordnete Geschäftsmodelle erfolgreich umzusetzen.

Für Sie als Absolvent ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten und Berufsfelder: Sie können in Ihrer bisherigen Organisation,wichtige Prozesse anstoßen, planen und verantwortlich steuern, um den Betrieb zukunftssicher zu machen. Oder Sie nehmen neue Herausforderungen in anderen Bereichen des Gesundheitswesens an. Vor allem in Krankenhäusern, ambulanten Zentren, großen Praxen und Krankenkassen haben Sie ausgezeichnete Perspektiven. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist eine realistische Option.

Sie haben die Möglichkeit, ebenfalls an der Carl Remigius Medical School in München weitere zwei Jahre berufsbegleitend zu studieren und sich mit dem Master Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen weiter zu qualifizieren und den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu machen. Bei unserem Schwesterunternehmen, der Hochschule Fresenius in Idstein, können Sie auch das berufsbegleitende Master-Studium Therapiewissenschaften anschließen, der ebenfalls über vier Semester geht. 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Der Studiengang umfasst neben ökonomisch geprägten Modulen auch solche, die auf Kernkompetenzen von Beschäftigten im Gesundheitswesen abzielen. Bei der Projekt- und Bachelorarbeit können die Teilnehmer einen betriebswirtschaftlichen oder auch einen fachorientierten Schwerpunkt wählen. Folgende Module mit entsprechenden Lehrveranstaltungen erwarten Sie im Laufe der vier Semester des Studiums Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe in München:

  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Struktur des Gesundheitswesens
  • Der Gesundheitsbetrieb als Teil der Gesundheitswirtschaft
  • Führung eines Gesundheitsbetriebs
  • Rechnungslegung im Gesundheitsbetrieb
  • Ethik & Kultur
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • Personalführung im Gesundheitswesen
  • Rechtsform und Organisation des Gesundheitsbetriebs
  • Existenzgründung & Vertragsrecht
  • Marketing im Gesundheitswesen

Teilnahmevoraussetzung:

Folgende Zulassungsvoraussetzungen müssen Sie für das Studium Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe an der Carl Remigius Medical School in München mitbringen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder mittlerer Bildungsabschluss in Verbindung mit einer Hochschulzugangsprüfung
  • Abschluss einer dreijährigen Ausbildung in einem anerkannten Gesundheitsberuf
  • Bestehen der Äquivalenzprüfung

Fördermöglichkeiten:

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

Art des Abschlusses:Bachelor of Science
Dauer:4 Semester
Kosten:335,00 Euro / Monat
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Der Studiengang Physician Assistance (B.Sc.) ist eine in Deutschland neue, attraktive Alternative zum Medizinstudium. Das Bachelor-Studium qualifiziert Sie zur Ausübung delegierter ärztlicher Tätigkeiten. Damit sind Sie ein wichtiges Bindeglied für die an der Patientenversorgung beteiligten Berufsgruppen, erhöhen die Effizienz der Prozesse in den Krankenhäusern und leisten einen wertvollen Beitrag im Rahmen der Qualitätssicherung.

Die generalisierte Ausbildung mit umfassenden medizinischen Fachkompetenzen und praktischen Fähigkeiten ermöglicht Ihnen, in unterschiedlichen medizinischen Fachdisziplinen tätig zu werden. Einsatzfelder finden sich beispielsweise in Krankenhäusern und Polikliniken, Tageskliniken, Ärztehäusern, medizinischen Versorgungszentren sowie anderen ambulanten Einrichtungen. Als Physician Assistant sind Sie ausschließlich dem ärztlichen Dienst zugeordnet, die Letztverantwortung des Arztes bleibt unberührt.

Die Studiengangsschwerpunkte orientieren sich an denen des Medizinstudiums. Inhalte von Vorklinik, Klinik und Famulatur finden Berücksichtigung. Zu den zentralen Fächern gehören Anatomie, Pathophysiologie, Untersuchungsverfahren sowie fach- und fallspezifisches Handeln in der klinischen Medizin.

Das sind Ihre beruflichen Perspektiven

Ihnen als Absolvent des Bachelor-Studiengangs Physician Assistance in Frankfurt am Main eröffnen sich neue und anspruchsvolle Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen. Der Physician Assistant wird künftig eine bedeutende Rolle an der Schnittstelle zwischen Ärzteschaft und Pflege übernehmen. Ökonomisch betrachtet sorgen Sie dafür, dass in Krankenhäusern finanzielle und zeitliche Ressourcen wesentlich effizienter eingesetzt werden. Gesellschaftlich gesehen ist das Berufsfeld eine praxisnahe, bedarfsgerechte und lösungsorientierte Antwort auf den steigenden Fachkräftemangel und eine Möglichkeit, dem Versorgungsauftrag auch in Zukunft in qualitativ hohem Maße nachzukommen. Denkbare Einsatzbereiche sind unter anderem:

  • Aufnahmestationen und Polikliniken
  • Operationsdienst
  • Notfallambulanz
  • Intensivstation
  • Intensivüberwachungspflege (Intermediate Care - IMC)
  • Dialyse
  • Funktionsbereiche und Funktionsdiagnostik
  • Stationäre Patientenversorgung
  • Vor- und nachstationärer Bereich

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Die acht Semester des Studiengangs Physician Assistance in Frankfurt am Main teilen sich in verschiedene Bereiche auf: naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen, klinische Vertiefungen und Schwerpunktfächer sowie Soft Skills. Zentrale Fächer sind Anatomie, Pathophysiologie, Untersuchungsverfahren sowie fach- und fallspezifisches Handeln in der klinischen Medizin. Im Einzelnen:

Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen, klinische Vertiefung

  • Grundlagen der Biologie, Chemie, Biochemie
  • Anatomie
  • Physiologie und Pathophysiologie
  • Medizinische Terminologie
  • Anamneseerhebung und Untersuchungsverfahren
  • Medizinische und pharmakologische Grundlagen & Toxikologie
  • Medizintechnische Grundlagen
  • Medizinische Psychologie und Soziologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre in operativen und konservativen Fächern
  • Arbeits- und Sozialmedizin
  • Prävention und Rehabilitation

Vertiefende Themengebiete und Soft Skills

  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Medizinische Statistik
  • Krisen- und Selbstmanagement
  • Patientenaufklärung, Gesprächsführung und „social skills"
  • Berufsrolle und Interdisziplinarität in der juristischen und gesundheitspolitischen Perspektive
  • Rechtliche Grundlagen, Berufsethik und Gesundheitspolitik
  • Informationsmanagement und medizinische Dokumentation
  • Praxismanagement
  • Notfallmanagement und Rettungswesen
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung im Gesundheitssystem

Teilnahmevoraussetzung:

Folgende Zulassungsvoraussetzungen müssen Sie für das Studium Physician Assistance in Frankfurt am Main mitbringen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Bestehen des Aufnahmeverfahrens
  • Nachweis über ein Vorpraktikum im Bereich stationärer Pflege von 120 Stunden (kann auf schriftlichen Antrag bis Ende des 2. Fachsemesters nachgereicht werden)

Nach Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir Sie gerne zu unserem Auswahlverfahren, das aus einem Eignungstest besteht, ein.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in Ihrem Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist.


Fördermöglichkeiten:

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

Art des Abschlusses:Bachelor of Science
Dauer:8 Semester
Kosten:575,00 Euro / Monat
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Als hochschulisch qualifizierter Arztassistent übernehmen Sie delegierte ärztliche Aufgaben im stationären oder ambulanten Sektor. Sie arbeiten direkt im Team der Mediziner und sind dem ärztlichen Dienst zugeordnet. Die Letztverantwortung bleibt dennoch immer beim Arzt. Sie haben ausgezeichnete berufliche Perspektiven, da im deutschen Gesundheitswesen der Bedarf an neuen Qualifikationsprofilen und zusammenführenden Kompetenzen hoch ist. Beides erfüllt der Physician Assistant, er entlastet Ärzte und Pflegekräfte, kümmert sich intensiv um die Patienten und deren Belange. Im Rahmen der Delegation durch den Arzt und soweit notwendig nach Rücksprache mit ihm übernehmen Sie als Physician Assistant in Form von Zuarbeit, Vorbereitung, Unterstützung und Mitwirkung künftig zum Beispiel folgende Aufgaben:

  • Erhebung der Anamnese und Durchführung der körperlichen Untersuchung
  • Diagnosevorschlag
  • Berücksichtigung der Konsiliardiagnostik
  • Aufstellung und Durchführung eines Behandlungsplans
  • Assistenz bei Operationen und Vornahme kleinerer Eingriffe auf Anordnung des Arztes
  • Erledigung administrativer Aufgaben
  • Medizinische Dokumentation
  • Schnittstellenkommunikation
  • Unterstützung bei der Patientenberatung und -aufklärung

Die berufsbegleitende Variante des Studiums sorgt für eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf. An der Carl Remigius Medical School in Frankfurt am Main legen wir großen Wert auf integrierte Praxisphasen und eine gesunde Mischung aus umfangreicher Präsenzlehre und E-Learning-Komponenten. Bei uns haben Sie auch die Möglichkeit, Praktika im Ausland zu absolvieren. Die Schwerpunkte des Studiums Physician Assistance (B.Sc.) orientieren sich aufgrund der Zuordnung zum ärztlichen Dienst als hoch qualifizierte Entlastung der Ärzteschaft an denen des Medizinstudiums, indem die Inhalte der Vorklinik, Klinik und Famulatur berücksichtigt werden.

Ihnen als Absolvent des Bachelor-Studiengangs Physician Assistance in München eröffnen sich neue und anspruchsvolle Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen. Der Physician Assistant wird künftig eine bedeutende Rolle an der Schnittstelle zwischen Ärzteschaft und Pflege übernehmen. Ökonomisch betrachtet sorgen Sie dafür, dass in Krankenhäusern finanzielle und zeitliche Ressourcen wesentlich effizienter eingesetzt werden. Gesellschaftlich gesehen ist das Berufsfeld eine praxisnahe, bedarfsgerechte und lösungsorientierte Antwort auf den steigenden Fachkräftemangel und eine Möglichkeit, dem Versorgungsauftrag auch in Zukunft in qualitativ hohem Maße nachzukommen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Der berufsbegleitende Studiengang Physician Assistance in Frankfurt am Main wird Ihnen Know-how und Fähigkeiten aus unterschiedlichen Bereichen vermitteln: Wir vermitteln Ihnen naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen, bieten Ihnen klinische Vertiefungen. Dazu kommen Schwerpunktfächer sowie Soft Skills, Dokumentation oder Projektmanagement. Zentrale Fächer sind Anatomie, Pathophysiologie, Untersuchungsverfahren sowie fach- und fallspezifisches Handeln in der operativen und konservativen Medizin.

1. und 2. Semester:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen und wissenschaftliches Arbeiten
  • Anatomie und Pathologie
  • Anamneseerhebung und körperliche Untersuchung
  • Physiologie und Pathophysiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre in der konservativen Medizin
  • Hygiene und Mikrobiologie

3. und 4. Semester:

  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre in der konservativen Medizin
  • Klinische Medizin
  • OP-Lehre/ Funktionsdiagnostik
  • Notfall- und Intensivmedizin, Anästhesie
  • Pharmakologie und Toxikologie

5. und 6. Semester:

  • Kommunikation & Social Skills
  • Rechtliche und ethische Aspekte der Berufsausübung (min. 50% Anwesenheitspflicht)
  • Medizinische Dokumentation, Qualitäts-, Informations- und Projektmanagement
  • Public Health
  • Medizintechnik und Medizinprodukte
  • Bachelorprüfung

Teilnahmevoraussetzung:

Um an der Carl Remigius Medical School ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation, eine Hochschulzugangsberechtigung, nachweisen.

Hierzu zählen die folgenden Abschlüsse:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meisterprüfung oder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Unterrichtsstunden).
  • Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. zweijährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens zweijähriger Berufstätigkeit), für weitere Informationen hierzu kontaktieren Sie uns unter beratung@carl-remigius.de.
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung für die Zulassung nachgewiesen werden (weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren FAQs).

Darüber hinaus benötigen Sie für die Zulassung für den Studiengang einen Berufsabschluss, konkret handelt es sich dabei um folgende Berufsabschlüsse:

  • Pflegeberufe: Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Hebamme / Entbindungshelfer, Altenpflege
  • Med.-techn. Assistenzberufe: Operationstechnischer Assistent (OTA) - Ausbildung gemäß DKG, Anästhesietechnischer Assistent (A-TA) - Ausbildung gemäß DKG, Chirurgisch-Technischer Assistent (CTA) - Ausbildung gemäß DGCH, Medizinisch-technischer Assistent - Funktionsdiagnostik (MTAF), Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA oder MTA-L), Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA, MTA-R oder RTA)
  • Therapeutische Hilfsberufe: Ergotherapeut, Physiotherapeut
  • Sonstige nichtärztliche Heilhilfsberufe: Medizinischer Fachangestellter, Notfallsanitäter, Rettungsassistent

Ein grundlegendes Interesse an Medizin und medizinrelevanten Themen ist Grundvoraussetzung für den Erfolg in diesem Studium. Sie sollten außerdem offen dafür sein, das gewohnte Tätigkeitsgebiet zu verlassen und neue Wege zu gehen.


Fördermöglichkeiten:

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

Art des Abschlusses:Bachelor of Science
Dauer:Sechs Semester
Kosten:485 €/Monat; Anmeldegebühr: 285 € inkl. Äquivalenzprüfung (Änderungen und Irrtümer vorbehalten)
Teilzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Carl Remigius Medical School - Neue Wege in die Gesundheitsbranche

Zielgerichtet und zukunftsorientiert bildet die Carl Remigius Medical School die Fach- und Führungskräfte aus, die in der Gesundheitsbranche dringend gebraucht werden. Indem wir und unsere Absolventen das hohe Niveau der Versorgung in Deutschland sichern und weiterentwickeln, übernehmen wir gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung.

Als strategischer Bildungspartner für Gesundheitsunternehmen in Fragen der Personalentwicklung entwickeln wir innovative Konzepte und bedarfsgerechte Bildungsangebote auf dem medizinischen, gesundheitsökonomischen und therapeutischen Sektor. Diese sind Resultat des kontinuierlichen Dialogs mit Entscheidern führender Einrichtungen der Branche. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und technischen Fortschritts analysieren wir die Bedürfnisse des wachsenden Arbeitsmarktes im Gesundheitswesen. Die Ergebnisse fließen in unsere Studienprogramme ein.

Unsere Absolventen sind aufgrund der hohen Praxisorientierung im Studium auf die Herausforderungen des Marktes vorbereitet, sie arbeiten in neuen, relevanten Berufsfeldern und übernehmen wichtige Schnittstellenpositionen. Berufserfahrene Studenten legen bei uns mit der passenden Weiterqualifizierung die Basis für den nächsten Karriereschritt. Sie übernehmen Führungsaufgaben, steuern wichtige Projekte im Spannungsfeld zwischen Gesundheit und Ökonomie oder spielen eine wichtige Rolle im Change-Management.

Die Studiengänge der Carl Remigius Medical School haben eine interdisziplinäre und ganzheitliche Ausrichtung; damit erfüllen sie wesentliche Anforderungen, die an Health Professionals gestellt werden. Unsere Dozenten sind erfahrene Praktiker, stammen aus vielen verschiedenen Bereichen des Gesundheitssektors und schärfen damit den Blick für unterschiedliche Lösungsansätze und Standpunkte.

Portrait Standort

Studieren in München

Ein herzliches „Grias God" in München! In puncto Lebensqualität liegt die Isarmetropole bei Städterankings stets weit oben. Viel Grün, viel Außenfläche, herrliche Plätze, schöne Gebäude und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten prägen die bayerische Landeshauptstadt. Neben Großstadtflair lässt sich vielerorts aber auch noch die urbayerische Gemütlichkeit finden. Das kulturelle und sportliche Angebot ist erstklassig und hat international einen ausgezeichneten Ruf. Wer dem teilweise hektischen Treiben und den Anstrengungen des Studiums zumindest für einen Moment entfliehen möchte, ist rasch in der Natur - ob am See oder in den Bergen. Das Jobangebot gerade auf dem Gesundheitssektor ist sehr gut. Wer nach München kommt, wird schnell viele Gründe finden, um zu bleiben.  

Der Campus

Der Campus in der Charles-de-Gaulle-Straße in Neuperlach ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Kliniken und ein Rehabiltationszentrum sind in der Nähe. Unmittelbar angrenzend befinden sich das Einkaufcenter „pep" und der Theodor-Heuss-Platz mit viel Grün. Wer noch mehr Natur mag, erreicht den Ostpark in nur wenigen Gehminuten. Die Hörsäle sind modern ausgestattet und ruhig, so dass Sie immer konzentriert lernen können. Aktuell ist die Carl Remigius Medical School hier mit zwei Studiengängen vertreten: Physician Assistance (B.Sc.) und Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe (B.Sc.). Campusgefühl entsteht durch die Anwesenheit der Schwesterunternehmen Hochschule Fresenius, DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft, Mentor Fortbildungen und Thalamus Heilpraktikerschulen.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Zentrales Interessenten- und Bewerbermanagement
 
Telefon:
06126 / 93 52 - 171
Fax:
06126 / 93 52 - 174
Email:
beratung@carl-remigius.de

Anzeige