DAA Dresden DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH FS

Logo
DAA Dresden DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH FS
Blumenstraße 80
01307 Dresden

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0351 44087-12
Email:info.dresden@daa.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

Beschreibung / Inhalte:

Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in (Staatliche Anerkennung) Der Anteil älterer Menschen in unserer Bevölkerung ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen und wird dies auch weiterhin tun. Im Hinblick auf diese Entwicklung bietet der Beruf eines/einer staatlichen anerkannten Altenpflegers/ Altenpflegerin beste Zukunftsaussichten. Männer und Frauen mit sozialem Engagement finden hier eine Arbeitsmöglichkeit, die nicht nur sehr sichere Perspektiven bietet, sondern auch die Möglichkeit im täglichen Umgang mit alten Menschen eine verantwortungsvolle Arbeit zu leisten. Das Berufsfeld Altenpflege umfasst verschiedene Tätigkeiten in der häuslichen Pflege und verschiedenen Altenhilfeeinrichtungen. Aufgabe des Altenpflegers ist es
  • dem alten Menschen zu helfen, die körperliche, geistige und seelische Gesundheit so gut und so lange wie möglich zu erhalten oder zu ihrer Wiedererlangung zu verhelfen und ihm so eine verantwortungsvolle Lebensgestaltung zu ermöglichen
  • ihm Lebenshilfe im persönlichen und sozialen Bereich zu geben
  • ihn zu begleiten und ihm einen würdigen Lebensabend zu gestalten.
Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung (schriftlich, mündlich, praktisch).

Lernziele:

Lehrgangsinhalte Allgemeiner Bereich " Deutsch " Ethik " Englisch Lernfelder " Pflege alter Menschen " Diagnostik/Therapie " Lebensraum und Lebenszeitgestaltung " Methodik der Altenpflege " Lebenswelten und soziale Netzwerke " Berufliche Rolle " Rechts- und Berufskunde " Lernen lernen " Anleiten, Beraten, Gespräche führen " Krisen und schwierige Situationen " Qualitätssicherung " Gesundheitsförderung " WP künstlerisch-kreative Techniken " WP kommunikative Techniken " Fachpraxis Berufspraktische Ausbildung Die praktische Ausbildung erfolgt in einer stationären bzw. ambulanten Einrichtung der Pflege (also beim Träger der Ausbildung mit dem der Ausbildungsvertrag geschlossen wurde). Außerdem findet für alle Auszubildenden ein Einsatz entweder in einer geriatrischen Rehabilitationseinrichtung oder einer gerontopsychiatrischen Einrichtung oder einer anderen Einrichtung der Altenhilfe statt. Für Umschüler: Der Vertrag über die praktische Ausbildung in einer Pflegeeinrichtung erfolgt über die Schule in Absprache mit der Schulleitung.

Fördermöglichkeiten:

  • Deutsche Rentenversicherung
  • Berufsgenossenschaften
  • Agentur für Arbeit (SGB III) und Jobcenter oder Optionskommunen (SGB II)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Selbstzahler mit individuellen Zahlungsbedingungen
Art des Abschlusses:Staatliche Prüfung
Dauer:mehr als 2 Jahre bis 3 Jahre
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Erzieher/-innen arbeiten traditionell in Kinderkrippen, Kindergärten, Schulhorten, Ganztagsschulen, Behinderteneinrichtungen sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Die Tätigkeitsfelder der Erzieher/-innen sind sehr vielfältig: Aufsicht, Erziehung, Bildung, Betreuung und Pflege von Kindern und Jugendlichen, das Organisieren und Durchführen von Freizeitaktivitäten u.v.m. Wir bilden Männer und Frauen zu sozialpädagogischen Fachkräften aus, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu eigenverantwortlichen und lebenstüchtigen Persönlichkeiten fördern.

Lernziele:

Unsere Erzieherschüler/-innen werden nach den Lehrplänen für die Fachoberschulen des Freistaates Sachsen und dem Berufsbild des/r Erzieher/in ausgebildet. Allgemeinbildener Bereich
  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Mathematik
  • Lernfelder
  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten
  • Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen analysieren, strukturieren, mitgestalten
  • Bildungs- und Entwicklungsprozesse anregen und unterstützen
  • Kulturell-kreative Kompetenzen weiterentwickeln und gezielt mit Medien arbeiten
  • Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung besonderer Lebenssituationen unterstützen
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Familien
  • Team- und Kooperationsarbeit, Mitwirkung an der Unternehmensführung
  • Pädagogische Konzeptionen erstellen
  • Facharbeit erstellen
  • Die berufspraktische Ausbildung findet folgendermaßen statt:
  • 1. Ausbildungsjahr
  • 2 Wochen Orientierungspraktikum und 11 Wochen Blockpraktikum in einer Kindertagesstätte.
  • 2. Ausbildungsjahr
  • 11 Wochen Blockpraktikum in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe.
  • 3. Ausbildungsjahr
  • 14 Wochen Blockpraktikum in einer Einrichtung nach Wahl des Schülers/der Schülerin.

    Fördermöglichkeiten:

    Die Ausbildungskosten erfahren Sie auf Anfrage. Die Ausbildung ist BaföG-förderfähig. Für SGB II bzw. SGB III-Kunden Bei Maßnahmegenehmigung durch die Bundesagentur für Arbeit berät Sie Ihr/e Arbeitsberater/-in über die Möglichkeit der individuellen Förderung. Sie beträgt in der Regel 2 Ausbildungsjahre. Für das 3. Jahr ist eine gesonderte Regelung zu treffen.
    Art des Abschlusses:Staatliche Prüfung
    Dauer:mehr als 2 Jahre bis 3 Jahre
    Kosten:Auf Anfrage
    Vollzeit:

    Allgemeine Informationen

    Portrait Unternehmen / Träger

    Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) ist eines der größten Weiterbildungsunternehmen der Bundesrepublik Deutschland. Unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an mehr als 200 Standorten haben alle ein gemeinsames Ziel: Sie wollen mit bedarfsgerechten Bildungsangeboten dazu beitragen, die beruflichen Ein- und Aufstiegschancen ihrer Kunden nachhaltig zu verbessern.

    Unsere Dienstleistungen umfassen vielfältige Angebote aus allen Kategorien der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Im Mittelpunkt stehen dabei kaufmännische Ausbildungsgänge, Qualifizierungen im Gesundheits- und Sozialbereich, als auch Kurse und Zertifizierungen im Segment der Informationstechnologien.

    Parallel dazu arbeiten wir für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in der Projekterstellung und -umsetzung in den Themenfeldern Personalentwicklung und Fachkräftesicherung.

    Im Fokus unserer Schulungsangebote stehen Aufstiegsqualifizierungen und Fortbildungen für Berufstätige gleichermaßen wie Umschulungen und Weiterbildungskurse für Arbeitsuchende und Rehabilitanden.

    Innerhalb unserer fast 60-jährigen Geschichte haben sich über 4 Millionen Menschen in den Einrichtungen der DAA qualifiziert und auf die jeweilig veränderten Bedingungen der Arbeitswelt vorbereitet.

    Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, unser traditionsreiches und innovatives Unternehmen kennen zu lernen.

    Zur Homepage

    Anzeige