Fachseminar für Altenpflege

Logo
Fachseminar für Altenpflege
Englerstraße 6
69126 Heidelberg

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06221 / 654 10 - 29
Email:heidelberg-bz@maxq.net
Internet:
Kontakt aufnehmen

Kontaktaufnahme

...

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job.

Trägerschaft

Das Berufsfortbildungswerk, gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw), gehört seit mehr als 60 Jahren zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland. Nahezu in allen Bundesländern ist das bfw - Unternehmen für Bildung mit seinen Bildungsstätten vertreten. Das pädagogische Personal des bfw verfügt über langjährige Erfahrungen und eine hohe Kompetenz bei der Vermittlung von Ausbildungsinhalten sowie in der Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen. Das bfw - Unternehmen für Bildung ist nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert und verfügt über die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV (CERTQUA).

Portrait Standort

In der Schule für Altenpflege und Altenpflegehilfe des maxQ. in Heidelberg bieten wir die dreijährige Ausbildung in Altenpflege und die zweijährige Ausbildung in Altenpflegehilfe an. Außerdem bieten wir die Ausbildung Altenpflegehilfe für Migranten an und vermitteln ausbildungsbegleitend Deutschkenntnisse im Niveau B2. Weitere Aus- und Weiterbildungen in Gesundheitsberufen runden unser Portfolio ab.

Das Bildungszentrum in Heidelberg stellt mit modernen Schulungsräumen in zentraler Innenstadtlage die Bedingung für erfolgreiches und nachhaltiges Lernen zur Verfügung. Im Rhein-Neckar-Raum steht das maxQ. Bildungszentrum mit seinen angeschlossenen Fachschulen seit mehr als 30 Jahren für kontinuierliche Beratung und Bildung im Bereich Erziehung, Soziales und Gesundheit.

Lage und Anfahrt

Im Zentrum Heidelbergs finden Sie uns in der Nähe des Bismarckplatzes, der mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen ist. Parkmöglichkeiten für Ihre Anfahrt mit dem PKW finden Sie in mehreren, nahe gelegenen Parkhäusern.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08:00 - 16:30

Beschreibung / Inhalte:

Aufgrund der demografischen Entwicklung ist pflegerisches Fachpersonal äußerst gefragt. Gerade für Menschen mit Migrationshintergrund stellt die Ausbildung in Altenpflegehilfe mit dem gleichzeitigen Erwerb fortgeschrittener Deutschkenntnisse eine hervorragende Chance dar, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

An der zweijährigen Berufsfachschule werden Migrantinnen und Migranten, die zu Beginn ihrer Ausbildung über unzureichende Deutschkenntnisse verfügen, neben den beruflichen Ausbildungsinhalten, insbesondere Kenntnisse der deutschen Sprache bis zur Niveaustufe B2 vermittelt.

Aufgaben der Altenpflegehelferin / des Altenpflegehelfers unter Anleitung einer Pflegefachkraft können sein:

Unterstützung bei der Betreuung und Pflege gesunder und pflegebedürftiger alter Menschen in Alten- und Pflegeheimen, auf geriatrischen Abteilungen der Krankenhäuser und Kliniken, Altenbegegnungsstätten und sonstigen Einrichtungen sowie in ihrer Häuslichkeit; die Mitwirkung bei Aktivierung und Rehabilitation, das Gespräch mit alten Menschen, die Gestaltung und Mitwirkung bei der Bewältigung aller Alltagsaufgaben.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite


Fördermöglichkeiten:

ja

Dauer:2 Jahre
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Ziel der Ausbildung in der Altenpflege ist das Erlangen von Kenntnissen und Fertigkeiten, die zu einer ganzheitlichen, eigenverantwortlichen und selbstständigen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.
Die Ausbildung in der Altenpflege dauert drei Jahre und beinhaltet theoretischen Unterricht ebenso wie dir praktische Ausbildung in Altenheimen, bei Pflegediensten o.ä.. Die Ausbildungsinhalte für den theoretischen Unterricht werden nach Lernfeldern definiert. Dazu zählen beispielsweise:

  • Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren.
  • Alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegen.
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken.
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung.

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite


Fördermöglichkeiten:

ja

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in
Dauer:3 Jahre
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte der Ausbildung in der Altenpflegehilfe:

  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsweise in der Altenpflege
  • Kultursensible und spezielle Pflege
  • Krankheitslehre/ Anatomie und Physiologie 
  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Berufsgeschichte der Altenpflege und Altenpflegehilfe
  • Methoden und Techniken zur Förderung des Lernprozesses

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite


Fördermöglichkeiten:

ja

Dauer:1 Jahr
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Strukturelle Änderungen im Sozial- und Gesundheitswesen, verbunden mit notwendigen Einsparungen, verändern das Anforderungsprofil an das Pflegepersonal und damit auch der Anforderungen an deren Ausbildung. Das Verständnis als Dienstleister, verstärkte Qualitätsanforderungen, aber auch neue Aufgaben wie Anleiten und Beraten von Patienten/Bewohnern und Angehörigen in pflegerischen Fähigkeiten spiegeln sich besonders in den neuen Inhalten der Alten- und der Krankenpflegeausbildung wider. Deshalb sieht der Gesetzgeber vor, dass Praxisanleiter in der Pflege neben einer zweijährigen Berufserfahrung eine berufspädagogische Qualifikation nachzuweisen haben. Praxisanleiter /-innen leiten die Auszubildenden mit methodischer und didaktischer Kompetenz im Rahmen der praktischen Ausbildung vor Ort an. Sie ist somit die Schnittstelle zwischen dem Auszubildenden, dem Träger der praktischen Ausbildung und der kooperierenden Ausbildungseinrichtung. Die Absolventen des Lehrganges Praxisanleitung sollen persönliche und fachliche Qualifikationen erwerben, die zur qualifizierten Anleitung für Auszubildende in der Alten- und Krankenpflege befähigen.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite

Dauer:6 Monate
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Betreuungskraft begleitet pflegebedürftige ältere Menschen durch den Alltag. Durch ihre tägliche Anwesenheit gibt sie Kontinuität, Sicherheit und Vertrauen. Die Betreuungskraft gestaltet mit den Menschen aktivierend und ihren Ressourcen entsprechend Alltagsabläufe, motiviert, begleitet und unterstützt. Inhalte der Ausbildung: Kennenlernen des Krankheitsbildes Demenz, Kommunikation und Beziehung, Konzepte und Methoden in der gerontopsychiatrischen Betreuung, Beschäftigungsmöglichkeiten und Alltagsgestaltung für pflegebedürftige ältere Menschen, rechtliche Grundlagen, Hauswirtschaft und Ernährungslehre, Grundkenntnisse in der Pflege

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite


Fördermöglichkeiten:

ja

Dauer:5 Monate
Teilzeit:
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Astrid Lacipieras
 
Telefon:
06221 / 654 10 - 0
Fax:
06221 / 654 10 - 29
Email:
heidelberg-bz@maxq.net

Anzeige



Anzeige