Fachseminar für Altenpflege Herford DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH

Logo
Fachseminar für Altenpflege Herford DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Auf der Freiheit 1-3
32052 Herford

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:05221 1750-99
Email:gus.herford@daa.de
Internet:

Beschreibung / Inhalte:

Anmeldung: Folgende Unterlagen werden benötigt:
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • beglaubigte Ausfertigung des Schulabschlusszeugnisses
  • Nachweise über die vorgeschriebene Berufsausbildung oder die vollzeitliche Tätigkeit
  • polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
  • ärztliches Zeugnis, das die Eignung für den Altenpflegeberuf aus medizinischer Sicht bestätigt
  • Geburtsurkunde Umschulungsinhalte: Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege werden praktische Kenntnisse und Fertigkeiten, die zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Betreuung und Pflege alter Menschen in allen Bereichen der stationären, teilstationären und offenen Altenhilfe befähigen (ca. 2250 Zeit Std.)

    Theoretischer Unterricht im Altenpflegefachseminar Allgemeine Grundlagen (320 U. Std.) Sozialpflegerischer Bereich (600 U. Std.) Medizinisch-pflegerischer Bereich (960 U. Std.) Mitarbeiter/Dienste/Einrichtungen (370 U. Std.) Teilnehmerzahl 25 Teilnehmer und Teilnehmerinnen


    Fördermöglichkeiten:

    Für Umschüler/-innen:
  • Die DAA ist einzertifizierter Träger. Die Maßnahme ist von einer fachkundigen Stelle anerkannt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen werden die Gebühren von einem Kostenträger übernommen.
  • Art des Abschlusses:Staatliche Prüfung
    Dauer:3 Jahre
    Kosten:Auf Anfrage
    Vollzeit:

    Beschreibung / Inhalte:

    Anmeldung: Folgende Unterlagen werden benötigt:
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Nachweise über die vorgeschriebene Berufsausbildung oder die vollzeitliche Tätigkeit
  • polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
  • ärztliches Zeugnis, das die Eignung für den Altenpflegeberuf aus medizinischer Sicht bestätigt
  • Geburtsurkunde Umschulungsinhalte: Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege werden praktische Kenntnisse und Fertigkeiten, die zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Betreuung und Pflege alter Menschen in allen Bereichen der stationären, teilstationären und offenen Altenhilfe befähigen (ca. 2250 Zeit Std.)

    Theoretischer Unterricht im Altenpflegefachseminar Allgemeine Grundlagen (320 U. Std.) Sozialpflegerischer Bereich (600 U. Std.) Medizinisch-pflegerischer Bereich (960 U. Std.) Mitarbeiter/Dienste/Einrichtungen (370 U. Std.) Teilnehmerzahl 25 Teilnehmer und Teilnehmerinnen


    Fördermöglichkeiten:

    Für Umschüler/-innen:
  • Die DAA ist einzertifizierter Träger. Die Maßnahme ist von einer fachkundigen Stelle anerkannt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen werden die Gebühren von einem Kostenträger übernommen.
  • Art des Abschlusses:Staatliche Prüfung
    Dauer:3 Jahre
    Kosten:Auf Anfrage
    Vollzeit:

    Beschreibung / Inhalte:

    Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege
  • praktische Kenntnisse und Fertigkeiten, die zur Betreuung und Pflege alter Menschen in Bereichen der stationären und ambulanten Pflege befähigen
  • Im theoretischen Unterricht im Altenpflegefachseminar

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
  • Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen
  • Altenpflege als Beruf

  • Lernziele:

    Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs wird ein trägerinternes Zertifikat ausgestellt, mit dem die Zulassung zu einer externen Prüfung zum/zur staatlich anerkannten Altenpflegehelfer/in beantragt werden kann.

    Fördermöglichkeiten:

    Für Umschüler/-innen:
  • Die DAA ist ein zertifizierter Träger. Die Maßnahme ist von einer fachkundigen Stelle anerkannt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen werden die Gebühren von einem Kostenträger übernommen.
  • Für Erstauszubildende:

  • Die Lehrgangsgebühren werden vom Land NRW getragen. Für den Lebensunterhalt kann die Förderung nach Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) beantragt werden.
  • Art des Abschlusses:Staatliche Prüfung
    Dauer:1 Jahr
    Kosten:Auf Anfrage
    Vollzeit:

    Beschreibung / Inhalte:

    Anmeldung: Folgende Unterlagen werden benötigt:
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • beglaubigte Ausfertigung des Schulabschlusszeugnisses
  • Nachweise über die vorgeschriebene Berufsausbildung oder die vollzeitliche Tätigkeit
  • polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
  • ärztliches Zeugnis, das die Eignung für den Altenpflegeberuf aus medizinischer Sicht bestätigt
  • Geburtsurkunde Umschulungsinhalte: Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege werden praktische Kenntnisse und Fertigkeiten, die zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Betreuung und Pflege alter Menschen in allen Bereichen der stationären, teilstationären und offenen Altenhilfe befähigen (ca. 2250 Zeit Std.)

    Theoretischer Unterricht im Altenpflegefachseminar Allgemeine Grundlagen (320 U. Std.) Sozialpflegerischer Bereich (600 U. Std.) Medizinisch-pflegerischer Bereich (960 U. Std.) Mitarbeiter/Dienste/Einrichtungen (370 U. Std.) Teilnehmerzahl 25 Teilnehmer und Teilnehmerinnen


    Fördermöglichkeiten:

    Für Umschüler/-innen:
  • Die DAA ist einzertifizierter Träger. Die Maßnahme ist von einer fachkundigen Stelle anerkannt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen werden die Gebühren von einem Kostenträger übernommen.
  • Art des Abschlusses:Staatliche Prüfung
    Dauer:Auf Anfrage
    Kosten:Auf Anfrage
    Vollzeit:

    Beschreibung / Inhalte:

    Im Rahmen der theoretischen Ausbildung werden folgende thematische Schwerpunkte gesetzt:
    • Der Pflegeberuf und das berufliche Selbstverständnis
    • Das Lernfeld Praxis analysieren
    • Den Arbeitsplatz als Lernort nutzen und gestalten
    • Beurteilung und Bewertung des Ausbildungsgeschehens und des Schülers/ der Schülerin
    • Praktische Anleitungsphasen mit individueller Begleitung der Weiterbildungsteilnehmer/innen in den Praxiseinrichtungen.
    Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Ihr sind folgende Unterlagen beizufügen:
    • Kurzbewerbung mit Foto
    • Berufsabschlusszeugnis
    • Zeugnisse über die berufliche Praxis

    Lernziele:

    Die Weiterbildung soll die Teilnehmer/innen mit den Aufgaben eines Praxisanleiters/einer Praxisanleiterin vertraut machen und die damit erforderlichen Fachkenntnisse und Fertigkeiten vermitteln. Dazu gehören:
    • die Anleitung und Begleitung von Schüler/innen im pflegerischen Alltag
    • die Beratung von und Informationsweitergabe an Schüler/innen
    • die systematische und zielorientierte Planung, Durchführung, Reflexion und Steuerung von fachpraktischen Lernsituationen
    • die Beurteilung und Bewertung der von Schüler/innen erbrachten Leistungen.

    Fördermöglichkeiten:

    • Bildungsgutschein
    • Bildungsprämie
    • Bildungsscheck
    • Meisterbafög
    Dauer:6 Monate
    Kosten:1083.20
    Teilzeit:

    Allgemeine Informationen

    Portrait Unternehmen / Träger

    Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) ist eines der größten Weiterbildungsunternehmen der Bundesrepublik Deutschland. Unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an mehr als 200 Standorten haben alle ein gemeinsames Ziel: Sie wollen mit bedarfsgerechten Bildungsangeboten dazu beitragen, die beruflichen Ein- und Aufstiegschancen ihrer Kunden nachhaltig zu verbessern.

    Unsere Dienstleistungen umfassen vielfältige Angebote aus allen Kategorien der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Im Mittelpunkt stehen dabei kaufmännische Ausbildungsgänge, Qualifizierungen im Gesundheits- und Sozialbereich, als auch Kurse und Zertifizierungen im Segment der Informationstechnologien.

    Parallel dazu arbeiten wir für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in der Projekterstellung und -umsetzung in den Themenfeldern Personalentwicklung und Fachkräftesicherung.

    Im Fokus unserer Schulungsangebote stehen Aufstiegsqualifizierungen und Fortbildungen für Berufstätige gleichermaßen wie Umschulungen und Weiterbildungskurse für Arbeitsuchende und Rehabilitanden.

    Innerhalb unserer fast 60-jährigen Geschichte haben sich über 4 Millionen Menschen in den Einrichtungen der DAA qualifiziert und auf die jeweilig veränderten Bedingungen der Arbeitswelt vorbereitet.

    Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, unser traditionsreiches und innovatives Unternehmen kennen zu lernen.


    Anzeige