IST-Studieninstitut GmbH

Logo
IST-Studieninstitut GmbH
Erkrather Str. 220 a-c
40233 Düsseldorf-Stadtbezirke 02

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0211/ 86668 30
Email:info@ist.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb
... thumb

Beschreibung / Inhalte:

Ein falscher Ernährungsstil kann längerfristig zu erheblichen gesundheitlichen Schäden führen. Viele Menschen sind auf eine qualifizierte Unterstützung angewiesen, um das Essverhalten längerfristig umzustellen und erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen.

Während dieser Weiterbildung eignen Sie sich mit zwei Studienheften wertvolle Fachkenntnisse folgender Themen an:

Studienheft „Grundlagen der Ernährung":

  • Nährstoffe und ihre Aufgaben
  • Nährstoffbedarf
  • Energiebilanz
  • Allgemeine Empfehlungen für eine gesunde Ernährung
  • Die Verdauung und der Stoffwechsel der Nährstoffe
  • Ernährungsformen
  • Ernährungsbedingte Erkrankungen

Studienheft „Professionelles Ernährungscoaching":

  • Ernährungspsychologie
  • Ernährungsberatung
  • Kommunikation in der Ernährungsberatung
  • Ernährung und Sport

Ein dreitägiges Seminar im Anschluss an die beiden Studienhefte dient zur Übung der Beratungstechniken im Einzel- und Gruppengespräch. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen durch folgende Online-Vorlesungen zu erweitern:

  • Essen und Psyche
  • Darmgesundheit und Verdauung
  • Ernährung bei Untergewicht
  • Diabetes

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Weiterbildung Ernährungsberater


Lernziele:

Die Lernziele dieser Weiterbildung sind:

  • Professionelle Ernährungsanalysen erstellen 
  • Auf den Kunden zugeschnittene Ernährungspläne erstellen
  • Ausgewählte ernährungsphysiologische Grundlagen verstehen
  • Energiehaushalt verstehen und Ernährungsformen individuell empfehlen
  • Lebensmittelgruppen kennen und einordnen
  • Beratungstechniken kennen und Beratungsgespräche durchführen
  • Relevante Bewegungsmaßnahmen zur Gewichtsreduktion empfehlen

Teilnahmevoraussetzung:

  • Schulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre

Fördermöglichkeiten:

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten bitte unter: Fördermöglichkeiten

Art des Abschlusses:IST-Zertifikat Ernährungsberater/-in
Dauer:3 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:Dies ist ein Fernlehrgang. Für die Präsenzphasen gilt die Teilnehmergrenze von 30 Personen.
Kosten:3 monatliche Raten à 198,00 € Gesamt: 594,00 €
Berufsbegleitend:
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Beschreibung / Inhalte:

Mit dem öffentlich-rechtlichen IHK-Abschluss „Fachwirt/-in für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)" qualifizieren sich unter anderem Mitarbeiter aus Gesundheitsfachberufen für Leitungsfunktionen im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung. Innerhalb von 19 Monaten ergänzen Management-Inhalte wie Betriebswirtschaft, Recht und Gesundheitsmanagement gepaart mit gesundheitspraktischem Handlungswissen das Profil der Teilnehmer für den nächsten Karriereschritt.

Die Weiterbildung ist in zwei Abschnitte gegliedert:

1.Vorbereitung auf die IHK Prüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" mit folgenden Inhalten:

  • Volkswirtschaftslehre
  • Arbeitsmethodik
  • Betriebswirtschaftslehre
  •  Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung 

2. Vorbereitung auf die zweite IHK-Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen" mit folgenden Inhalten:

  • Grundlagen des Gesundheitssports und gesundheitsorientiertes Training
  • Diagnostik und gesundheitsorientiertes Training
  • Grundlagen der Ernährung
  • Mentalcoaching und Stressmanagement
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre

Die Inhalte werden Ihnen mit Studienheften, Online-Vorlesungen und Web Based Training vermittelt. Außerdem profitieren Sie von fünf Präsenzphasen, in denen Sie mit Experten aus der Praxis konkrete Modelle besprechen und vertiefen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Weiterbildung Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung


Lernziele:

Die Lernziele dieser Weiterbildung sind:

  • Bedeutung ausgewählter volks- und betriebswirtschaftlicher Elemente des Gesundheitswesens überblicken
  • Strukturen des Gesundheits- und Sozialwesens kennen
  • Branchenspezifische Unternehmens- und Organisationsformen überblicken
  • Rechtliche Aspekte sowie Existenzgründung im Gesundheitswesen kennen
  • Relevante Grundlagen und Instrumente des Marketings kennen und beherrschen
  • Relevante Methoden des Personalmanagements kennen
  • Bereiche des Vertriebs- und Servicemanagements kennen
  • Ausgewählte Elemente des Qualitäts- und Risikomanagements sowie Controlling überblicken
  • Grundlagen und Konzepte der Prävention und Gesundheitsförderung kennen 
  • Interventionsbereiche und -orte der Prävention kennen 
  • Gesundheitspolitische und wissenschaftliche Aspekte überblicken
  • Allgemeine und sportmedizinische Grundlagen des Gesundheitssports überblicken
  • Trainingstheoretische Grundlagen des Gesundheitssportes kennen und anwenden
  • Hauptbeanspruchungsformen für ein gesundheitsorientiertes Training kennen und beherrschen
  • Grundlagen der Ernährungslehre kennen 
  • Grundlagen der Spannungsregulation und Entspannungstechniken kennen

Teilnahmevoraussetzung:

Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife. Für die Prüfung gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK. Nähere Infos dazu finden Sie unter: Fachwirt Prävention und Gesundheitsfoerderung


Fördermöglichkeiten:

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten bitte unter: Fördermöglichkeiten

Art des Abschlusses:IHK-Fachwirt
Dauer:19 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:Dies ist ein Fernlehrgang. Für die Präsenzphasen gilt die Teilnehmergrenze von 30 Personen.
Kosten:19 monatliche Raten à 168,00 €, gesamt: 3.192,00€
Berufsbegleitend:
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Beschreibung / Inhalte:

Während der Weiterbildung zum Ernährungscoach lernen Sie, Ihren Kunden und seine individuelle Lebenssituation in den Fokus der Beratung zu setzen. Durch die ganzheitliche Betrachtung gelingt es Ihnen, dem Kunden dauerhaft und erfolgreich zu einer Ernährungsumstellung zu verhelfen. Ohne langwierige Ausbildung in der Diätassistenz oder eines mehrjährigen Studiums der Ökotrophologie, verwirklichen Sie mit dieser Weiterbildung Ihren Berufswunsch flexibel und berufsbegleitend.

Die Weiterbildung ist in vier Themenabschnitte unterteilt:

1. Ernährungsberatung

  • Grundlagen der Ernährung
  • Professionelles Ernährungscoaching (Theorie & Praxis)
  • Ernährungsberatung 
  • Ernährungscoaching

2. Sport & Gewichtscoaching

  • Grundlagen und Trends des Gewichtscoachings
  • Professionelles Gewichtscoaching
  • Sport-und Gewichtscoaching in der Praxis

3. Business und Selbstständigkeit

  • Business und Selbstständigkeit im Ernährungscoaching
  • Business und Selbstständigkeit im Ernährungscoaching in der Praxis

4. Spezifisches Fachwissen

  • Lebensmittellehre
  • Fit und gesund durch kreatives kochen
  • Essverhalten und -störungen
  • Ernährungsformen verschiedener Länder, Kulturen und Religionen
  • Ernährungscoaching für spezielle Zielgruppen
  • Ernährungstrends

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen durch folgende Online-Vorlesungen zu erweitern:

  • Essen und Psyche
  • Darmgesundheit und Verdauung
  • Ernährung bei Untergewicht
  • Abnehmstrategien
  • Sporternährung allgemein
  • Die zehn besten Lebensmittel und warum diese so gesund sind
  • Diabetes

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Weiterbildung Ernährungscoach


Lernziele:

Die Lernziele dieser Weiterbildung sind:

  • Durchführung von Beratungsgesprächen
  • individuelle Erstellung eines Ernährungsplanes
  • verschiedene Beratungstechniken kennen und diese gezielt einsetzen
  • Daten über die Ernährungsgewohnheiten und die körperliche Aktivität des Kunden erfassen um die Veränderung des Ernährungsverhaltens beim Kunden anzustreben
  • Kunden individuelle Empfehlungen zu ausgewählten Ernährungsformen (z.B. Vollwertkost) geben
  • Über bestimmte Grundlagenkenntnisse der Ernährungsphysiologie verfügen, wie z. B. Nährstoffbedarf und energieliefernde Nährstoffe 
  • Überblick der gebräuchlichsten Lebensmittelgruppen und diese unter Berücksichtigung der Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) einordnen können.
  • Inhalte der Selbstvermarktung und -organisation beherrschen für eine erfolgreiche Etablierung auf dem Markt
  • Kenntnisse über die unterschiedlichen Stile des Essverhaltens sowie traditionelle Esskulturen erlangen 
  • Entstehung und Ursachen von Übergewicht kennen und psychologische Aspekte verstehen, die in ein Gewichtscoaching einfließen
  • Überblick der relevanten Bewegungsmaßnahmen zur Gewichtsreduktion

Teilnahmevoraussetzung:

Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife.


Fördermöglichkeiten:

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten bitte unter: Fördermöglichkeiten

Art des Abschlusses:IST-Diplom Ernährungscoach (IST) von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Die Weiterbildung beinhaltet zudem folgende Zertifikate: Zertifikat
Dauer:14 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:Dies ist ein Fernlehrgang. Für die Präsenzphasen gilt die Teilnehmergrenze von 30 Personen.
Kosten:14 monatliche Raten à 193,00 € Gesamt: 2.702,00€ Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €
Berufsbegleitend:
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Beschreibung / Inhalte:

Wer eine leitende Position in der Gesundheitsbranche anstrebt, muss neben fachlichen Kenntnissen vor allem auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse vorweisen, um an der Schnittstelle zwischen Geschäftsführung und operativer Ebene agieren zu können.
Sie erlernen in insgesamt 13 Monaten sowohl Inhalte des General Managements, als auch des auf das Gesundheitswesen ausgerichteten Managements. Die Weiterbildung ist in zwei Themenbereiche unterteilt:

1. General Management

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Recht

2. Management im Gesundheitswesen

  • VWL und BWL im Gesundheitswesen
  • Managementmethoden im Gesundheitswesen und Controlling
  • Management von medizinischen Einrichtungen
  •  Patientenbetreuung und Teambuilding
  •  Versorgungsmanagement
  • Alten- und Pflegemanagement

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen durch folgende Online-Vorlesungen zu erweitern:

  • Wirtschaftliche Grundgegebenheiten im Gesundheitswesen
  • Die Gesundheitswirtschaft
  • Rechtliche Aspekte im Gesundheitswesen
  • Der 6. Kondratieffzyklus
  •  Die demografische Entwicklung
  • Die integrierte Versorgung
  • Klassifizierung von Gesundheit

Die Weiterbildung besteht aus insgesamt 11 Studienheften, 2 Präsenzphasen und 7 Online-Vorlesungen. Mit der kaufmännischen Zusatzqualifikation können sich beispielsweise Alten- und Krankenpfleger/-innen, medizinische Fachangestellte und Physiotherapeuten als Betriebswirt im Gesundheitswesen für Führungspositionen im Management qualifizieren.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Weiterbildung Gesundheitsbetriebswirt


Lernziele:

Die Lernziele dieser Weiterbildung sind:

  • Relevante Begriffe und Funktionen der Betriebswirtschaftslehre erfassen
  • Aspekte der Finanzierung und des Risikomanagements überblicken
  • Bereiche des Rechnungswesens kennen
  • Relevante steuerliche Aspekte beurteilen
  • Aspekte der Unternehmensführung überblicken
  • Ausgewählte Rechtsgrundlagen bewerten
  • Relevante Grundlagen und Instrumente des Marketings unterscheiden
  • Ausgewählte Instrumente des Personal Managements kennen
  • Relevante Aspekte der Volks- und Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitswesen erkennen
  • Strukturen des Gesundheits- und Sozialwesens überblicken
  • Branchenspezifische Unternehmens- und Organisationsformen beurteilen
  • Rechtliche Aspekte sowie Existenzgründung im Gesundheitswesen überblicken
  • Ausgewählte Bereiche des Vertriebs- und Servicemanagements kennen und anwenden
  • Ausgewählte Grundlagen des Versorgungsmanagements und -forschung kennen
  • Relevante Modelle und Aufgaben des Alten- und Pflegemanagements überblicken
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Grundstrukturen des Gesundheitssystems einordnen
  • Unterschiedliche Formen der medizinischen Versorgung überblicken
  • Relevante Aspekte der Teambildung und Patientenbetreuung verstehen und anwenden

Teilnahmevoraussetzung:

Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife


Fördermöglichkeiten:

Informieren Sie sich zu Fördermöglichkeiten bitte unter: Fördermöglichkeiten

Art des Abschlusses:IST-Diplom zum/zur Gesundheitsbetriebswirt/-in (IST). Von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen
Dauer:13 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:Dies ist ein Fernlehrgang. Für die Präsenzphasen gilt die Teilnehmergrenze von 30 Personen.
Kosten:13 monatliche Raten à 168,00 € gesamt: 2.184,00 €
Berufsbegleitend:
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Beschreibung / Inhalte:

Der betriebswirtschaftlich ausgerichtete Bachelor-Studiengang „Management im Gesundheitswesen" der IST-Hochschule für Management vermittelt Managementwissen, mit dem Sie organisatorische Herausforderungen im Gesundheitswesen meistern und sich für leitende Position qualifizieren.

Die Einsatzgebiete sind nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium breit gefächert:

  • Akutkrankenhäusern
  • Rehabilitationskliniken
  • medizinische Versorgungszentren
  • Einrichtungen zur ambulanten und teilstationären Behandlung wie z.B. Alten- und Pflegeheime
  • Beratungsunternehmen für Gesundheitseinrichtungen
  • Krankenkassen und Verbände
  • Wirtschaftsbetriebe im Bereich des Gesundheitsmanagements 

Der Studienverlaufsplan stellt sich durch Inhalte des General Managements, Spezialisierungsfächer, und Wahlpflichtmodule zusammen.

Zu den Inhalten des General Managements zählen unter anderem:

  • Grundlagen der BWL und VWL
  • Marketing
  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensführung und Personalmanagement

In den gesundheitsspezifischen Modulen wird Ihnen mit den Spezialisierungsfächern vom ersten Semester an wichtiges Fachwissen vermittelt.

Unter anderem zu folgenden Themen:

  • Qualitäts- und Dienstleistungsmanagement
  • E-Health und Digitalisierung 
  • Krankenhaus-, Pflege- und Sozialmanagement

In den letzten beiden Semestern können Sie sich mit den Wahlmodulen einem Themengebiet Ihrer Wahl widmen, um Ihr Studium nach Ihren persönlichen Interessen auszurichten.

Wählen Sie aus folgenden Wahlmodulen:

  • Klinik- und Ambulanzmanagement
  • Management von Pflegeeinrichtungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Digitalisierungsmanagement im Gesundheitswesen

Es besteht auch die Möglichkeit aus Wahlpflichtmodulen anderer Bachelor-Studiengänge zu wählen, wie beispielsweise „Wirtschaftspsychologie" oder „Vertriebsmanagement". Nutzen Sie auch gerne eins der Semester für einen Auslandsaufenthalt, um schon während des Studiums wertvolle praktische Erfahrungen für Ihre weitere berufliche Entwicklung zu sammeln.
Diesen Studiengang bietet die IST-Hochschule für Management in Form eines Fernstudiums in Vollzeit, Teilzeit und als duales Studium an.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Bachelor Management im Gesundheitswesen


Lernziele:

Die Lernziele dieses Studiums sind:

  • Managementbezogene, rechtliche, betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Grundlagen beherrschen
  • Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen entwickeln und ausbauen
  • zentrale ökonomische Zusammenhänge des Gesundheitswesens erkennen und verstehen
  • verantwortungsvolle Aufgaben im Personal-, Qualitäts- und Changemanagement einer Gesundheitseinrichtung übernehmen
  • eigenverantwortlich als betrieblicher Gesundheitsmanager arbeiten
  • beratend für Gesundheitseinrichtungen tätig sein

Teilnahmevoraussetzung:

Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss.

Zusätzlich müssen Sie ein 3-monatiges Praktikum im Gesundheitswesen absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens 3 Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters des Studiums zu erbringen). Studieren ohne Abitur.

Auch ohne die oben genannten Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit, an der IST-Hochschule für Management zu studieren:

  • Sie haben eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • Sie haben eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und können mindestens drei Jahre Berufserfahrung nachweisen
  • Zusätzlich müssen Sie ein 3-monatiges Praktikum im Gesundheitswesen absolviert haben oder eine branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens 3 Monaten vorweisen (es ist möglich, diesen Nachweis bis spätestens zu Beginn des 3. Semesters zu erbringen)

Fördermöglichkeiten:

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten bitte unter: Fördermöglichkeiten

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Management im Gesundheitswesen
Dauer: 6 Semester (Vollzeit), 8 Semester (Teilzeit) oder 7 Semester (Dual)
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:Auf Grund des Fernstudienmodels gibt es keine begrenzte Teilnehmerzahl.
Vollzeit:
Teilzeit:
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Unter dem Motto „Bildung, die bewegt" bietet das IST-Studieninstitut seit mehr als fast 30 Jahren berufsbegleitende Weiterbildungen in Form des staatlich zugelassenen Fernunterrichts an. Zur Wahl stehen eine Vielzahl an beruflichen Qualifikationen in den Fachbereichen „Sport & Management", „Tourismus & Hospitality", „Fitness", „Gesundheit & Wellness" sowie „Kommunikation & Wirtschaft". Zu den angebotenen Abschlüssen gehören unter anderem Trainingslizenzen, IST-Diplome und öffentlich-rechtliche IHK-Fachwirt-Abschlüsse. Darüber hinaus bietet die IST-Hochschule für Management anerkannte akademische Abschlüsse in diesen Branchen an. Die Bachelor- und Master-Fernstudiengänge kombinieren eine hohe wissenschaftliche Qualität mit großer Flexibilität und einem ausgeprägten Praxisbezug.

Ihre Vorteile:

  • Größtmögliche Flexibilität durch berufsbegleitenden Fernunterricht
  • Moderne und multimediale Lehrmethoden: Online-Vorlesungen, Web Based Training, Studienhefte, Präsenzphasen
  • mehr als 25 Jahre am Markt
  • Großes Branchennetzwerk
  • Anmeldung ohne Risiko: Weiterbildungen können 3 Wochen und Studiengänge 4 Wochen getestet werden
  • Qualifizierte Beratung und individuelle Betreuung
  • Die Weiterbildungen sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen. 
  • Die Studiengänge sind von der Internaitonalen Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich (FIBAA) akkrediert und von der ZFU zugelassen.

Portrait Standort

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr 08:30 - 18 Uhr
Di, Do 08:30 - 20 Uhr

Zentral gelegen. 2 Stationen vom Düsseldorfer Hauptbahnhof mit der U75 Richtung Eller/ Vennhauser Alle entfernt. Haltestelle: Kettwiger Straße

Lage & Anfahrt

Mit dem Auto:

  • Auf dem Gelände der ""Schwanenhöfe"" stehen kostenpflichtige Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Von der A52 kommend auf die B8 in Richtung Eisstadion. Von der B8, die im späteren Verlauf zur Kettwiger Straße wird, bieten Sie links in die Erkrather Straße ab.
  • Über die A46 auf die B8, die im späteren Verlauf Werdener Straße heißt. Von dort rechts in die Erkrather Straße abbiegen.

Mit der Bahn:

  • Vom Düsseldorfer Hauptbahnhof mit der U75 Richtung Eller/ Vennhauser Alle bis Kettwiger Straße. Von dort aus ca. 7 Minuten zu Fuß bis zur Erkrather Straße 220 a-c
Zur Homepage

Anzeige