Ludwig Fresenius Schulen

Logo
Ludwig Fresenius Schulen
Lothar-Streit-Straße 10
08056 Zwickau

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0375 / 296 065
Email:beratung@ludwig-fresenius.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb
... thumb

Beschreibung / Inhalte:

Als Ergotherapeut/in unterstützt du Kinder, Jugendliche und Erwachsene dabei, ein möglichst selbstständiges Leben zu führen – im Alltag, im Job und in der Freizeit. So bringst du dem Schlaganfallpatienten Techniken bei, mit denen er sich trotz Lähmung selbst anziehen kann. Oder du hilfst dem Rollstuhlfahrer mit einem Training, sich sicherer zu bewegen. In der Arbeitstherapie sorgst du mit speziellen Übungen dafür, dass sich Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychisch Erkrankte wieder an strukturierte Tagesabläufe gewöhnen können. Bei alldem stimmst du dich zwar eng mit Ärzten und anderen Therapeuten ab, arbeitest aber sehr selbstständig und eigenverantwortlich. Damit deine Patienten ihren Alltag möglichst ohne fremde Hilfe meistern können, erstellst du gemeinsam mit ihnen ein individuelles Therapiekonzept und setzt dieses um. Dabei hast du immer den ganzen Menschen und seine persönliche Lebenssituation im Blick. Dein Wissen setzt du von Anfang an in die Praxis um. In unseren speziell ausgestatteten Praxisräumen heißt es für dich: Behandlungstechniken üben. Natürlich geht’s auch raus in die Berufswelt. Während deiner Praktika in medizinischen und sozialen Einrichtungen wendest du das Gelernte an echten Patienten an. Außerdem bekommst du einen Einblick in unterschiedliche Einsatzfelder und knüpfst wertvolle Kontakte für deinen späteren Berufseinstieg.


Lernziele:

Das lernst du bei uns: • Ergotherapeutische Maßnahmen nach individueller Behandlungssituationen auswählen, planen und umsetzen • Handwerkliche, kreative und spielerische Techniken für den Therapieeinsatz • Menschen durch Betätigung bewegungsfähig machen und aktivieren • Wirksame Beschäftigungen zur psychosozialen Stabilisierung • Patienten bei der Bewältigung des täglichen Lebens unterstützen • Maßnahmen zur Wiedereingliederung in das Arbeitsleben entwickeln • Therapiepläne und Arztberichte anfertigen


Teilnahmevoraussetzung:

Mittlerer Bildungsabschluss (z. B. Realschulabschluss) bzw. gleichwertige Vorbildung


Fördermöglichkeiten:

Schüler-BAföG, Elternunabhängiges BAföG, Bildungskredit

Art des Abschlusses:staatlichen Prüfung zur Ergotherapeutin bzw. zum Ergotherapeuten
Dauer:3 Jahre
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Als Pharmazeutisch-techn. Assistent/in, kurz PTA genannt, gibst du Menschen kompetenten Rat rund um alltägliche Gesundheitsfragen. Da du hauptsächlich in der Apotheke arbeitest, händigst du rezeptpflichtige Medikamente aus und machst Patienten auf Nebenwirkungen oder andere Besonderheiten bei der Einnahme aufmerksam. Der Migränegeplagten empfiehlst du ein gut verträgliches Schmerzmittel, dem Familienvater zeigst du, was unbedingt in die Haus- und Reiseapotheke gehört. Für Kunden, die bestimmte Inhaltsstoffe nicht vertragen, stellst du im Labor spezielle Salben, Kapseln oder Tees her. Auch wenn es generell ums Wohlbefinden geht, ist dein Expertenrat gefragt. Du gibst Tipps zu Gewichtsabnahme und Diätprodukten, passt Kompressionsstrümpfe maßgeschneidert an, empfiehlst bei Hautproblemen geeignete Kosmetik oder erklärst dem Diabetiker, wie das Blutzuckermessgerät funktioniert. Ob im Beratungsgespräch, beim Verkauf von Medikamenten oder im Labor: PTA sind zwar die rechte Hand des Apothekers, arbeiten aber sehr eigenverantwortlich und selbstständig. In der Apotheke steht die intensive Beratung deiner Kunden im Mittelpunkt. Du hörst sehr genau zu, damit du ihre Beschwerden richtig einordnen und ein passendes Mittel oder Verhalten empfehlen kannst. Im Labor stellst du auf Wunsch des Kunden oder nach Rezept Arzneimittel selbst her oder überprüfst Medikamente und Ausgangsstoffe auf ihre Qualität. Damit deine Patienten ihre Medikamente auch bekommen, wenn sie diese brauchen, überwachst du den Warenbestand im Apothekenlager und organisierst die Bestellungen. So abwechslungsreich die Tätigkeit als PTA auch ist: Bei allem ist es sehr wichtig, dass du absolut sorgfältig und genau arbeitest, schließlich geht es um die Gesundheit deiner Kunden. Die Arbeit als PTA ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, für die du solides Fachwissen und große Sorgfalt benötigst. Während deiner Ausbildung eignest du dir umfangreiche Kenntnisse in Arzneimittelkunde, Chemie, Botanik und Galenik (Herstellung von Arzneimitteln) an. Fächer wie Biologie, Ernährungs- und Körperpflegekunde ergänzen dein Know-how. Auch Deutsch/Kommunikation und eine Fremdsprache stehen auf dem Stundenplan, schließlich ist es wichtig, eine gute Gesprächsbasis mit deinen Kunden aufzubauen. Dein Wissen setzt du von Anfang an in die Praxis um. In unseren schuleigenen Laboren heißt es für dich: Inhaltsstoffe analysieren und Arzneimittel herstellen. Bereits während der Ausbildung geht’s für mehrere Wochen raus in die Berufswelt Praxisluft schnuppern. So bekommst du einen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder und knüpfst wertvolle Kontakte für deinen späteren Berufseinstieg. Nach bestandener schulischer Abschlussprüfung wendest du das Gelernte dann in einem zusätzlichen sechsmonatigen Berufspraktikum in einer Apotheke an.


Lernziele:

Das lernst du bei uns: • Arzneimittel herstellen (z. B. Salben, Kapseln, Tees) • Wie Medikamente wirken und welche Nebenwirkungen sie haben • Welche Medizinprodukte es gibt • Kunden bei der Selbstmedikation, Ernährung und Kosmetik beraten • Was bei der Abgabe von Medikamenten zu beachten ist • Bei Erkrankungen die richtigen Medikamente einsetzen • Analysen im Labor durchführen und dokumentieren An unseren Schulen in Erfurt und Mühlhausen erwirbst du während deiner Ausbildung die Zusatzqualifikationen "Ernährungsberater/in Fitness und Gesundheit" sowie "Marketingassistent/in Apotheke".


Teilnahmevoraussetzung:

Mittlerer Bildungsabschluss (z. B. Realschulabschluss) bzw. gleichwertige Vorbildung


Fördermöglichkeiten:

Schüler-BAföG, Elternunabhängiges BAföG, Bildungskredit, Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit (SGB II / SGB III)

Art des Abschlusses:staatliche Prüfung zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin bzw. zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten
Dauer:2,5 Jahre
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Als Medizinisch-techn. Laboratoriumsassistent/in - kurz MTLA - untersuchst du zum Beispiel Gewebe auf Zellveränderungen. Oder du nimmst Blut unter die Lupe, um herauszufinden, wie hoch der Zucker- und Fettgehalt sind und ob sich vielleicht giftige Fremdstoffe darin befinden. Du bestimmst die Blutgruppe und überprüfst, ob sich das Spenderblut mit dem des Patienten verträgt. Vor Operationen misst du die Blutgerinnung, damit Patienten nicht verbluten oder gefährliche Verklumpungen entstehen.

Deine detektivische Analyse ist auch bei der Untersuchung von Proben auf Bakterien, Viren, Parasiten oder Pilze gefragt. Du züchtest Kulturen mit Erregern auf Nährböden und testest ihre Reaktion auf Antibiotika. So trägst du dazu bei, Krankheiten wirksam zu bekämpfen. MTLA sind Experten für die Zellen und Körperflüssigkeiten des Menschen. Mit deinen Laborergebnissen unterstützt du Ärzte dabei, die richtigen Diagnosen zu stellen und notwendige Therapiemaßnahmen abzuleiten. Du stimmst dich eng mit deinen Laborkollegen ab, arbeitest aber auch selbstständig und eigenverantwortlich. Damit deine Untersuchungsergebnisse korrekt sind, achtest du darauf, dass deine Analysewerte plausibel und die gewonnenen Daten schlüssig sind.

Im Labor nutzt du viele technische Geräte, um etwa Körperflüssigkeiten und Gewebeproben aufzubereiten. Zu deinen wichtigsten Arbeitsmitteln gehören Mikroskope, Zentrifugen, Fotometer und Laborautomaten. Ohne Schutzkleidung und Handschuhe geht dabei nichts, denn sie bewahrt dich vor Infektionen und verhindert, dass Proben verunreinigt werden. Für Gewebeuntersuchungen frierst du Proben ein oder bettest sie in Wachs und schneidest sie für die Untersuchung in hauchdünne Scheiben. Damit du Zellveränderungen besser erkennst, färbst du die Präparate zusätzlich mit Chemikalien und verschiedenen Farblösungen. Neben der Laborarbeit ist es außerdem wichtig, dass du deine Untersuchungsergebnisse am Computer gewissenhaft dokumentierst und sorgfältig auswertest.

MTLA haben eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, die solides Fachwissen und große Sorgfalt erfordert. Während deiner Ausbildung eignest du dir umfangreiche Kenntnisse in Hämatologie (Lehre vom Blut), Histologie/Zytologie (Gewebe- und Zellkunde), Klinischer Chemie und Mikrobiologie (Lehre von Mikroorganismen) an. Fächer wie Anatomie, Krankheitslehre, Hygiene sowie Gerätekunde stehen ebenfalls auf dem Stundenplan. Nichts ist uns wichtiger, als deine exzellente Ausbildung und ein perfekter Berufseinstieg. Deshalb kooperieren wir mit einer der führenden Laborgruppen Deutschlands: der Limbach Gruppe. Bewirb dich einfach für ein Vollstipendium - und mit etwas Glück hast du dein Ausbildungsgeld, erstklassige Praxiserfahrungen und einen ersten Job in der Tasche.


Lernziele:

  • Erfolgreich im Team arbeiten
  • Gewebedünnschnitte anfertigen und einfärben
  • Analysen im Labor durchführen, prüfen und dokumentieren
  • Mikrobiologische Kulturen anlegen und auswerten
  • Blut und Körperflüssigkeiten aufbereiten und ihre Zusammensetzung untersuchen
  • Laborgeräte bedienen und fachgerecht einsetzen

Teilnahmevoraussetzung:

Mittlerer Bildungsabschluss (z. B. Realschulabschluss) bzw. gleichwertige Vorbildung


Fördermöglichkeiten:

Schüler-BAföG, Elternunabhängiges BAföG, Bildungskredit, Vollstipendium der Limbach-Gruppe

Art des Abschlusses:staatliche Prüfung zur Medizinisch-techn. Laboratoriumsassistentin bzw. zum Medizinisch-techn. Laboratoriumsassistenten
Dauer:3 Jahre
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Die Ludwig Fresenius Schulen bilden Menschen aus, die etwas bewegen wollen. Als erfahrene Bildungsprofis unterstützen wir unsere Schüler mit allem, was sie brauchen, um in ihrem späteren Beruf glücklich und erfolgreich zu sein. Dazu gehören in erster Linie unsere Ausbildungen und Weiterbildungen in den Bereichen Therapie und Wellness, Pflege und Pädagogik, Medizin und Labor, Wirtschaft sowie Technik.

Mit mehr als 100 Schulen in über 30 Städten zählen die Ludwig Fresenius Schulen zu den größten Bildungsanbietern in Deutschland. Eine hohe Qualität in der Ausbildung ist uns besonders wichtig. Deshalb lassen wir uns jedes Jahr von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) prüfen. Unsere Schüler können sich darauf verlassen, von hochqualifizierten Dozenten nach modernen Lernmethoden auf dem neuesten Stand ausgebildet zu werden.

Die Ausbildungen an den Ludwig Fresenius Schulen sind vor allem eins: nah an der Praxis! Dank fachpraktischen Unterricht von Anfang an und vielen Praktika bestehen unsere Schüler den beruflichen Praxistest spielend.

Kooperationen und Zusammenarbeit

  • Hochschule Fresenius
  • Carl Remigius Medical School
  • Mentor Fortbildungen
  • Thalamus Heilpraktikerschulen

Portrait Standort

Unsere Highlights

  • Fachbereich Ergotherapie: Kreativ-Werkstatt mit Brennofen, WFOT-Anerkennung
  • Fachbereich MTLA/PTA: Labore für Galenik, Chemie, Mikrobiologie, Hämatologie, Histologie/Zytologie
  • Kostenfreies WLAN
  • Cafeteria
  • Sehr gute Verkehrsanbindung (Bus, Bahn, Auto)
  • Zentrale Lage nahe des historischen Marktplatzes
  • Umgebung: Einkaufsmöglichkeiten, Naherholungsgebiet Schwanenteichpark

Das ist uns wichtig

Wir möchten unsere Schüler optimal auf das Berufsleben vorbereiten. Deshalb sind praktische Übungen im Unterricht und externe Praktika feste Bestandteile der Ausbildung. Dank Kooperationen mit rund 400 Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, niedergelassenen Ärzten und Laboratorien haben unsere Schüler jede Menge Praktikumsmöglichkeiten. Auch bei verschiedenen Exkursionen erhalten sie spannende Einblicke in die Berufspraxis.

Ausbildung basiert auf Teamarbeit - sowohl zwischen Schülern und Dozenten als auch Dozenten untereinander. Wir legen daher sehr viel Wert auf eine kooperative und vertrauensvolle Atmosphäre. Vom ersten bis zum letzten Tag ihrer Ausbildung begleiten wir unsere Schüler individuell. Dabei haben wir stets ein offenes Ohr und stehen ihnen auch bei Fragen wie der Wohnungssuche oder der Finanzierung beratend zur Seite.

Unsere Dozenten haben mehrjährige Praxiserfahrung und sind pädagogisch geschult. Im Unterricht lassen sie aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Entwicklungen aus dem Gesundheitswesen einfließen. So lernen unsere Schüler genau die Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind. Das zeigen auch die hervorragenden Vermittlungsquoten unserer Absolventen.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Beratungsteam
 
Telefon:
0221 / 921 51 2 - 14
Fax:
0221 / 921 51 2 - 64
Email:
beratung@ludwig-fresenius.de

Anzeige