maxQ. Dortmund - Schule für Logopädie

Logo
maxQ. Dortmund - Schule für Logopädie
Leopoldstr. 10
44147 Dortmund

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0231 913070-25
Email:logopaedie.dortmund@bfw.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

...

Beschreibung / Inhalte:

Ihr neuer Beruf in der Logopädie:
Werden Sie jetzt staatlich anerkannte Logopädin


Inhalte der Logopädie Ausbildung:


Freuen Sie sich auf drei spannende und abwechslungsreiche Jahre an unserer maxQ. - Schule für Logopädie!
Diese Ausbildung orientiert sich an der entsprechenden Ausbildungs - und Prüfungsordnung (LogAPRo). Theorie und Praxis aller logopädischen Lernbereiche stehen ebenso auf dem Lehrprogramm wie medizinische, pädagogische, geisteswissenschaftliche und kommunikationswissenschaftliche Inhalte. Die Untersuchung sowie Behandlung von Patienten unter Anleitung erfahrener Lehrkräfte sowie externe Praktika bereichern die Ausbildung zum /-r Logopäden /-in um angewandte Fach - und Handlungskompetenz.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung


Die Ausbildung Logopädie bei maxQ. wendet sich an interessierte und motivierte Menschen mit
• gesundheitlicher und persönlicher Eignung
• Vollendung des 17. Lebensjahres
• FOR oder höherer Qualifikation oder
• Hauptschulabschluss und einer zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung

Gesamtkosten für die Ausbildung Logopädie


Die Lehrgangsgebühren für die Ausbildung zum Logopäden / zur Logopädin betragen 665,- Euro Schulgeld monatlich, keine zusätzlichen Prüfungsgebühren
Gute Neuigkeiten! Die Schulgeldbefreiung in NRW für Therapieberufe ist nun offiziell. Ihre maxQ.-Schule beantragt die 70% Schulgeldbefreiung für Sie. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Fortbildung soll die Teilnehmer dabei unterstützen, Deutschmangel und Sprachentwicklungsstörungen differenzierter voneinander abgrenzen zu können, gängige Diagnostikverfahren adäquat einzusetzen und zu bewerten sowie geeignete Therapiemethoden auszuwählen.


Weitere Inhalte sind neben der Anamnese die Kommunikation mit Ärzten sowie die Elternarbeit. Fallbeispiele sind willkommen.


Inhalte:


  • Mehrsprachigkeit in Deutschland

  • Therapie Ja oder Nein? - Versuch einer Abgrenzung der logopädischen Therapie zur Deutschförderung

  • Anamnese

  • Diagnostik

  • Beratung und Elternarbeit

  • Kriterien für ein Therapie-Ende oder eine Therapie-Pause

  • Bausteine der Therapie - Praxis

  • Diskussion / Fallbesprechungen


Kursaubau:


16 Stunden a 45 Minuten

Kosten:


190,- Euro


Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Ziele
Ziel der Weiterbildung ist ein sicherer Umgang bei Patienten mit Trachealkanülen. Sie erhalten fundierte Theoretische Grundlagen, lernen die unterschiedlichen Trachealkanülen und deren Besonderheiten kennen und können praktische Erfahrungen mit Originalmaterialien am Modell sammeln.
Inhalte
Tag 1: Anatomie Physiologie
  • Tracheostoma-Anlage / Definition Begrifflichkeiten
  • Indikationen Tracheotomie
  • Pflege des Tracheostomas
  • Arten von Trachealkanülen
  • Physiologie Atmung / Sprechen
  • Handling / Differenzierung der Trachealkanülen
  • Feuchte Nase und Sprechaufsatz
  • Absaugen (praktisch lernen)
  • Dekanülierungskriterien
  • Fallbeispiele

Tag 2:
  • Unterschied Larynektomie / Tracheotomie
  • Indikationen Larynektomie
  • Unterschiedliche Kanülen / Differenzierungen Trachealkanüle
  • Stimmbildung bei Larynektomie
  • Schlucktraining

Daten und Fakten
Diese Fortbildung richtet sich Berufsanfänger/-innen und Fortgeschrittene
  • Logopäden/-innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • Altenpfleger/-innen
  • Pflegefachkräfte für außerklinische Beatmung

Umfang: 16 Unterrichtseinheiten

Lehrgangsgebühren: 190, - Euro inkl. MwSt.


Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

„Ausbildung und Studium!

An der Steinbeis Hochschule (direkt neben der maxQ. Schule am Standort Essen, NRW) können Sie ein Studium mit dem akademischen Abschluss BA absolvieren.


Berufsbegleitend verbinden Sie Ihre Ausbildung zum Altenpfleger/-in bei maxQ. mit dem Studium an der Steinbeis Hochschule.



https://www.steinbeis-hochschule-nrw.de/



Inhalte
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Wissenschaft und Methode
  • Recht
  • Projektmanagement
  • Case Management
  • Personalwirtschaft
  • Unternehmenssteuerung und Qualitätsmanagement
  • Finanzmanagement
  • Management von Health-Care-Einrichtungen

Abschluss


  • Bachelor of Arts Health Care Services Social Management

Besonderheiten


  • Ausbildungsbegleitend bei maxQ.
  • Verbindung von betriebswirtschaftlichen und fachspezifischen Kenntnissen
  • Regional vor Ort (in NRW)

Perspektiven

Am Ende des Studiums verfügen die Studierenden über Fachkenntnisse, die Ihnen die Übernahme von Führungs- und Leitpositionen in der Gesundheitsbranche sowie die selbstständige Anwendung des erlernten wissenschaftlichen Instrumentariums auf praktische Probleme ermöglicht (vgl. SPO B.A. IV-2 Steinbeis-Hochschule Berlin).


Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

„Ausbildung und Studium!

An der Hochschule Osnabrück können Sie ein Studium mit dem akademischen Abschluss BA absolvieren.


Berufsbegleitend verbinden Sie Ihre Ausbildung zum


Physiotherapeuten /-in


Ergotherapeuten /-in


Logopäden /-in


bei maxQ. mit dem Studium an Hochschule Osnabrück.



https://www.hs-osnabrueck.de/



Inhalte
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Wissenschaft und Methode
  • Recht
  • Projektmanagement
  • Case Management
  • Personalwirtschaft
  • Unternehmenssteuerung und Qualitätsmanagement
  • Finanzmanagement
  • Management von Health-Care-Einrichtungen

Abschluss


  • Bachelor of Arts Therapiewissenschaften

Besonderheiten


  • Ausbildungsbegleitend bei maxQ.
  • Verbindung von betriebswirtschaftlichen und fachspezifischen Kenntnissen
  • Regional vor Ort (in NRW)

Perspektiven

Am Ende des Studiums verfügen die Studierenden über Fachkenntnisse, die Ihnen die Übernahme von Führungs- und Leitpositionen in der Gesundheitsbranche sowie die selbstständige Anwendung des erlernten wissenschaftlichen Instrumentariums auf praktische Probleme ermöglicht.


Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich.

Portrait Standort

Ob Sie es glauben oder nicht: Redner müssen nicht nur selbstbewusst sein, auf ihre Sprache kommt es letztlich an. Doch nicht allein auf die Wörter, sondern vielmehr darauf, dass man sie auch deutlich versteht. Vielfältige Störungen können das Reden insgesamt allerdings sehr beschwerlich werden lassen. Doch als Logopädin oder Logopäde können Sie Betroffene auf ihrem Weg zu gesunder Stimme und Sprache begleiten. In unserer 1995 gegründeten staatlich anerkannten Schule für Logopädie in Dortmund finden Sie logopädisches Behandlungszentrum und Ausbildungsstätte unter einem Dach. Noch unmittelbarer könnte die Verbindung von Theorie und Praxis kaum sein. So haben Sie als unser/e Schüler/-in fast vom ersten Tag an Einblick in den logopädischen Alltag und wachsen schnell in Ihren zukünftigen Beruf hinein.Im Behandlungszentrum finden sich Menschen jeden Alters und Hintergrunds ein, die darauf warten, bald auch von Ihnen behandelt zu werden.Verknüpfen Sie Ihre maxQ.-Ausbildung mit einem Studium im Gesundheitswesen und machen Sie den akademischen Abschluss B.Sc. an der Hochschule Osnabrück (aufbauend auf der Ausbildung zum/zur Physiotherapeut /-in, Ergotherapeut /-in, Logopäde /-in). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Andreas Schramm
 
Telefon:
0231 913070-0
Fax:
0231 913070-25
Email:
logopaedie.dortmund@bfw.de

Anzeige