maxQ Erfurt

Logo
maxQ Erfurt
Leipziger Straße 56 b
99085 Erfurt

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0361 / 430635-59
Email:erfurt@bfw.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

Beschreibung / Inhalte:

Karriere in der Pflege: Weiterbildung in der Pflegedienstleitung / PDL
Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime sowie ambulante Dienste sind heute komplexe Wirtschaftsbetriebe, die von Führungskräften effizientes Management verlangen. Den Teilnehmer/-innen werden in dieser Weiterbildung die zur Erfüllung der vielfältigen Leitungsaufgaben notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Darüber hinaus sollen ihre eigenen Handlungs- und Leitungskompetenzen gestärkt und gefördert werden.
Im Rahmen dieser Weiterbildung können Sie auch die Qualifikation eines / einer Qualitätsmanagementbeauftragten erwerben.
Aufbau der Weiterbildung Pflegedienstleitung / PDL am maxQ. Stuttgart:
Der Kurs umfasst insgesamt 1120 Stunden über 2 Jahre, pro Jahr finden 14 Blöcke von 5 Tagen statt. Die genauen Unterrichtszeiten entnehmen Sie bitte dem Zeitplan, der als Download zur Verfügung steht.
  • Führung und Selbstmanagement: 260 Stunden
  • Organisation, Organisationsentwicklung: 335 Stunden
  • Qualitätsmanagement: 150 Stunden
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit: 75 Stunden
  • Pflege: 200 Stunden
  • Fachpraktische Übungen: 100 Stunden

Zugangsvoraussetzungen
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger /-in

oder
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger /-in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger /-in
  • Hebamme
  • unter bestimmten Bedingungen Heilerziehungspfleger /-in

Notwendige Berufspraxis
  • bei Beginn der Weiterbildung: 1 Monat
  • am Ende der Weiterbildung. 24 Monate

Preis: 6950,- plus 395,- für die Prüfung
Frühbucherrabatt von 150,- bei Buchung bis zum 18.1.19!

Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Maßnahmeziel
Die Zielsetzung ist in der Richtlinie zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen (§ 53c SGB XI) geregelt. Die einzusetzenden Betreuungskräfte sollen in enger Kooperation und fachlicher Absprache mit den Pflegefachkräften und den Pflegeteams die Betreuungs- und Lebensqualität von Heimbewohnern verbessern.
Betroffene Heimbewohner haben demenzbedingte Fähigkeitsstörungen, psychische Erkrankungen oder geistige Behinderungen und sind dadurch dauerhaft in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt. Ihnen soll u. a. durch mehr Zuwendung, zusätzliche Betreuung und Aktivierung eine höhere Wertschätzung entgegengebracht werden.
Die Betreuungskräfte sollen den Bewohnern für Gespräche über Alltägliches und ihre Sorgen zur Verfügung stehen, ihnen durch ihre Anwesenheit Ängste nehmen sowie Sicherheit und Orientierung vermitteln. Betreuungs- und Aktivierungsangebote sollen sich an den Erwartungen, Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten der Heimbewohner orientieren.
Zielgruppe
Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitsuchende mit Interesse an der Ausübung einer Betreuungstätigkeit in der Alltags- und Demenzbegleitung qualifiziert und erhalten nach erfolgreicher Absolvierung den Nachweis gemäß § 53c SGB XI.
Lehrgangszeiten
Tägliche Unterrichtszeiten von 08:00 bis 15:00 Uhr.
Lehrgangsaufbau
  • Grundlagen der Betreuungsarbeit
  • Basiskurs
  • Betreuungspraktikum
  • Aufbaukurs

Lehrgangsinhalte (in Auszügen)
Kenntnisvermittlung Grundlagen

  • Gesetzliche Grundlagen der Betreuungsarbeit
  • Konzepte der Pflege und Betreuung
  • EDV Kompetenzen

Kenntnisvermittlung Basiskurs

  • Kommunikation und Interaktion
  • Demenzerkrankungen
  • Psychische Störungen
  • Geistige Behinderungen
  • Typische Alterserkrankungen
  • Umgang mit Inkontinenz
  • Schmerzmanagement
  • Hygieneanforderungen
  • Lebensaktivitäten
  • Pflege- / Betreuungsplanung, Dokumentation

Betreuungspraktikum

  • Organisation / Praxisaufgabe
  • Beurteilung / Nachweis / Reflexion

Kenntnisvermittlung Aufbaukurs

  • Biografiearbeit
  • Hauswirtschaft und Ernährung
  • Betreuungskonzepte und Beschäftigung
  • Bewegung fördern und unterstützen
  • Kooperation mit Beteiligten

Beratung
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters. Bei Erfüllung der Voraussetzungen kann ein Bildungsgutschein ausgestellt werden.
Die Mitarbeiter des bfw- Unternehmen für Bildung beraten Sie ebenfalls gern und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich.

Portrait Standort

Seit 1992 engagieren wir uns für Qualität und Profil in den sozialen Dienstleistungsberufen. Unsere fachliche Kompetenz zeigt sich in der stetigen Entwicklung unserer Angebote. Unsere Bildungsangebote reichen von Berufsvorbereitung über Aus-, Fort- und Weiterbildung in Pflege- und Gesundheitsberufen, Qualifizierungen in der Objektreinigung bis hin zu Sprachkursen. Wir bieten Beschäftigten und Unternehmen fachkundige Lösungen zur individuellen Karriereplanung oder zur gezielten Personal- und Organisationsentwicklung. Unsere erfahrenen und praxisnahen Mitarbeiter und Dozenten unterstützen Sie in der Bewältigung des Strukturwandels in der Branche. Unsere Angebote richten sich an Arbeitssuchende, Rehabilitanden, Beschäftigte, Unternehmen, Kostenträger und Multiplikatoren. Unsere Qualifizierungen sind AZAV-zertifiziert, das heißt Ihnen entstehen in der Regel keine Kosten. Die finanzielle Förderung kann durch verschiedene Kostenträger (z.B. Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr) übernommen werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Ihre Förder-Spezialisten, die sich mit Bildungsgutschein, Bildungsprämie, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) und anderen Fördermöglichkeiten auskennen und Sie gern beraten. Mit maxQ. im bfw Erfurt können Sie neue berufliche Wege gehen. maxQ. im bfw Erfurt bietet Qualifikationen aus dem Bereich der Pflege an, wie die Qualifizierungen zur Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI, jährliche Schulungen für Betreuungskräfte und Qualifizierungen zur Pflegeassistenz in der Alten-, Kranken- und Behindertenpflege. Im Mittelpunkt stehen dabei Sie und Ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten. Von der Orientierung bis zur Vermittlung in den Arbeitsmarkt sind wir an Ihrer Seite. Unser Ausbildungsteam vermittelt Ihnen praxisnah die geforderten Inhalte. Wir bieten Ihnen eine angenehme Lernatmosphäre in unserer Bildungsstätte, in der wir Sie optimal auf Ihren Abschluss vorbereiten und Sie bei der Integration in Beschäftigung unterstützen.
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Heike Wolter
 
Telefon:
0361 430635-50
Fax:
0361 430635-59
Email:
erfurt@bfw.de

Anzeige