maxQ. Espelkamp

Logo
maxQ. Espelkamp
Rahdener Straße 47
32339 Espelkamp

Telefon: Jetzt anrufen
Email:espelkamp@bfw.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

...

Beschreibung / Inhalte:

Ein Beruf mit sicherer Zukunft - Medizinische /-r Fachangestellte /-r
Medizinische Fachangestellte (früher: Arzthelfer/Arzthelferinnen) sind umfassend in die Untersuchungen und Behandlungen von Patienten sowie die damit verbundenen organisatorischen Prozesse eingebunden. Sie sind Assistenten und Assistentinnen der behandelnden Ärzte sowie Ärztinnen und sorgen für einen reibungslosen Arbeitsablauf.
Inhalt
Ziel einer jeden Teilqualifikation ist der Erwerb entsprechender Kenntnisse und Fertigkeiten im beruflichen Einsatzgebiet. Nach Abschluss einer Teilqualifikation (Qualifizierungsbaustein) sollen die Teilnehmer in der Lage sein, die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in einer betrieblichen Praxisphase handlungsorientiert anzuwenden. So besteht die Möglichkeit der Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Sollten die Teilnehmer alle sieben Teilqualifikationen zur/zum Medizinischen Fachangestellten erfolgreich absolviert haben, kann eine Zulassung zur externen Prüfung nach §45 Abs.2 BBIG beantragt werden. Die Zulassung zur Abschlussprüfung erfolgt nach Überprüfung der zuständigen Ärztekammer.
Die Teilqualifikationen entsprechen dem Referenzrahmen für den Geregelten Ausbildungsberuf zur/zum Medizinischen Fachangestellten. In der Summe aller sieben Teilqualifikationen werden die Inhalte der Verordnung über die Berufsausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten vom 26. April 2006 und dem Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 18.11.2005) berücksichtigt.
Die Teilqualifikationen im Überblick:
TQ1
  • Orientierung im Beruf und Gesundheitswesen
  • Patienten empfangen und begleiten

TQ2
  • Waren beschaffen und verwalten
  • Praxisabläufe im Team organisieren

TQ3
  • Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten organisieren und dokumentieren
  • Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten

TQ4
  • bei Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates assistieren
  • Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Urogenitalsystems begleiten

TQ5
  • Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Verdauungssystems begleiten
  • Patienten bei kleinen chirurgischen Behandlungen begleiten und Wunden versorgen

TQ6
  • Patienten bei der Prävention begleiten
  • Wirtschafts - und Sozialkundeunterricht

TQ7
  • Berufliche Perspektiven entwickeln

Dauer
Die Teilqualifikationen dauern in der Regel 16 Wochen.
Kosten
Für Sie ist die Teilnahme in der Regel kostenfrei. Eine Förderung mit Bildungsgutschein ist möglich. Gerne beraten wir zu Ihren Möglichkeiten.
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und die Vereinbarung eines Beratungsgespräches. Wir freuen uns auf Sie!

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Kammerprüfung (IHK, HWK, HK u. a.)
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Werden Sie Betreuungskraft - ein Berufsbild mit Zukunft
Die Betreuung und Pflege von Menschen mit einer Demenzerkrankung erfordert viel Geduld, fachliches Handeln und Kenntnisse über die Krankheit. Mitarbeiter/-innen erleben sich häufig als unsicher im Umgang mit gerontopsychiatrisch veränderten Menschen. Im Verlauf der Krankheit können viele Fragen auftauchen:
  • Was ist eine Demenzerkrankung?
  • Welche Freizeitangebote sind realisierbar?
  • Wie finde ich Zugang zu gerontopsychiatrisch veränderten Menschen?

Betreuungskräfte nach § 43b, § 53c SGB XI (ehemals § 87b) finden in der ambulanten, stationären und teilstationären Altenpflege gute Beschäftigungschancen.
Inhalte
  • Einführung
  • Kommunikation mit dementen Bewohnern
  • Hygiene im Umgang mit demenziell Erkrankten
  • Eigene Gesunderhaltung
  • Validation
  • Gerontopsychiatrische Erkrankungen
  • Aktivitäten gestalten
  • Demenz und Multimorbidität
  • Rechtliche Grundlagen
  • Praxis-Einsatz

Ein zweiwöchiges Praktikum ermöglicht es Ihnen, Erlerntes umzusetzen, Wissen zu vertiefen und Ihre Kompetenzen zu festigen.
Bei maxQ. Espelkamp werden die Inhalte der Qualifizierung in einem 7-wöchigen Lehrgang angeboten.
Zugangsvoraussetzungen
Vor der Qualifizierungsmaßnahme Bedarf es der Durchführung eines Orientierungspraktikums in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung in einem Umfang von 40 Stunden.
Die Qualifizierung „Betreuungskraft in Pflegeheimen gemäß nach § 43b, § 53c SGB XI (ehemals § 87b)“ richtet sich an Interessierte, die Freude an der Arbeit mit Menschen haben.
Kosten
Die Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 43b, § 53c SGB XI (ehemals § 87b) wird in der Regel durch den Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit bzw. des JobCenters gefördert. Sprechen Sie Ihren Sachbearbeiter auf diese Förderungsmöglichkeit an. Selbstzahler erhalten den Preis auf Anfrage.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich.

Portrait Standort

Gehen Sie mit maxQ. Espelkamp neue berufliche Wege und lassen sich vom Spezialist für Weiterbildung, beraten und fördern. Das maxQ. Espelkamp bietet Qualifikationen aus dem Bereich der Pflege an:wie die Qualifizierungen zur Betreuungskraft in Pflegeheimen (§ 43b, § 53c SGB XI)oder zur Pflegeassistenz in der Alten-, Kranken- und BehindertenpflegeDarüber hinaus können Sie bei uns die Umschulung zur/zum Medizinischen Fachangestellten in Teilqualifikationen auch berufsbegleitend absolvieren.Im Mittelpunkt stehen dabei Sie und Ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten. Von der Orientierung bis zur Vermittlung in den Arbeitsmarkt sind wir an Ihrer Seite. Das erfahrene Personal des maxQ. Espelkamp berät Sie kompetent zu Fördermöglichkeiten (z.B. Bildungsgutschein) und unterstützt Sie bei Ihrer Weiterbildung oder Umschulung. Unser Ausbilderteam vermittelt Ihnen praxisnah und individuell die geforderten Ausbildungsinhalte. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Lars Schaale
 
Telefon:
05772 9363 - 79
Email:
espelkamp@bfw.de

Anzeige