maxQ. Hagen - Fachseminar für Altenpflege

Logo
maxQ. Hagen - Fachseminar für Altenpflege
Buschstr. 50
58099 Hagen

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:02331 34013-29
Email:altenpflege.hagen@bfw.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

...

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte
Freuen Sie sich auf drei spannende und abwechslungsreiche Jahre am maxQ.-Fachseminar für Altenpflege. In Ihrer dreijährigen Ausbildung lernen Sie:
  • die personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen
  • die Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • die Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege alter Menschen
  • die Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten
  • den professionellen Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
  • die Anleitung, Beratung, Gesprächsführung

Zugangsvoraussetzungen
Die Ausbildung „Altenpflege“ bei maxQ. wendet sich an interessierte und motivierte Menschen mit
  • gesundheitlicher und persönlicher Eignung
  • mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Gesamtkosten
Landesgeförderte Ausbildung; Bildungsgutschein möglich

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte
Freuen Sie sich auf drei spannende und abwechslungsreiche Jahre am maxQ.-Fachseminar für Altenpflege. In Ihrer dreijährigen Ausbildung lernen Sie:
  • die personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen
  • die Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • die Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege alter Menschen
  • die Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten
  • den professionellen Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
  • die Anleitung, Beratung, Gesprächsführung

Zugangsvoraussetzungen
Die Ausbildung „Altenpflege“ bei maxQ. wendet sich an interessierte und motivierte Menschen mit
  • gesundheitlicher und persönlicher Eignung
  • mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Gesamtkosten
Landesgeförderte Ausbildung; Bildungsgutschein möglich

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte
Freuen Sie sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr an Ihrem maxQ.-Fachseminar für Altenpflege. In Ihrer einjährigen Ausbildung lernen Sie:
  • Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
  • rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit
  • Altenpflege als Beruf

Zugangsvoraussetzungen
Die Altenpflegeausbildung bei maxQ. wendet sich an interessierte und motivierte Menschen mit
  • gesundheitlicher und persönlicher Eignung
  • einer mindestens neunjährigen, abgeschlossenen allgemeinen Schulausbildung.

Gesamtkosten
Landesgeförderte Ausbildung, Bildungsgutschein möglich

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Ziele
Die Weiterbildung im maxQ. Fachseminar für Altenpflege Hagen zum/r Praxisanleiter /-in in der Pflege vermittelt Ihnen die Kenntnisse und Fertigkeiten, pflegerisches Wissen und Können professionell weiter zu geben.
Die Anleitung und Einarbeitung von neuen Mitarbeitern und Auszubildenden sind zwei wesentliche Bausteine der Personal- und Organisationsentwicklung der Einrichtungen im Gesundheitswesen.
Inhalte
  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln
  • Individuelles Lernen ermöglichen
  • Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden
  • Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren

Zugangsvoraussetzungen
Pflegekräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung und 2 Jahren Berufserfahrung aus den Bereichen
  • Altenpfleger /-in
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Umfang: 160 UE (+40 UE Praxis)
Gesamtkosten: 1.033,- Euro

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte der Pflege-Fit
Freuen Sie sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr mit der Weiterbildungs-Flatrate bei maxQ.
In den einzelnen Weiterbildungen der Flatrate „Pflege-Fit“ können Sie sich im Bereich der Altenpflege zu folgenden Themen fortbilden:
  • Angehörige (Kommunikation und Beratung)
  • Aromatherapie
  • Assessment-Instrumente
  • Basale Stimulation
  • Deeskalationstraining für Pflegepersonal
  • Dehydrationsprophylaxe
  • Delegations- und Haftungsrecht
  • EDV-Dokumentation
  • Ernährungsmanagement
  • Freiheitsentziehende Maßnahmen
  • Injektionen
  • Kommunikation mit Menschen mit einer Demenz
  • Krankenbeobachtung
  • Lagerung / Lagerungstechniken
  • Mobilisation
  • Notfallmaßnahmen
  • Pflegegrade
  • Work-Life-Balance
  • Portversorgung
  • Rückenfreundlicher Transfer
  • Prophylaxen
  • Sekret Management (Endotracheales Absaugen)
  • Strukturierte Informationssammlung (SIS)
  • Trachealkanülen

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • MDK konformer Fortbildungskatalog
  • Wöchentliche Termine
  • Vielfältiges Angebot
  • Stets aktuelles Pflegewissen
  • Einfache Teilnahme
  • Keine Anmeldung erforderlich
  • Unkomplizierte Abwicklung
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • Volle Kostenkontrolle
  • Überschaubarer Planungsaufwand
  • Jahresübersicht aller Themen und Termine

Zugangsvoraussetzungen der Pflege-Fit
Abgeschlossene Ausbildung oder Studium in den therapeutischen oder pflegerischen Gesundheitsfachberufen oder vergleichbare Qualifikation.
Interessenten mit anderem beruflichen Hintergrund können nach Beratung auch zugelassen werden.
Mit der Weiterbildungs-Flatrate "Pflege-Fit" für alle Altenpflege-Fortbildungen sind Sie flexibel in der Standortwahl. Besuchen Sie flexibel und spontan die Kurse Ihrer Wahl.
ABO-Preis: 1.000,- Euro pro Einrichtung

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte
Während der Eignungsfeststellung Pflege beschätigen Sie sich mit folgenden Themen:

, Selbstbild, Selbstwahrnemung
, Selbsterfahrung, Selbstentfaltung
, Persönliche und berufliche Lebensplanung
, Lernen lernen
, Spezifische Aufgaben und Anforderungen in der Pflege
, Persönliche Reflexion
, Lernen und Arbeiten im Team
, Werte und Normen
, Feedback geben und nehmen
, Die eigene Gesundheit erhalten und fördern
, Stressmanagement
Zugangsvoraussetzungen
Die Weiterbildung wendet sich an Personen, die eine berufliche Perspektive im Bereich der Pflege suchen.

Für die Teilnahme an der Qualifizierung bestehen folgende Zugangsvoraussetzungen:

, Arbeitslose, die bei entsprechender Eignung die Zustimmung der Arbeitsagentur/des Jobcenters haben für eine sich an die Maßnahme anschließende Umschulung/ Qualifizierung für Pflegeberufe
, KEINE gesundheitlichen Einschränkungen bezüglich des Bewegungs- und Stützapparates und/oder durch psychologische Vorerkrankungen
Umfang
80 Stunden Theorie, 160 Stunden Praxis
Gesamtkosten
Auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Dieser Kurs richtet sich an Pflegehilfskräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen.
Medizinische Behandlungspflege wird im SGB V in 4 Leistungsgruppen unterteilt. Diese darf nur von qualifizierten, oder examinierten Pflegepersonal durchgeführt werden. Sie erwerben hiermit alle notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeiten der Leistungsgruppen 1 und 2.
Die Teilnehmer/-innen erwerben in einer sach- und fachgerechten theoretischen Schulung gem. Landesvertrag NRW Häusliche Pflege alle notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeit der Leistungsgruppe I & II.
Inhalte des Kurses:
  • Blutdruckmessung (Vitalzeichenermittlung)
  • Ernährung im Alter
  • Blutzuckermessung
  • Medikamentengabe und Arzneimittellehre
  • Injektionen, s.c. und Richten von Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Versorgung von Dekubital ulcera
  • Versorgung eines suprapubischen Katheters
  • PEG
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Inhalation
  • Medizinische Einreibungen
  • Hygiene
  • Notfall
  • Haftungsrecht

Zielgruppe:
Alle Pflege - Hilfskräfte, die ihr Spektrum in der Pflege erweitern möchten.
Umfang: 186 UE (mind.)
Nach der Weiterbildung müssen Sie ein dreimonatiges Praktikum, im Bereich der Behandlungspflege, unter Anleitung absolvieren.
Teilnahmegebühr: 1.026,- Euro
Gern beraten wir Sie zu Fragen der Finanzierung
(ehemalige TN oder Kooperationspartner 10% Ermäßigung, Bildungsgutschein, Bildungsprämie oder Bildungsscheck NRW), sowie zur Beantragung von Bildungsurlaub.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Dieser Kurs richtet sich an Pflegehilfskräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen.
Medizinische Behandlungspflege wird im SGB V in 4 Leistungsgruppen unterteilt. Diese darf nur von qualifizierten, oder examinierten Pflegepersonal durchgeführt werden. Sie erwerben hiermit alle notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeiten der Leistungsgruppen 1 und 2.
Die Teilnehmer/-innen erwerben in einer sach- und fachgerechten theoretischen Schulung gem. Landesvertrag NRW Häusliche Pflege alle notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeit der Leistungsgruppe I & II.
Inhalte des Kurses:
  • Blutdruckmessung (Vitalzeichenermittlung)
  • Ernährung im Alter
  • Blutzuckermessung
  • Medikamentengabe und Arzneimittellehre
  • Injektionen, s.c. und Richten von Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Versorgung von Dekubital ulcera
  • Versorgung eines suprapubischen Katheters
  • PEG
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Inhalation
  • Medizinische Einreibungen
  • Hygiene
  • Notfall
  • Haftungsrecht

Zielgruppe:
Alle Pflege - Hilfskräfte, die ihr Spektrum in der Pflege erweitern möchten.
Umfang: 186 UE (mind.)
Nach der Weiterbildung müssen Sie ein dreimonatiges Praktikum, im Bereich der Behandlungspflege, unter Anleitung absolvieren.
Teilnahmegebühr: 1.026,- Euro
Gern beraten wir Sie zu Fragen der Finanzierung
(ehemalige TN oder Kooperationspartner 10% Ermäßigung, Bildungsgutschein, Bildungsprämie oder Bildungsscheck NRW), sowie zur Beantragung von Bildungsurlaub.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich.

Portrait Standort

Bereits seit 1994 bildet das maxQ. Fachseminar für Altenpflege in Hagen Altenpfleger/innen und Altenpflegehelfer/innen aus. Und das unter besten Lernbedingungen, denn unsere maxQ. Schule in Hagen liegt im Grünen und ist trotzdem für unsere Teilnehmer/innen sehr gut erreichbar. Unsere Dozenten blicken auf langjährige Erfahrung in der praktischen Altenpflege wie auch in der Lehre zurück und sind immer auf dem neusten Stand der Pflegewissenschaft. So sorgen wir jederzeit für eine aktuelle, zeitgemäße und vor allem praxisnahe Ausbildung bei maxQ. Hierbei spielt für die uns die individuelle Betreuung unserer Lernenden eine besonders große Rolle. Verknüpfen Sie Ihre maxQ.-Ausbildung mit einem Studium im Gesundheitswesen. Machen Sie den akademischen Abschluss B.A. an der Steinbeis Hochschule in Essen (aufbauend auf der Ausbildung zum/zur Altenpfleger /-in, Podologe /in). Wir freuen uns darauf, Sie auszubilden!
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Birgit Hupka
 
Telefon:
02331 34013-0
Fax:
02331 34013-29
Email:
altenpflege.hagen@bfw.de

Anzeige