maxQ. Neubrandenburg

Logo
maxQ. Neubrandenburg
Nonnenhofer Straße 6
17033 Neubrandenburg

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0395 5661772
Email:neubrandenburg@maxq.net
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

...

Beschreibung / Inhalte:

Interessiert an unserem Angebot?
Wir beraten Sie gerne!
Kontaktieren Sie uns einfach unter 0395-5841024 oder per Mail an neubrandenburg@bfw.de.


Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Interessiert an unserem Angebot?

Wir beraten Sie gerne!
Kontaktieren Sie uns einfach unter 0395-5841024oder per Mail an neubrandenburg@bfw.de

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Freuen Sie sich auf drei spannende und abwechslungsreiche Jahre am maxQ.-Fachseminar für Altenpflege.

In Ihrer dreijährigen Ausbildung lernen Sie:
  • die personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen
  • die Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • die Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege alter Menschen
  • die Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten
  • den professionellen Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
  • die Anleitung, Beratung, Gesprächsführung

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

auf Anfrage berufsbegleitend

Im Rahmen des Pflegequalitätssicherungs-gesetzes sind alle Pflegeeinrichtungen gefordert, sich unter den gegebenen ökonomischen und rechtlichen Bedingungen mit dem Erbringen von qualitativen Pflegedienstleistungen auf dem Markt zu behaupten. Die verantwortliche Pflegefachkraft managt diese Qualität, indem sie umfassend die Prozesse initiiert, organisiert, begleitet und kontrolliert.
Diese Weiterbildung qualifiziert Sie für diese verantwortungsvollen Aufgaben praxisbezogen und unter Einbeziehung Ihrer beruflichen Erfahrungen.
Teilnehmerprofil
Teilnehmervoraussetzungen sind das Examen als Krankenschwester/-pfleger oder Altenpfleger/in und eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in der Pflege.
Die Weiterbildung endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung, die mit dem max Q.-Zertifikat bestätigt wird.

Managementkompetenzen ( 210 Std.)
  • Personalmanagement
  • Betriebsorganisation
  • Recht
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen
  • Marketing
  • Grundlagen Projektmanagement

Psychosoziale und kommunikative Kompetenzen
(120 Std)
  • Gesprächsführung
  • Kundenorientierung
  • Konfliktmanagement
  • Personalführung
  • Teamentwicklung
  • Moderation und Präsentation

Pflegefachliche Kompetenzen (100 Std)
  • Pflegetheorien und -modelle
  • Leitlinien und Standards in der Pflege
  • Ausgewählte Pflegefachliche Themen

Studien- und Projektarbeit ( 30 Std)

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Betreuungskraft (nach §43b SGB XI) in stationären Pflegeeinrichtungen( jährliche Fortbildung a 16 Stunden)

Weiterbildungsschwerpunkte

  • Aktuelle Veränderungen des letzten Jahres
  • Auffrischung der Themenschwerpunkte aus der Ausbildung zur Betreuungskraft


Zugangsvoraussetzungen
  • Betreuungskräfte in Pflegeeinrichtungen


Betreuungskräfte können
  • Aktivierungs - und Betreuungsmaßnahmen zur Förderung für das Wohlbefinden, den physischen
  • Zustand und die psychische Stimmung umsetzen
  • Motivieren, Betreuen und Begleiten
  • Pflegerische Hilfe leisten
  • Sicherheit und Orientierung geben
  • Gespräche führen

Kosten
276,00 Euro pro Teilnehmer
(Die Kosten der Weiterbildung können mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.)
Abschluss
maxQ - Teilnehmerzertifikat

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Praxisanleiter/ - in
berufsbegleitend

Themenfelder
Ziel des Praxisanleiters ist die Sicherung der Ausbildungsqualität nach gesetzlichen und berufspädagogischen Anforderungen. Deshalb stehen innerhalb der Weiterbildung folgende Themen im Vordergrund:
  • Aktualisierung des Pflegefachwissens
  • Organisation des Lehr - /Lernfeldes in der Praxis
  • Adressatenbezogene Vermittlung der Lernschritte
  • Lerneffektive Aufbereitung von Handlungsabläufen
  • Erstellung eines Ausbildungsplans auf Grundlage geltender Gesetze bzw. Ausbildungs - und Prüfungsverordnungen
  • Erstellung eines Anleitungskonzeptes
  • Abstimmung zwischen theoretischem und praktischem Lernort
  • Reflektion der Pflegesituationen, der Pflegebeziehungen und der Bedingungen in der Pflege
  • Förderung der berufsfeldbezogenen Persönlichkeitsentwicklung der Lernenden

Weiterbildungsschwerpunkte
Grundmodul
"Kommunikation, Anleitung und Beratung"
Fachmodul
"Lernende in den Pflege - und Gesundheitsberufen anleiten"
Wer kann teilnehmen?
  • Altenpfleger /-in
  • Gesundheits - und Krankenpfleger /-in
  • Gesundheits - und Kinderkrankenpfleger /-in

Zugangsvoraussetzungen
  • Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf
  • Berufserfahrung von mindestens 24 Monaten

Ziel der Weiterbildung
Die Teilnehmer erlernen die gesetzlichen und berufspädagogischen Grundlagen, um die Ausbildung in der eigenen Einrichtung sicher und qualitätsbewusst durchführen zu können.
Inhalte der Weiterbildung
Sozialwissenschaften
  • Psychologie
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Beruf, Berufsverbände, Berufshygiene
  • Soziologie

Rechtslehre
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Berufspolitik

Hospitation
Theorie / Praxistransfer

Praxisanleiter /-innen ...
  • führen die Auszubildenden schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heran.
  • nehmen die Anleitungssituation in ihrer Gesamtheit wahr und gestalten sie als zielorientierte,
  • geplante und auswertbare Handlung.
  • planen konkrete Anleitungssituationen auf der Grundlage eines Ausbildungsplanes entsprechend
  • des Bildungsstandes, führen diese durch und dokumentieren und evaluieren sie.
  • informieren, beraten und begleiten Lernende.
  • unterstützen die Koordination und Kooperation mit den an der Aus - und Weiterbildung Beteiligten.

Kosten
1.292,00 Euro pro Teilnehmer
Abschluss

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhalten Sie ein Zeugnis und eine Urkunde über die Weiterbildungsbezeichnung "Praxisanleiter/ - in".

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

auf Anfrage
Als Pflegeassistent/-innen unterstützen sie medizinisches Fachperson bei der Pflege und Versorgung von Patienten. Eine Erwerbsarbeit ist möglich im Bereich der Altenpflege, bei einem ambulanten Pflegedienst oder in einem Akutkrankenhaus. Der 3-monatige Lehrgang enthält sowohl theoretischen, als auch fachpraktischen Unterricht.
Inhalte der Weiterbildung:
  • Grundpflege
  • Kommunikation und Mediation in der Pflege
  • Erste Hilfe; Grundlagen der Pflegeassistenz
  • 4-wöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung

Dauer des Kurses: 320 Stunden.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Zielgruppe
Die Weiterbildung „Palliative Care“ richtet sich an Fachkräfte mit einer staatlichen Anerkennung und einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung in einem der folgenden Gesundheitsfachberufe:
  • Gesundheits - und Krankenpflege
  • Gesundheits - und Kinderkrankenpflege
  • Altenpflege

Inhalte
Die Weiterbildung umfasst insgesamt 250 Unterrichtseinheiten und ist wie folgt aufgebaut:
  • Steuerung und Gestaltung pflegerischer Prozesse
  • Gestaltung von Kommunikation und Interaktion
  • Schmerz und Sterben
  • Umgang mit und Begleitung von sterbenden, an einer Demenz erkrankten Patienten/Patientinnen
  • Spezielle Arzneimittellehre
  • psychische, soziale und spirituelle Aspekte
  • medizinische pflegerische Aspekte im letzten Lebensabschnitt
  • Grundlagen und Grundsätze in der Sterbebegleitung und palliativen Pflege
  • physiologische Aspekte der palliativen Pflege

Zusätzlicher Bestandteil der Weiterbildung ist ein Praktikum von 10 Werktagen in einem Hospiz, auf einer Palliativstation oder in einer Einrichtung mit spezialisierter ambulanter palliativer Versorgung. Die Organisation des Praktikumsplatzes liegt beim Teilnehmer, bei der Teilnehmerin. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Betreuungskraft (nach §43b SGB XI) in stationären Pflegeeinrichtungen
Themenfelder
  • Vermittlung von pflegerischen Grundkenntnissen und Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten
  • Entwicklung einer positiven Haltung gegenüber den Betroffenen
  • Entwicklung der Fähigkeit zur verständnisorientierten und wertschätzenden Kommunikation
  • Erlernen von speziellen Alltags - und Beschäftigungsaktivitäten
  • Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstreflexion, Selbsthilfe und Konfliktlösung
  • Reflexion der Teamfähigkeit
  • Situationen einschätzen und notwendige Hilfe einholen

Weiterbildungsschwerpunkte
  • Basiskurs Betreuungsarbeit in Pflegeheimen (104 Std.)
  • Betreuungspraktikum in stationären oder teilstationären Einrichtungen (80 Std.)
  • Aufbaukurs Betreuungsarbeit in Pflegeheimen (56 Std.)

Tätigkeitsfelder
Im Rahmen von Gruppenaktivitäten und in der Einzelbetreuung
  • Malen und Basteln, Lesen und Vorlesen
  • Handwerkliche Arbeiten
  • Leichte Gartenarbeiten
  • Haustiere füttern und pflegen
  • Kochen und Backen
  • Anfertigen von Erinnerungsalben
  • Fotoalben anschauen
  • Musik hören, Musizieren und Singen
  • Spiele, Spaziergänge und Ausflüge
  • Bewegungsübungen und Tanzen
  • Besuch von Veranstaltungen

Zugangsvoraussetzungen
  • geeignete Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen
  • Arbeitsuchende mit Interesse an Begleitung und Betreuung von Menschen (nach vorherigem Orientierungspraktikum)

Ziel der Weiterbildung
Die Teilnehmer erlernen die Grundkenntnisse zur Begleitung und Betreuung von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz.
Inhalte der Weiterbildung
Kenntnisvermittlung
  • Kommunikation
  • Rechtskunde
  • Lebenswelten und soziale Netzwerke
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Grundkenntnisse über Krankheiten
  • Grundkenntnisse Pflege und Pflegedokumentation
  • Erste Hilfe und Verhalten im Notfall
  • Gesundheit erhalten und fördern

Praktikum in voll - und teilstationären Pflegeeinrichtungen
Betreuungskräfte können
  • Aktivierungs - und Betreuungsmaßnahmen zur Förderung für das Wohlbefinden, den physischen
  • Zustand und die psychische Stimmung umsetzen
  • Motivieren, Betreuen und Begleiten
  • Pflegerische Hilfe leisten
  • Sicherheit und Orientierung geben
  • Gespräche führen

Kosten
839,00 Euro pro Teilnehmer
(Die Kosten der Weiterbildung können mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.)
Abschluss
maxQ - Teilnehmerzertifikat

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Weiterbildung Fachkraft Gerontopsychiatrie
richtet sich an Fachkräfte mit einer staatlichen Anerkennung und einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung in einem der folgenden Gesundheitsfachberufe:
  • Gesundheits - und Krankenpflege
  • Gesundheits - und Kinderkrankenpflege
  • Altenpflege

InhalteDie Weiterbildung umfasst insgesamt 580 Unterrichtseinheiten und ist wie folgt aufgebaut:
  • Steuerung und Gestaltung pflegerischer Prozesse
  • Schmerz und Sterben
  • Spezielle Arzneimittellehre
  • Psychische, soziale und spirituelle Aspekte
  • Umgang mit und Begleitung von Demenz erkrankten Patientinnen/Patienten
  • Typische Erkrankungsbilder der Geriatrie und Gerontopsychiatrie
  • Pflege von gerontopsychiatrischen Patientinnen/Patienten
  • Grundlagen und Grundsätze in der Sterbebegleitung und palliativen Pflege
  • Spezielle Rechtskunde
  • Medizinische Therapie, Prävention und Rehabilitation in der Gerontopsychiatrie
  • Beratung und Vernetzung
  • Sexualität im Alter

Zusätzlicher Bestandteil der Weiterbildung ist ein Praktikum von 140 Stunden in einer entsprechenden Einrichtung. Die Organisation des Praktikumsplatzes liegt beim Teilnehmer, bei der Teilnehmerin. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Die Weiterbildung Hygienebeauftragte Pflegekraft richtet sich an Fachkräfte mit einer staatlichen Anerkennung und einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung in einem der folgenden Gesundheitsfachberufe:

  • Gesundheits - und Krankenpflege
  • Gesundheits - und Kinderkrankenpflege
  • Altenpflege

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 220 Unterrichtseinheiten
und ist wie folgt aufgebaut:
  • Grundlagen Recht und Qualitätsmanagement
  • Bakteriologie
  • Virologie
  • Mykologie
  • Parasitologie
  • Spezielle Hygiene
  • Technische Hygiene

Zusätzlicher Bestandteil der Weiterbildung ist ein
Praktikum von 10 Werktagen in einer entsprechenden
Einrichtung. Die Organisation des Praktikumsplatzes
liegt beim Teilnehmer, bei der Teilnehmerin.
Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Als Pflegeassistent /-innen unterstützen sie medizinisches Fachperson bei der Pflege und Versorgung von Patienten. Eine Erwerbsarbeit ist möglich im Bereich der Altenpflege, bei einem ambulanten Pflegedienst oder in einem Akutkrankenhaus. Der 3-monatige Lehrgang enthält sowohl theoretischen, als auch fachpraktischen Unterricht.
  • Kommunikation und Mediation in der Pflege
  • Grundpflege
  • Erste Hilfe; Grundlagen der Pflegeassistenz
  • 4-wöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung

Dauer der Fortbildung: 320 Stunden.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich.

Portrait Standort

Wir beraten Menschen und Unternehmen, maßgeschneidert und persönlich. Für Ihren beruflichen oder unternehmerischen Erfolg. Als Branchenspezialist für den Gesundheits-, Erziehungs- und Sozialbereich kennen wir den Markt und reagieren mit zukunftsweisenden Bildungs- und Beratungsangeboten auf künftige Trends. Lokal verankert, bundesweit vernetzt und mit Blick auf Europa profitieren Sie von unserem weitreichende Know-how und unseren erstklassigen Kontakten. Wir bieten über Grundqualifikationen für die Alten- und Krankenpflege bis hin zu Fort- und Weiterbildungen eine breite Palette im Bereich der Gesundheits- und Sozialberufe in Vollzeit als auch berufsbegleitend an. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der bedarfsgerechten und passgenauen Erstellung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen mit Workshops für Pflegeeinrichtungen, die wir selbstverständlich auch als Inhouse-Seminare anbieten. Dank unseres umfangreichen Netzwerkes an kooperierenden Pflegeeinrichtungen, in denen unsere Teilnehmer/-innen ihre praktische Ausbildung bzw. ihr Praktikum absolvierten, sind zum Ende der Ausbildung alle Teilnehmer/-innen in ein festes Arbeitsverhältnis vermittelt worden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Kathrin Schütt-Jennerjahn
 
Telefon:
0395 5841024
Fax:
0395 5661772
Email:
neubrandenburg@maxq.net

Anzeige