maxQ. Oldenburg - Schule für Podologie

Logo
maxQ. Oldenburg - Schule für Podologie
Achternstraße 17
26122 Oldenburg (Oldenburg)

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0441 205394-20
Email:maxq.oldenburg@maxq.net
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

...

Beschreibung / Inhalte:

Freuen Sie sich auf eine umfassende Ausbildung zum/zur Podologischen Assistenten /-in im maxQ. in Oldenburg.
Das Berufsbild Podologischer Assistent /-in
In unserer Schule für Podologie im maxQ. Oldenburg dreht sich alles „um die Füße". Der Bedarf an Fußbehandlungen wächst. Nicht jeder benötigt jedoch eine medizinische Fußpflege, die nur von einem/-er Podologen /-in durchgeführt werden darf.
Der Podologische Assistent ist die Unterstützung des Podologen /der Podologin und somit Partner /-in des Arztes bei der Behandlung von Fußproblemen. Als Mitarbeiter in podologischen Praxen oder diabetischen Fußambulanzen können Sie zum Beispiel im Team mit Diabetologen, Orthopädieschuhtechnikern arbeiten und die Pododologen in deren Arbeit unterstützen.
Inhalt - Theorie
Der Unterricht findet im maxQ. Oldenburg statt und gliedert sich in fachspezifische und allgemein bildende Inhalte, die von Fachdozenten erteilt werden.
  • Theorie der Podologie
  • Podologische Materialien und Hilfsmittel
  • Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Hygienemanagement am Arbeitsplatz und in der Instrumentenaufbereitung
  • berufsbezogene Chemie und Physik
  • Instrumentenkunde, Material- und Warenkunde
  • Erste Hilfe
  • Psychologie, Pädagogik und Soziologie

Inhalte - Praxis
  • Fußpflegerische Maßnahmen
  • Fußbäder und Massagen
  • Praxismanagement
  • Gesprächsführung
  • Kassenabrechnung
  • Therapieplanung
  • Buchführung
  • Beratung und Verkauf

Zielgruppe
  • Interessierte Menschen, die eine neue berufliche Perspektive im gesundheitlich-sozialen Bereich als Podologische /-r Assistent /-in suchen.

Zugangsvoraussetzungen
  • Beratungsgespräch bei maxQ. im bfw- Unternehmen für Bildung in Oldenburg.
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • gesundheitlichen Eignung
  • mind. das 16. Lebensjahr vollendet
  • mind. Hauptschulabschluss

Kosten der Ausbildung
  • 3.871,00 Euro pro Teilnehmer /-in
  • Förderung mit Bildungsgutschein möglich!

Deutscher Verband für Podologie (ZFD)
"Die Podologie ist eine der zukunftsträchtigsten Branchen auf dem Gebiet der nichtärztlichen Heilkunde. Eine gute Einstiegsmöglichkeit stellt die Ausbildung zum podologischen Assistenten dar. So die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, kann sehr gut die Vollzeit- oder berufsbegleitende Ausbildung zur Podologin / zum Podologen aufgebaut werden."
Monika Kirschke-Przemus
1. Vorsitzende Deutscher Verband für Podologie (ZFD) Landesverband Niedersachsen und Bremen e.V.


Haben wir Ihr Interesse für eine Ausbildung zum/zur Podologischen Assistent /-in geweckt? Dann freuen wir uns, Sie im maxQ. Oldenburg begrüßen zu dürfen.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Freuen Sie sich auf eine umfassende Ausbildung zum/zur Podologischen Assistenten /-in im maxQ. in Oldenburg.
Das Berufsbild Podologischer Assistent /-in
In unserer Schule für Podologie im maxQ. Oldenburg dreht sich alles „um die Füße". Der Bedarf an Fußbehandlungen wächst. Nicht jeder benötigt jedoch eine medizinische Fußpflege, die nur von einem/-er Podologen /-in durchgeführt werden darf.
Der Podologische Assistent ist die Unterstützung des Podologen /der Podologin und somit Partner /-in des Arztes bei der Behandlung von Fußproblemen. Als Mitarbeiter in podologischen Praxen oder diabetischen Fußambulanzen können Sie zum Beispiel im Team mit Diabetologen, Orthopädieschuhtechnikern arbeiten und die Pododologen in deren Arbeit unterstützen.
Inhalt - Theorie
Der Unterricht findet im maxQ. Oldenburg statt und gliedert sich in fachspezifische und allgemein bildende Inhalte, die von Fachdozenten erteilt werden.
  • Theorie der Podologie
  • Podologische Materialien und Hilfsmittel
  • Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Hygienemanagement am Arbeitsplatz und in der Instrumentenaufbereitung
  • berufsbezogene Chemie und Physik
  • Instrumentenkunde, Material- und Warenkunde
  • Erste Hilfe
  • Psychologie, Pädagogik und Soziologie

Inhalte - Praxis
  • Fußpflegerische Maßnahmen
  • Fußbäder und Massagen
  • Praxismanagement
  • Gesprächsführung
  • Kassenabrechnung
  • Therapieplanung
  • Buchführung
  • Beratung und Verkauf

Zielgruppe
  • Interessierte Menschen, die eine neue berufliche Perspektive im gesundheitlich-sozialen Bereich als Podologische /-r Assistent /-in suchen.

Zugangsvoraussetzungen
  • Beratungsgespräch bei maxQ. im bfw- Unternehmen für Bildung in Oldenburg.
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • gesundheitlichen Eignung
  • mind. das 16. Lebensjahr vollendet
  • mind. Hauptschulabschluss

Kosten der Ausbildung
  • 3.871,00 Euro pro Teilnehmer /-in
  • Förderung mit Bildungsgutschein möglich!

Deutscher Verband für Podologie (ZFD)
"Die Podologie ist eine der zukunftsträchtigsten Branchen auf dem Gebiet der nichtärztlichen Heilkunde. Eine gute Einstiegsmöglichkeit stellt die Ausbildung zum podologischen Assistenten dar. So die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, kann sehr gut die Vollzeit- oder berufsbegleitende Ausbildung zur Podologin / zum Podologen aufgebaut werden."
Monika Kirschke-Przemus
1. Vorsitzende Deutscher Verband für Podologie (ZFD) Landesverband Niedersachsen und Bremen e.V.


Haben wir Ihr Interesse für eine Ausbildung zum/zur Podologischen Assistent /-in geweckt? Dann freuen wir uns, Sie im maxQ. Oldenburg begrüßen zu dürfen.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:bfw-/maxQ.-Zertifikat
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Ausbildung Podologie im maxQ. Oldenburg
Freuen Sie sich auf eine umfassende Ausbildung zum/zur Podologen /-in im maxQ. in Oldenburg.
Sie möchten ...
  • hohen Ausbildungsstandards, einen krisensicheren Beruf mit guten Beschäftigungsaussichten und der Möglichkeit zur Selbstständigkeit im Bereich der Podologie?
  • einem vielseitigen, spannenden und verantwortungsvollen Aufgabenfeld in den Bereichen der Medizin und der Podologie?
  • nach deren Abschluss Sie für und mit Menschen arbeiten?

DANN heißen wir Sie herzlich willkommen zur Ausbildung zum/zur Podologen /-in im maxQ. Oldenburg - Schule für Podologie!
Als Podologin bzw. Podologe...
  • befassen Sie sich mit krankheitsbedingten Problemen am Fuß.
  • führen Sie selbstständig fußpflegerische Behandlungsmaßnahmen durch und erkennen eigenständig krankhafte Veränderungen am Fuß.
  • sind Sie Partner von Hautärzten, Diabetologen, Orthopäden und Fußambulanzen.
  • arbeiten Sie eng mit angrenzenden Berufen wie Orthopädieschuhmachern und Physiotherapeuten zusammen.

Die Podologie ist ein Beruf mit hoher Nachfrage, da Fußprobleme in allen Altersgruppen zunehmen und vor allem bei Diabetikern die regelmäßige Vorsorge schwere Komplikationen verhindert.
Zielgruppe
  • Medizinisch interessierte Frauen und Männer, die mit der Ausbildung in der Podologie eine neue berufliche Perspektive suchen.

Zugangsvoraussetzungen
  • Erweiterter Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (Fachoberschulreife) oder höher
  • oder Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung.
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Bewerbungschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild

Inhalte - Theorie
Die theoretischen Inhalte über 2000 Stunden vermitteln wir Ihnen im maxQ. in Oldenburg.
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Fachbezogene Physik und Chemie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Mikrobiologie
  • Psychologie
  • Pädagogik
  • Arzneimittellehre
  • Prävention und Rehabilitation
  • Hygiene
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
  • Physikalische Therapie

Podologische Behandlungsverfahren
  • Fußbehandlung
  • Skalpelltechnik
  • Spangentechnik
  • Orthesen
  • Druckentlastung
  • Reibungsschutz
  • Warzenbehandlung

Inhalte - Praxis
Die praktische Ausbildung dauert 1000 Stunden und erfolgt nicht im maxQ. Oldenburg, sondern bei unseren Kooperationspartnern:
  • podologische Praxen,
  • Fachärzten,
  • Kliniken und Fußambulanzen.

Kosten und Föderung
  • 314,00Euro monatlich pro Teilnehmer /-in
  • BAföG, WIN-Förderung oder Bildungskredit sind möglich.
  • Eine Förderung über einen Bildungsgutschein des Jobcenters, der Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung oder des Berufsförderungsdienst (BFD) ist möglich.


Haben wir Ihr Interesse für eine Ausbildung in der Podologie geweckt? Dann freuen wir uns, Sie im maxQ. Oldenburg begrüßen zu dürfen.

Fördermöglichkeiten:

Dieser Kurs ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig (z.B. Bildungsgutschein, AVGS, Aufstiegs-BAföG).
Art des Abschlusses:Staatlich anerkannter Abschluss
Dauer:Auf Anfrage
Kosten:Auf Anfrage
Berufsbegleitend:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich. maxQ. ist eine Marke des bfw - Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialbereich.

Portrait Standort

Als erste Podologieschule im Nordwesten bietet die maxQ. – Schule für Podologie Oldenburg die Ausbildung zum/zur Podologen /-in berufsbegleitend und in Vollzeit an. Neben der Ausbildung werden regelmäßig auch Fort- und Weiterbildungsangebote für Podologinnen und Podologen in Oldenburg angeboten. In der angeschlossenen maxQ. – Fachakademie für Gesundheit finden Fort- und Weiterbildungsangebote für alle Berufsgruppen im Gesundheitswesen statt. Das Angebot wird stetig erweitert und wird von erfahrenen Fachdozenten durchgeführt. Gerne nehmen wir Ihren Schulungsbedarf auf und stellen Fortbildungsinhalte individuell für Sie zusammen. Unsere Umschulungen sind AZAV-zertifiziert, das heißt Ihnen entstehen in der Regel keine Kosten. Die finanzielle Förderung kann durch verschiedene Kostenträger (z.B. Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr) übernommen werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Ihre Förder-Spezialisten, die sich mit Bildungsgutschein, Bildungsprämie, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) und anderen Fördermöglichkeiten auskennen und Sie gern beraten. Die maxQ. – Schule für Podologie in Oldenburg ist mit einem großzügigen Fachpraxisraum ausgestattet. Hier lernen Schülerinnen und Schüler nicht nur das theoretische Grundwissen, sondern werden bestens auf den Beruf vorbereitet. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!
Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Jutta Hartmann
 
Telefon:
0441 205394-15
Fax:
0441 205394-20
Email:
maxq.oldenburg@maxq.net

Anzeige