mentor Fortbildungen

Logo
mentor Fortbildungen
Porschestraße 5b
84030 Landshut

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0221 / 921 51 2 - 64
Email:info@mentor-fortbildungen.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb
... thumb
... thumb

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Mentor hat sich auf Fort- und Weiterbildungen im Gesundheitsbereich spezialisiert, schwerpunktmäßig auf Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie.

In Kooperation mit der Hochschule Fresenius und dem Unternehmensverbund Ludwig Fresenius Schulen bietet mentor seine Fortbildungen in den Räumlichkeiten dieser Berufsfachschulen und Hochschulen an.

Bei der Auswahl unserer Referenten und Kooperationspartner legen wir höchste Qualitätsmaßstäbe an. Fortbildung bedeutet Anspruch: Wer sich fortbildet, will sich beruflich und persönlich weiterentwickeln. Diesen Anspruch stellen unsere Teilnehmer sich selbst genauso wie uns.

Kooperationen und Zusammenarbeit

  • Hochschule Fresenius
  • Thalamus Heilpraktikerschulen
  • Ludwig Fresenius Schulen
Zur Homepage

Beschreibung / Inhalte:

Mentor Fortbildungen hat in Zusammenarbeit mit dem Bildungspartner Hochschule Fresenius ein neues Konzept der Manuellen Therapie entwickelt. Unter dem Stichwort „Verbinden" vereinigen wir in unserer zweijährigen Zertifikatsweiterbildung Wissenschaft und Praxis. Wir integrieren unterschiedliche etablierte manualtherapeutische Ansätze und ermöglichen so verschiedene Blickwinkel auf die Manuelle Therapie. Nach bestandener Abschlussprüfung erlangen Sie mit dem Zertifikat die Berechtigung zur Geltendmachung der Abrechnungsposition Manuelle Therapie.

Wissenschaft und Praxis vereinen

Angesichts der zunehmenden Akademisierung in der Physiotherapie wird es immer wichtiger, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. Unser Partner Hochschule Fresenius liefert durch den berufsbegleitenden Masterstudiengang Manuelle Therapie stets die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die direkt in Ihre Weiterbildung einfließen. Von der ersten wissenschaftlichen Recherche, über das Clinical Reasoning, bis hin zu Ihrem ersten eigenen wissenschaftlichen Projekt, werden Sie von unseren Experten betreut.

Konzepte kombinieren

In der Manuellen Therapie gibt es nicht nur das eine Konzept. Vielmehr existieren national und international dutzende verschiedene Richtungen und Ansätze, die sich mit ihren unterschiedlichen Ansätzen voneinander unterscheiden. Unsere Fachlehrer und Experten vermitteln Ihnen im Rahmen der Weiterbildung unterschiedliche Denkansätze und Betrachtungsweisen. Sie erwerben bei uns grundlegende manualtherapeutische Fertigkeiten, lernen nach manualtherapeutischen Prinzipien evidenzbasiert zu behandeln und ihr therapeutisches Handeln zu reflektieren.

Für dieses Seminar erhalten Sie 320 Fortbildungspunkte!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Teilnahmevoraussetzung:

Dieses Seminar richtet sich vorrangig an Physiotherapeuten.
ACHTUNG: Die Berufsurkunde muss vor Beginn der Maßnahme eingereicht werden.


Fördermöglichkeiten:

Bildungsgutschein, Förderungen über die Bundesländer möglich.

Art des Abschlusses:Zertifikat
Dauer:2 Jahre
Kosten:3.570 Euro
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Behandlungstechnik, die das Ziel des Abtransportes von Gewebsflüssigkeit (Entödematisierung) verfolgt. Die hierdurch erzielte dosierte Drucksteigerung im Gewebe begünstigt die Aufnahme von Gewebsflüssigkeit in die Lymphbahnen. Die reflektorische Dehnung des oberflächlichen Gewebes regt die Automotorik der Lymphgefäß-Muskulatur an, führt zu deren regelmäßiger Kontraktion und sorgt somit für einen optimalen Abtransport der Lymphflüssigkeit.

Ziel der Manuellen Lymphdrainage ist es, die Schwellungen und Verklebungen durch das Gewebseiweiß zu beseitigen, eine Entstauung der betroffenen Körperregion, Schmerzfreiheit und eine Neubildung von Lymphgefäßen an Unterbrechungsstellen zu erreichen. Die Kompressionsbehandlung ist fester Bestandteil des Kurses. Sie unterstützt die Manuelle Lymphdrainage und vermeidet die Reödematisierung des Gewebes. Behandlungsschwerpunkte der Manuellen Lymphdrainage sind u.a.: Ödeme unterschiedlicher Genese (angeborene Lymphgefäßerkrankungen, postoperativ, Tumorerkrankungen, Radiatio, Schwangerschaft usw.), Kopfschmerzen und Migräne, chronisch venöse Erkrankungen, Psoriasis, rheumatologische Erkrankungen, Arthrosen, Zerrungen und Verstauchungen.

Für dieses Seminar erhalten Sie 170 Fortbildungspunkte!


Lernziele:

An diesem Seminar teilnehmen können ausgebildete Masseure/ med. Bademeister, Physiotherapeuten, Krankengymnasten und Ärzte. Die Berufsurkunde muss vor Beginn der Maßnahme in Kopie eingereicht werden.


Teilnahmevoraussetzung:

Weitere Informationen finden Sie hier.


Fördermöglichkeiten:

Bildungsgutschein, Förderungen über die Bundesländer möglich.

Art des Abschlusses:Die Weiterbildung beinhaltet eine Lehr-Lernzielkontrolle. Die erfolgreichen Absolventen erhalten ein Zertifikat. Dies gilt bei allen Kostenträgern, Behörden und Arbeitgebern als Nachweis einer qualifizierten Weiterbildung
Dauer:4 Wochen
Kosten:1.295 Euro
Vollzeit:

Downloads


Anzeige



Anzeige