PRO PflegeManagement Akademie

Logo
PRO PflegeManagement Akademie
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0228 / 369 60 91
Email:fernkurse@ppm-akademie.org
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

Beschreibung / Inhalte:

Wir machen Sie fit - in der Pflegedienstleitung

Der Erfolg Ihrer Einrichtung hängt stark an Ihnen als PDL:

Sie müssen organisieren, führen und verwalten. Zur Zufriedenheit Ihrer Patienten, deren Angehörigen und Ihrer Mitarbeiter. Ihre Aufgaben werden immer komplexer, umfangreicher und vielschichtiger. Dafür benötigen Sie viel Fingerspitzengefühl und Geschick, aber auch jede Menge Know-How. Denn schnell geht es neben der wirtschaftlichen Tragfähigkeit Ihrer Einrichtung auch um Rechtssicherheit mit sämtlichen Abrechnungs- und Vertragspartnern.

Fortbildung bringt's. BWL-Training auch.

Was Sie als PDL beherrschen müssen, ist extrem umfangreich:
Arbeits- und Sozialrecht, die Richtlinien der Prüfung und Qualitäts-sicherung, Personalrekrutierung und -Planung, Personal- und Patientengespräche, betriebswirtschaftliche Kosten- und Erlösstrukturen und so weiter und so fort.

Der zertifizierte und RbP-geprüfte Fernkurs „BWL-Training für die ambulante PDL" orientiert sich daher an sämtlichen Erfordernissen Ihrer Funktion in und aus der Praxis. Inhaltlich wie formal: Sie steigen ein, wann Sie wollen und absolvieren die einzelnen Lektionen in Ihrem persönlichen Rhythmus ohne berufliche Ausfallzeiten. Das hilft Ihnen und Ihrer Einrichtung in allen Aspekten.

Berufliche Vorteile durch den PPM-Fernkurs:

  • Als Absolvent/-in des BWL-Trainings sichern Sie die Zukunftsfähigkeit Ihres ambulanten Pflegedienstes,
  • erwerben Sie als Führungskraft Ansehen und Autorität

Was spricht für den PPM-Fernkurs

  • Das PPM-Konzept:Im Alltag anwenden, was Sie zuvor im Fernkurs gelernt haben
  • Weiterbilden ohne Berufsunterbrechung und ohne Verdienstausfall
  • Freie Einteilung von Arbeits-, Lern- & Freizeitperioden

So profitiert Ihre Einrichtung:

  • Basis für beste Pflegequalität
  • MDK-Vorgaben sicher erfüllen
  • Größere Mitarbeiterzufriedenheit
  • Kostenersparnis
  • Kein Personalausfall
  • Fachwissen für das gesamte Team

Kursinhalte:

Lektion 1: Erlös- und Kostenrechnung eines ambulanten Dienstes
Lektion 2: Erstgespräch
Lektion 3: Folgegespräch
Lektion 4: Dienstplanung
Lektion 5: Tourenplanung
Lektion 6: Steuerung des Verordnungswesens
Lektion 7: Abrechnung und Kennzahlen
Lektion 8: Recht
Lektion 9: Personalgewinnung
Lektion 10: Vergütungsmodelle & Lohnabrechnung
Lektion 11: Personalentwicklung
Lektion 12: Kommunikation & Führung
Lektion 13: Visiten & QM
Lektion 14: PDL-Cockpit

(Lernaufwand: 240 Zeitstunden) inkl. Zusatzmaterialien und Musterfragen zum Download

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Lernziele:

Was Sie im PPM-Fernkurs lernen

Alles, was die PDL eines ambulanten Pflegedienstes aus betriebswirtschaftlicher Sicht wissen muss:

  • Wie Sie Ihren Pflegedienst richtig führen
  • Welche Vorschrift en und Gesetze zu beachten sind
  • Wie sie erfolgreiches Personalmanagement für Ihren Pflegedienst einrichten

Teilnahmevoraussetzung:

Voraussetzung für die Teilnahme:

fertige PDL oder bereits in der in der Ausbildung zur PDL

Hier geht es zur direkten Anmeldung.

Art des Abschlusses:Zertifikat der PPM Akademie „BWL-Training für die ambulante PDL“ inklusive 25 Fort­bildungs­punkte der RbP
Dauer:12 Monate / Kursbeginn: Jederzeit
Kosten:1.299 € (zzgl. 19% MwSt.), zahlbar in 11 zinslosen Monatsraten zu je 118,09 € (zzgl. 19% MwSt.)
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Beschreibung / Inhalte:

Da die Menschen immer älter werden, nimmt auch die Zahl der Menschen mit Demnez dramatisch zu. Daraus ergibt sich für alle Einrichtungen eine riesen Herausforderung: Sie haben nicht genug Pflegefachkräfte mit einer Spezialausbildung für die Betreuung von Demenzerkrankten.

Diese Lücke lässt sich schließen: Die PPM-Akademie bietet Ihnen einen Fernkurs an, der Sie zur zertifizierten Demenzfachkraft ausbildet. Die Zertifizierung "Demenzfachkraft" erlaubt Ihnen, eine verantwortliche Schlüsselrolle bei der Betreuung von Menschen mit Demenz in Iher Einrichtung zu übernehmen.

Was Sie lernen

Sie lernen, die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer demenzkranken Kunden zu erkennen:

- wie sich die Zusammenarbeit mit Angehörigen verbessern lässt
- wie Sie die Anforderungen des MDK und anderer Kontrollbehörden zur Demenz erfüllen
- wie Sie für Ihre an Demenz erkrankten Pflegekunden die richtige Pflegestufe bekommen

  • Lektion 1: Basis-Wissen Demenz
  • Lektion 2: Biografiearbeit
  • Lektion 3: Kommunikativer Umgang
  • Lektion 4: Anforderungen des MDK erfüllen
  • Lektion 5: Pflegeeinstufung bei Menschen mit Demenz
  • Lektion 6: Nichtmedikamentöse Therapieformen
  • Lektion 7: Milieugestaltung & Wohnformen
  • Lektion 8: Umgang mit schwierigen Angehörigen
  • Lektion 9: Schmerzmanagement
  • Lektion 10: Palliativversorgung am Lebensende
  • Lektion 11: Herausforderndes Verhalten
  • Lektion 12: Lebensqualität bei Menschen mit Demenz steigern
  • Lektion 13: Ernährung

(Lernaufwand: 240 Zeitstunden) inkl. Zusatzmaterialien und Musterfragen zum Download

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Lernziele:

Ausbildung zur zertifizierten Demenzfachkraft in einer ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung.


Teilnahmevoraussetzung:

Eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft.

Hier geht es zur direkten Anmeldung.

Art des Abschlusses:Zertifikat der PPM Akademie inklusive 25 Fortbildungspunkte der RbP, PLUS das optionale IHK-Zertifikat „Demenzfachkraft“
Dauer:12 Monate
Kosten:1.199 € (zzgl. 19% MwSt.), zahlbar in 11 zinslosen Monatsraten zu je 109 € (zzgl. 19% MwSt.)
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Beschreibung / Inhalte:

Gesetzlich ist ein Palliativbeauftragter nicht vorgeschrieben. Wohl aber die Erstellung eines Palliativkonzepts und die Voraussetzungen, die ein würdevolles Sterben ermöglichen. Kluge Einrichtungen fahren daher eine Doppelstrategie: Sie lassen einen Mitarbeiter zum Palliativbeauftragten ausbilden. Dieser erstellt dann ein sachgerechtes Palliativkonzept. Damit werden alle Anforderungen erfüllt.

Die PPM-Akademie bietet einen Fernkurs an, der Ihnen erlaubt, sich neben der regulären Pflegearbeit zum zertifizierten Palliativbeauftragten fortzubilden. Damit erwerben Sie genau die Kenntnisse, die Ihren Heimbewohnern mehr Lebensqualität in ihrer letzten Lebensphase schenken.

Bei "Palliative Care" geht es darum, das Leben eines Sterbenden nicht künstlich zu verlängern, sondern dem Patienten in der verbleibenden Lebensspanne ein möglichst selbstbestimmtes Leben mit einer möglichst hohen Lebensqualität zu ermöglichen.

Bei Palliative Care geht es also nicht nur darum, körperliche Schmerzen und Beschwerden erfolgreich zu lindern, sondern darum, den Patienten emotional zu erreichen, ihm Nähe und Verständnis zu vermitteln.

  • Lektion 1: Grundlagen der Palliative Care in der stationären Altenarbeit
  • Lektion 2: Palliative Haltung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Palliativversorgung
  • Lektion 3: Palliativversorgung Teil 1: Schmerzmanagement
  • Lektion 4: Palliativversorgung Teil 2: Symptomkontrolle
  • Lektion 5: Spezielle Palliativversorgung bei Menschen mit Demenz
  • Lektion 6: Angehörigenintegration in der Palliativversorgung
  • Lektion 7: Palliative und ethische Fallarbeit
  • Lektion 8: Basale Stimulation in der Sterbebegleitung
  • Lektion 9: Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter schulen, befähigen und koordinieren
  • Lektion 10: Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Lektion 11: Abschiedskultur und Trauerarbeit
  • Lektion 12: Erarbeiten, Etablieren und Evaluation mithilfe des Palliative CareMapping

(Lernaufwand: 200 Zeitstunden) inkl. Zusatzmaterialien und Musterfragen zum Download.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Lernziele:

Ausbildung zum zertifizierten Palliativbeauftragten in der stationären Altenhilfe.


Teilnahmevoraussetzung:

Eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft.

Hier geht es zur direkten Anmeldung.

Art des Abschlusses:Zertifikat der PPM Akademie inklusive 25 Fortbildungspunkte der RbP PLUS das optionale IHK-Zertifikat „Palliativbeauftragte/-r“
Dauer:10 Monate
Kosten:998 € (zzgl. 19% MwSt.), zahlbar in 9 zinslosen Monatsraten zu je 110,98 € (zzgl. 19% MwSt.)
Fernstudium / Fernausbildung / Fernweiterbildung:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

PPM PRO PflegeManagement Verlag & Akademie ist ein Unternehmensbereich der
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Die Bonner Verlagsgruppe hat sich auf die publizistische Beratung spezialisiert und ist laut buchreport-Ranking der achtgrößte Fachverlag in Deutschland.

Insgesamt sind 470 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den deutschen Unternehmen der Verlagsgruppe tätig. Ebenso wie Ihre Kollegen in acht weiteren Staaten schätzen sie die Verlagsgruppe als Top-Arbeitgeber. Für alle Mitarbeiter stehen Kundenzufriedenheit, Kundenbindung und Servicequalität an erster Stelle. Daher können für fast alle Verlagsprodukte kostenfreie Testkäufe getätigt werden.

Bei PPM PRO PflegeManagement Verlag & Akademie sind alle Mitarbeiter mit dem Arbeitsalltag im Pflegebereich vertraut. Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner immer zur Verfügung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder beraten Sie zu unseren Produkten. Wir wissen: Unsere Kunden sind unser Kapital und wir wollen, dass Sie zufrieden sind.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Alexander Mertin
 
Email:
fernkurse@ppm-akademie.org

Downloads


Anzeige