TÜV NORD Bildung gGmbH Fachseminar für Altenpflege Düren

Logo
TÜV NORD Bildung gGmbH Fachseminar für Altenpflege Düren
Isolastraße 2
52353 Düren

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0201 / 825694523
Email:gesundheitundpflege@tuev-nord.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb

Beschreibung / Inhalte:

Die einjährige Umschulung zur Altenpflegehelferin ist für viele Frauen und Männer der Einstieg in die Pflegebranche. Altenpflegehelferinnen unterstützen Altenpflegerinnen bei deren Tätigkeiten, übernehmen zugleich aber auch selbständig viele Alltagsaufgaben in der Pflege und Betreuung älterer Menschen. Zu den pflegerischen Aufgaben gehören beispielsweise das korrekte Betten und Lagern, Hilfe beim An- und Auskleiden oder bei der Nahrungsaufnahme sowie Unterstützung bei der Körperpflege. Unter Betreuungsaufgaben fallen die Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung, die Bewältigung des Alltags oder die Gestaltung des Soziallebens.


Lernziele:

Die Umschulung vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für eine qualifizierte Betreuung und Pflege älterer Menschen in stabilen Pflegesituationen unter Aufsicht einer Pflegekraft erforderlich sind. Dabei ist der Unterricht im Fachseminar eng mit der praktischen Ausbildung in den Pflegeeinrichtungen verbunden und bereitet umfassend auf die beruflichen Aufgabenstellungen und Handlungsabläufe vor.

Die Umschulung gliedert sich in folgende Lernbereiche:

Lernbereich 1: Aufgaben und Konzepte in der Altenpflegehilfe

  • Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen
  • Pflege alter Menschen in stabilen Pflegesituationen durchführen und dokumentieren 
  • Alten Menschen in stabilen Pflegesituationen unter Aufsicht situationsbezogen pflegen 
  • Anleiten, Beraten und Gespräche führen

Lernbereich 2: Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung

  • Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
  • Alte Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbstorganisierten Aktivitäten unterstützen

Lernbereich 3: Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit

Lernbereich 4: Altenpflege als Beruf

  • Berufliches Selbstverständnis 
  • Lernen lernen 
  • Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umgehen
  • Die eigene Gesundheit erhalten und fördern

Teilnahmevoraussetzung:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs 
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Freude an der körpernahen, praktischen Arbeit mit (älteren) Menschen
  • Interesse an sozialen, pflegerischen und medizinischen Aufgaben
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Eine gute körperliche Konstitution
  • Einfühlungsvermögen

Fördermöglichkeiten:

Eine Förderung über die Agentur für Arbeit, zum Beispiel über einen Bildungsgutschein, ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in
Dauer:1 Jahr
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:21 Schüler je Klasse
Kosten:Kein Schuldgeld.
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Ausbildung / Umschulung zum Altenpfleger/in bereitet Sie auf die vielfältigen Aufgaben des Berufs vor und vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten um pflegebedürftige Menschen selbstständig und eigenverantwortlich zu pflegen, zu beraten, zu begleiten und zu betreuen. Ausgebildete Fachkräfte planen Pflegemaßnahmen, führen sie durch und dokumentieren die einzelnen Schritte. Während der Ausbildung lernen Sie alle Bereiche und Formen der Altenpflege kennen. Die Ausbildung findet in einem Fachseminar (Pflegeschule) und einer Pflegeeinrichtung statt.


Lernziele:

Der Unterricht gliedert sich in vier Lernbereiche:

Lernbereich 1: Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege

Theoretische Grundlagen altenpflegerischen Handelns Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege alter Menschen Personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen Anleitung, Beratung, Führen von Gesprächen Mitwirken bei der medizinischen Diagnostik und Therapie

Lernbereich 2: Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung

Berücksichtigung der Netzwerke und Lebenswelten alter Menschen Unterstützung alter Menschen bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung

Lernbereich 3: Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen - Rechtskunde

Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen in der Altenpflege

Lernbereich 4: Altenpflege als Beruf

Entwicklung des beruflichen Selbstverständnisses Lernen lernen Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen Erhaltung und Förderung der eigenen Gesundheit


Teilnahmevoraussetzung:

  • Realschulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder abgeschlossene zehnjährige Schulbildung mit erweitertem Hauptschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit Abschluss in einer anderweitigen mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder anerkanntem Abschluss einer Ausbildung in der Krankenpflegehilfe / Altenpflegehilfe
  • Freude an der körpernahen, praktischen Arbeit mit (älteren Menschen) Einführungsvermögen gegenüber verwirrten oder dementen Personen Teamfähigkeit Interesse an sozialen, pflegerischen und medizinischen Aufgaben
  • die Bereitschaft zu Verwaltungs- und Schreibarbeiten

Fördermöglichkeiten:

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, zum Beispiel über einen Bildungsgutschein, ist möglich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Art des Abschlusses:Staatlich annerkannte/r Altenpfleger/in
Dauer:3 Jahre
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:25 Schüler je Klasse
Kosten:Kein Schuldgeld.
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Vor dem Hintergrund aktueller Konzepte der Berufs- und Pflegepädagogik vermitteln wir Ihnen in dieser Weiterbildung, wie Sie die Lern- und Entwicklungspotentiale ihrer Auszubildenden erkennen, analysieren und weiterentwickeln. Die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung steht ebenso auf dem Lehrplan wie die Reflexion des Lernprozesses und die Vermittlung von Handlungskompetenz. Berufliche Praxis und theoretische Kenntnisse werden - unter Berücksichtigung der zukünftigen neuen Rahmenbedingungen und der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Modellvorhaben „Generalistische Ausbildung" - miteinander verknüpft. Lernen wird den Teilnehmern als ganzheitlicher Prozess vermittelt, bei dem die eigenständige Erarbeitung und Erkenntnis im Zentrum steht. Durch Methodenvielfalt und wechselnde Sozialformen in der Unterrichtsgestaltung erfolgt eine adäquate und erwachsenengerechte Vermittlung der Lehrinhalte und die Einübung von Lerntechniken, die zur Anleitung der Auszubildenden eingesetzt werden können.


Lernziele:

Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und umfasst fünf Module. Die einzelnen Module bauen aufeinander auf, bilden aber in sich geschlossene Lerneinheiten.

  • Modul 1: Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung berücksichtigen 
  • Modul 2: Berufliches Selbstverständnis als Praxisanleiterin entwickeln 
  • Modul 3: Individuelles Lernen ermöglichen und den Anleitungsprozess durchführen
  • Modul 4: Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden
  • Modul 5: Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren

Teilnahmevoraussetzung:

Mit dem Bildungsscheck fördert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung von Beschäftigten aus kleinen und mittleren Betrieben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Art des Abschlusses:Qualifiziertes Zertifikat der TÜV NORD College
Dauer:Die Weiterbildung umfasst insgesamt 200 Stunden und richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben. Der Unterricht wird blockweise durchgeführt. Vor dem letzten Block wird die Praxisarbeit verfasst.
Kosten:Auf Anfrage
Teilzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Dadurch steigt die Zahl an professionell zu versorgenden Pflegebedürftigen und gleichzeitig auch die Nachfrage nach qualifizierten Pflegekräften. Hier bieten sich sehr gute Zukunftschancen und eine hohe Arbeitsplatzsicherheit für ausgebildete Fachkräfte.

Altenpflege ist ein Beruf nah am Menschen. Altenpflegerinnen und Altenpfleger nehmen vielfältige pflegerisch-medizinische Aufgaben wahr. Sie arbeiten im Team und brauchen ein Gespür für die individuellen Bedürfnisse der hilfsbedürftigen Menschen. Ausgebildete Fachkräfte planen die Pflege, führen sie durch und dokumentieren die einzelnen Schritte.

Machen Sie sich fit für Ihre Zukunft! Orientiert an einem anspruchsvollen, sich wandelnden Gesundheitsmarkt bieten wir Aus- und Weiterbildungen mit dem uns eigenen hohen Qualitätsanspruch an. An den Standorten Aachen, Bergkamen, Dortmund, Düren, Fürstenwalde, Haltern am See, Moers, Recklinghausen, Troisdorf und Wegberg können Sie wohnortnah starten.

Kooperationen und Zusammenarbeit

TÜV NORD College GmbH arbeitet mit zahlreichen Pflegeheimen, Krankenhäusern und ambulanten Diensten zusammen. Unser modulares Curriculum setzt einen Schwerpunkt in der "palliativ care" Ausbildung. Hierzu wurde eine Kooperation mit der Deutschen PalliativStiftung geschlossen.

Social Media

Trägerschaft

TÜV NORD College GmbH
Am Technologiepark 28
45307 Essen

Portrait Standort

Das staatlich anerkannte Fachseminar für Altenpflege in Düren wurde 2015 neu gegründet. Die großzügigen Schulungsräume befinden sich in einem Gebäude mit industriebetontem Design und sind hell und modern eingerichtet. Ein hochwertig ausgestatteter Demonstrationsraum unterstützt die intensive Ausbildung im Theorie - Praxis -Transfer. Wir zeichnen uns durch die Anwendung qualifizierter Methoden der Didaktik aus, durchgeführt durch Pflegepädagogen und Experten. Unsere Zielsetzung ist die Umsetzung unseres hohen Qualitätsanspruches in der theoretischen Ausbildung mit der erwünschten Praxisnähe zu verbinden und somit hochqualifizierte Fachkräfte auszubilden. Aktuelle Unterrichtsmaterialien sowie eine Bibliothek und ein PC-Raum runden das Angebot am Standort Düren ab.

Zur Homepage

Anzeige