Universität Witten/Herdecke

Logo
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:02302 / 926 - 555
Email:studium@uni-wh.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb

Beschreibung / Inhalte:

Der Studiengang beschäftigt sich mit der Versorgungsgestaltung von Menschen mit Demenz und anderen chronischen Einschränkungen, wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, rheumatischen Erkrankungen, Suchtproblematiken u. a.

Da immer mehr Menschen immer älter werden, ergeben sich neue Anforderungen im Versorgungsalltag der Betroffenen und ihrer Familien, die auch von sozialer, politischer, ökonomischer und kultureller Bedeutung sind. Entsprechend steigt der Bedarf an umfassend qualifizierten Experten, Beratern und Leitungskräften.

Ziel des Studiums ist die Aneignung fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse, methodischer Kompetenzen und berufspraktischer Qualifikationen, um in multiprofessionellen Teams perspektivübergreifende Lösungen zu den sich verändernden Versorgungsanforderungen zu finden.

Die Lerninhalte des Studiums sind interdisziplinär zusammengesetzt und werden von Lehrenden unterschiedlicher Professionen vermittelt.

Lernmodule

  1. Das Erleben von Demenz und chronischer Krankheit als existentielle Situation des Menschseins
  2. Vertiefung: wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsansätze
  3. Versorgungsgestaltung im Spannungsfeld von Institution und Person
  4. Ethik und Studium fundamentale 
  5. Lebensweltorientierte Versorgungskonzepte
  6. Projektstudium (Wahlpflichtmodul): Interdisziplinäres Praxisentwicklungsprojekt, Schwerpunkt direkte Interaktionsperspektive der Versorgungsgestaltung oder Schwerpunkt materielle, bauliche etc. Rahmenbedingungen der Versorgung
  7. Innovations- und Politikgestaltung
  8. Masterkolloquium und -thesis

Das Studium ermöglicht die Teilnahme an Forschungsprojekten. Es ist eine geeignete Voraussetzung zur Promotion.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Der Studiengang bildet Experten, Berater und Leitungskräfte aus, die in multiprofessionellen Teams in Akutkliniken, Kommunen, Gesundheits-, Sozial- und Pflegeeinrichtungen, Trägerorganisationen, Wohnungsbauunternehmen und Wohlfahrtsverbänden sowie in Bereichen der städtischen Infrastruktur, Architektur, Psychologie, Therapieberufen und der Sonderpädagogik interdisziplinär abgestimmte Problemlösungen finden.


Teilnahmevoraussetzung:

Der Studiengang richtet sich an alle, die in ihren Berufen daran mitwirken möchten, die Versorgung von Menschen mit Demenz und anderen chronischen Einschränkungen sowie deren Familien zu verbessern und die Belastungen zu reduzieren. Angesprochen sind Interessierte aus medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Berufen sowie Städteplaner, Sozial- und Geisteswissenschaftler, Psychologen, Sozialarbeiter, Ingenieure, Juristen, Architekten, Ökonomen, Verwaltungs- und Politikwissenschaftler.

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (jeder Fachrichtung)
  • erfolgreiche Teilnahme am individuellen Auswahlverfahren der Universität Witten/Herdecke
  • das Studium ist NC-frei

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester.


Fördermöglichkeiten:

Der Studiengang wird durch die Robert Bosch Stiftung gefördert: Angestellte aus von der Robert Bosch Stiftung geförderten Kliniken können sich um ein Stipendium bewerben, das die vollen Studienbeiträge erstattet; andere Studierende können sich um ein Teilstipendium in Höhe von 6.000 Euro bewerben.

Art des Abschlusses:Master of Arts
Dauer:6 Semester
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 30 Teilnehmer pro Semester
Kosten:Auf Anfrage
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die demographischen und ökonomischen Veränderungen sowie der allgemeine Wunsch nach Qualität und Transparenz des Gesundheitssystems erfordern erfahrene und gut qualifizierte Pflegende. Der Studiengang mit den Schwerpunkten „Akutpflege" und „Familienorientierte Pflege" bietet eine forschungsmethodische Ausbildung, um diesen Herausforderungen angemessen zu begegnen.

Inhaltsmodule

  • Wissenschaftstheorie
  • Forschungsethik 
  • Methodologie und Methoden I
  • Studium fundamentale
  • Methodologie und Methoden II
  • Theorieentwicklung in der Pflegewissenschaft
  • Pflege im Gesundheitswesen
  • Praxis/Theorie-Vernetzung
  • Theorie und Forschung der familienorientierten Pflege bzw. der Akutpflege
  • Versorgungskonzepte und Settings der familienorientierten Pflege bzw. der Akutpflege
  • Konsultation im Ausland 
  • Forschungswerkstatt
  • Masterkolloquium/-arbeit

Die Studierenden werden in kleinen Gruppen intensiv betreut. Besonderes Augenmerk liegt auf einer ausgewogenen Mischung von Theorie und Praxis. Bestandteil ist auch eine zweiwöchige Expertenkonsultation im internationalen Raum.

Das Studium ist als Vollzeitstudium mit 18 Präsenzwochen an der Universität konzipiert. Nach den Präsenzzeiten folgen Selbstlernphasen von jeweils vier bis fünf Wochen. Die langfristig festgelegten Präsenz- und Selbstlernphasen bieten eine hohe Planungssicherheit und ermöglichen eine individuelle, flexible Ausgestaltung des Studiums.

Das Studium qualifiziert sowohl zu einer wissenschaftlichen Karriere als auch zu Tätigkeiten in Ministerien, Behörden und Schlüsselpositionen bei Wohlfahrtsverbänden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Universität Witten live erleben: MASTERfit und MASTERtag

Um sich einen Eindruck von der Universität und dem Studiengang zu verschaffen, bietet die Universität MasterFit-Infotage sowie - jeweils im Frühjahr und im Herbst - MASTERtage an. Hier können Studieninteressierte an Probeseminaren teilnehmen, sich mit Studierenden und Lehrenden austauschen und die Räumlichkeiten kennenlernen. Weitere Informationen, Termine und eine Online-Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Hochschule unter UW/H live erleben.


Lernziele:

Ziel des Studiengangs ist es, in gesellschaftlicher Verantwortung zukunftsorientiert und wissenschaftlich zu denken und zu arbeiten. Es geht darum, wissenschaftliche Kenntnisse und Methoden weiterzuentwickeln, die pflegerische Praxis zu fundieren und wissenschaftlich zu begründen. Die Absolventen sollen in der Lage sein, in interdisziplinären Wissenschaftsteams und Expertengremien innerhalb des Gesundheits- und Sozialwesens zur Lösung komplexer Probleme beizutragen.


Teilnahmevoraussetzung:

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes pflegewissenschaftliches Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Pflegeausbildung und ein Abschluss eines pflegewissenschaftlich relevanten Studiums (z. B. Soziologie, Psychologie oder Sozialarbeit)
  • erfolgreiche Teilnahme am individuellen Auswahlverfahren der Universität Witten/Herdecke
  • das Studium ist NC-frei

Bewerbungsfristen

Wintersemester: 31. August

Art des Abschlusses:Master of Science
Dauer:4 Semester
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 30 Teilnehmer pro Semester
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Der Studiengang beschäftigt sich mit Theorie, Praxis und Forschung der klinischen Seite der Psychologie. Im Mittelpunkt steht dabei die ganzheitliche Betrachtung des Menschen - sein Wahrnehmen, Erleben und Handeln. Praxisnah und anschaulich erproben Studierende verschiedene Methoden der Psychotherapie, von verhaltenstherapeutischen Verfahren über naturwissenschaftliche Methoden bis hin zu psychodynamischen und humanistischen Ansätzen. Einbezogen werden dabei auch die geisteswissenschaftlichen Wurzeln der Psychologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Universität Witten live erleben: CAMPUStag und Schnuppertage

Mit ihrem CAMPUStag und Schnuppertagen bietet die Universität Witten/Herdecke Studieninteressierten die Möglichkeit, sich live vor Ort einen Eindruck von der Hochschule zu verschaffen. Der CAMPUStag findet jeweils im Frühjahr und im Herbst eines Jahres statt. Auf dem Programm stehen Probeseminare, Informationsstände, Austausch mit Studierenden und Lehrenden etc. Wer das Studierendenleben in Witten als Student für einen Tag testen möchte, kann einen individuellen Termin zu einem Schnuppertag vereinbaren. Weitere Informationen, Termine und eine Online-Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Hochschule unter UW/H live erleben.


Lernziele:

Absolventen verfügen über ein weit gefächertes Wissen zu psychologischen Theorien und über spezialisiertes Wissen in den Bereichen klinische Psychologie und Diagnostik. Der Abschluss ermöglicht eine berufliche Tätigkeit im Bereich der klinischen Psychologie auf dem Niveau einer psychologischen Assistenz oder eine Orientierung in die pädagogische Richtung.


Teilnahmevoraussetzung:

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • dreimonatiges Praktikum oder Bestätigung eines Praktikumplatzes in einer klinischen Einrichtung oder einer Beratungsstelle; das Praktikum muss mit der Immatrikulierung abgeschlossen sein (eine berufliche Tätigkeit im psychosozialen Bereich ist anrechenbar)
  • erfolgreiche Teilnahme am individuellen Auswahlverfahren der Universität Witten/Herdecke
  • das Studium ist NC-frei
  • ein Quereinstieg ist bis zum 3. Semester möglich


Bewerbungsfristen
Wintersemester: 15. Januar
Sommersemester: 30. September

Art des Abschlusses:Bachelor of Science
Dauer:6 Semester
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 35 pro Semester
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Im Masterstudiengang Psychologie geht es um die Erweiterung und Vertiefung von Forschung und Methoden der klinischen Psychologie und Psychotherapie sowie die Anwendung klinisch praktischer Fähigkeiten. Unter anderem beleuchten und trainieren sie im Praxisbezug Aspekte wie Gesprächsführung, Beziehungsaufbau, Nähe und Distanz zu Patientinnen und Patienten, den Einsatz diagnostischer Instrumente und die Anwendung therapeutischer Interventionen. Studierende erhalten damit das nötige Wissen und eignen sich die erforderlichen Methoden und Fertigkeiten für einen innovativen und produktiven Forschungsbereich an der Schnittstelle zwischen Neurowissenschaften, klinischer Psychologie und Psychotherapie an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Universität Witten live erleben: MASTERtag und Schnuppertage

Studieninteressierte, die sich gerne vor Ort ein Bild von der Universität Witten/Herdecke machen möchten, bevor sie sich entscheiden, haben dazu jeweils im Frühjahr und im Herbst am MASTERtag Gelegenheit. Hier stellt die Hochschule sich vor, bietet Probeseminar und diverse Informationen sowie ein Zusammentreffen mit Studierenden und Lehrenden. Zusätzlich bietet ein individuell vereinbarter Schnuppertag die Möglichkeit, das Studierendenleben in Witten als Student für einen Tag zu erleben.

Weitere Informationen, Termine und eine Online-Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Hochschule unter UW/H live erleben.


Lernziele:

Der Masterstudiengang qualifiziert zu einer eigenständigen und verantwortlichen Tätigkeit als klinische Psychologin/klinischer Psychologe in Forschung und Praxis. Die breite Ausbildung ermöglicht eine anschließende Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin/zum psychologischen Psychotherapeuten bzw. zur Kinder- und Jugendlichentherapeutin/zum Kinder- und Jugendlichentherapeuten.


Teilnahmevoraussetzung:

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • erster berufsqualifizierender Universitätsabschluss mit Studienleistungen im Umfang von mind. 180 Leistungspunkte nach ECTS, den der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. anerkennt
  • mind. 15 Leistungspunkte in den Bereichen Klinische Psychologie, Psychotherapie, Interaktion und Intervention (fehlende Punkte können durch Praktika in klinisch-psychologischen Einrichtungen aus dem Erststudium ausgeglichen werden)
  • mind. 15 Leistungspunkte in den Bereichen Statistik und Forschungsmethoden aus dem Erststudium
  • mind. neunwöchiges Praktikum (bezogen auf eine Vollzeitbeschäftigung) in einer Institution für Menschen mit psychischen Störungen und Problemen unter Anleitung einer Person mit einem höheren berufsqualifizierenden Abschluss in Psychologie (fehlende Praktikumszeiten können in den ersten beiden Semestern nachgeholt werden)
  • erfolgreiche Teilnahme am individuellen Auswahlverfahren der Universität Witten/Herdecke
  • das Studium ist NC-frei

Bewerbungsfristen
Wintersemester: 31. Mai
Sommersemester: 30. November

Art des Abschlusses:Master of Science
Dauer:4 Semester
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:max. 35 pro Semester
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Seit über 30 Jahren vermittelt die Universität Witten/Herdecke Wissen und Fertigkeiten, um den komplexen, sich permanent wandelnden Anforderungen der Gesellschaft ein Leben lang angemessen gewachsen zu sein. Sie integriert wichtige gesellschaftliche Themen in ihren Studiengängen und Forschungsschwerpunkten, fördert und fordert kritische Diskussionen und ermutigt zu engagiertem, wirksamem Handeln. Ziel ist die Bildung von Persönlichkeiten, die eigenverantwortlich die Entfaltung ihrer Potenziale in die Hand nehmen können. Dazu trägt auch das Studium fundamentale bei, das eine kommunikative, reflexive und künstlerische Auseinandersetzung über die Grenzen des eigenen Fachgebiets hinaus ermöglicht.

Lage und Anfahrt

Die Lehrveranstaltungen des Departments für Pflegewissenschaft finden in der Außenstelle des Campus in Witten-Annen, Stockumer Straße 12 in 58453 Witten statt.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Studienberatung
 
Telefon:
02302 / 926 - 942
Fax:
02302 / 926 - 555
Email:
studium@uni-wh.de

Anzeige