Wilhelm Löhe Hochschule

Logo
Wilhelm Löhe Hochschule
Merkurstr. 41
90763 Fürth

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0911 / 766 069 - 28
Email:info@wlh-fuerth.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb

Beschreibung / Inhalte:

Die Studierenden erwerben eine zukunftsfähige Qulifikation für die Lehre und im Bereich Fort- und Weiterbildung. Es sind kluge und didaktisch kreative Köpfe gefragt, die ihre Schüler*innen und Weiterbildungsteilnehmer*innen stets in ihrem beruflichen Kontext sehen. Dieser Studiengang bereitet somit optimal auf das Aufgabenfeld der Berufspädagogik im Rettungswesen bzw. Rettungsdienst vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Durch teilnehmerorientierte Lehr- und Lernformen wird die Fähigkeit zur Reflexion und zum Transfer wissenschaftlichen Arbeitens gefördert. Zusätzlich wird das eigene Lernen und Erarbeiten von Studieninhalten über E-Learning begleitet.


Teilnahmevoraussetzung:

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf und dreijährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit und ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer Informationsveranstaltungen). Im Fall der Zulassung nach Art.45 Abs.2 BayHSchG werden die ersten beiden Semester als Probesemester studiert.


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B. A.)
Dauer:8 Semester = 4 Jahre
Kosten:1.66 Euro pro Semester
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Die Studierenden lernen in kleinen Gruppen mit hohem Praxisbezug die Besonderheiten der Gesundheitsbranche im Studium Gesundheitsmanagement kennen. Anhand vieler Praxisbeispiele wird vermittelt, warum das künftige Gesundheitswesen vor großen Veränderungen steht und wo Gestaltungsbedarf notwendig ist. Hier sind kluge, vielseitige Köpfe gefragt, die den Menschen nicht aus dem Auge verlieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Das Besondere am Studium Gesundheitsmanagement an der WLH ist die Betrachtung des Gesundheitssystems hinsichtlich des Menschen und seinen Bedürfnissen und nicht (nur) sektorenspezifisch (Krankenhaus, Pflege, berufliche und soziale Rehabilitation). Die Absolvent*in werden zum kreativen Vordenker eines zukunftsfähigen Gesundheitswesens. Sie entwickeln eigene Ideen für Versorgungskonzepte neuer Wohnformen, die Prozessoptimierung von Krankenhäusern oder die Organisation medizinischer und pflegerischer Abläufe. Dieser Studiengang bereitet optimal auf das breite Aufgabenfeld im Management von Gesundheits- und Sozialorganisationen vor. Neben Fachkompetenzen wie Controlling und Qualitätsmanagement steht die Ausbildung sozialer Fähigkeiten im Fokus, denn Gesundheitsmanager*in arbeiten in einem vielseitigen Verbund von Berufsgruppen, Menschen und Bedürfnissen.


Teilnahmevoraussetzung:

Allgemeine oder fachgebundene (Fach-) Hochschulreife oder Hochschulzugangsberechtigung für beruflich Qualifizierte. Gleichwertige Leistungen aus anderen Studiengängen können angerechnet werden.


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier. 

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B. A.)
Dauer:7 Semester = 3,5 Jahre
Kosten:425 Euro pro Monat
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Studierenden erwerben eine zukunftsfähige Qulifikation für die Lehre und im Bereich Fort- und Weiterbildung. Es sind kluge und didaktisch kreative Köpfe gefragt, die ihre Schüler*innen und Weiterbildungsteilnehmer*innen stets in ihrem beruflichen Kontext sehen. Dieser Studiengang bereitet somit optimal auf das Aufgabenfeld der Berufspädagogik in der Pflege vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Durch teilnehmerorientierte Lehr- und Lernformen wird die Fähigkeit zur Reflexion und zum Transfer wissenschaftlichen Arbeitens gefördert. Zusätzlich wird das eigene Lernen und Erarbeiten von Studieninhalten über E-Learning begleitet.


Teilnahmevoraussetzung:

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf und dreijährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit und ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer Informationsveranstaltungen). Im Fall der Zulassung nach Art.45 Abs.2 BayHSchG werden die ersten beiden Semester als Probesemester studiert.


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B. A.)
Dauer:8 Semester = 4 Jahre
Kosten:1.66 Euro pro Semester
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Während des Studiums können die Studierenden ihr Wissen und ihre Kompetenz weiterentwickeln, um ihre Einrichtungen gut zu positionieren. Schaffen Sie durch kluges Management pädagogische Freiräume und unterstützen Ihre Mitarbeiter*innen, ihr Potenzial zu entfalten. Steigern Sie die Zufriedenheit aller, die mit ihrer Einrichtung in Verbindung stehen, seien es Eltern, Kinder, Jugendliche oder Mitarbeiter*innen! Dieser Studiengang bereitet somit optimal auf eine Leitungsrolle in einer sozialen Einrichtung vor. Um den Wandel in den Organisationen kompetent zu begleiten, erlernen die Studierenden während ihres Studiums die Schlüsselqualifikationen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Durch teilnehmerorientierte Lehr- und Lernformen wird die Fähigkeit zur Reflexion und zum Transfer wissenschaftlichen Arbeitens gefördert. Zusätzlich wird das eigene Lernen und Erarbeiten von Studieninhalten über E-Learning begleitet. Entwickeln Sie sich in unseren Kleingruppen auch als Persönlichkeit weiter und bauen Sie Ihre Stärken aus! Dabei werden Sie von erfahrenen und engagierten Professor*innen betreut, die aufgrund der kleinen Gruppen eng mit Ihnen zusammen arbeiten.


Teilnahmevoraussetzung:

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und bestandene Abschlussprüfung einer Fachschule oder Fachakademie für Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege oder bestandene Abschlussprüfung einer Fachschule oder Fachakademie für Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege und dreijährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit sowie ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer unserer Informationsveranstaltungen). Im Fall der Zulassung nach Art. 45 Abs.2 BayHSchG werden die ersten beiden Semester als Probesemester studiert.


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier. 

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B. A.)
Dauer:7 Semester = 3,5 Jahre
Kosten:1.66 Euro pro Semester
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Die Studierenden sind nach ihrem Abschluss fit für die Gestaltungsmöglichkeiten im Pflegeberuf. Es braucht Pflegende, die neue Ideen kreieren, entwickeln und umsetzen - denn die Zukunft der Pflege liegt in einer innovativen Gestaltung. Im Studium werden die Inhalte der Ausbildung vertieft und das Kow-how vermittelt, pflegerische Aufgaben, wie z. B. Sturzprävention, analytisch zu reflektieren und die Interventionen auf Praxistauglichkeit zu überprüfen. Der Studiengang bereitet somit optimal auf das Aufgabenfeld in der Pflege vor und eröffnet gute Chancen auf dem europäischen und internationalen Arbeitsmarkt. 

Weitere Informationen finden Sie hier. 


Teilnahmevoraussetzung:

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und ein Ausbildungsplatz an einer kooperierenden Berufsfachschule für Pflege und die bestandene Probezeit


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier. 

Art des Abschlusses:Bachelor of Science (B. Sc.)
Dauer:9 Semester = 4,5 Jahre
Kosten:1.66 Euro pro Semester
Berufsbegleitend:

Beschreibung / Inhalte:

Der Studiengang hat ein herausragendes Profil, den man sonst im deutschsprachigen Raum selten finden: Es geht um die wertebewusste erfolgreiche Gestaltung von Gesundheit. Die Studierenden lernen, sich selbst und anderen Rechenschaft abzulegen für Entscheidungen, die nicht allein mathematisch oder rational herzuleiten sind! Sie entscheiden, welche Werte für sie plausibel sind. Diese Kompetenz ist in Zukunft gefragter denn je. Im Mittelpunkt stehen neben der Wirtschaftsethik auf das Gesundheitswesen bezogene volks- und betriebswirtschaftliche Kompetenzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Im Mittelpunkt stehen neben der Wirtschaftsethik auf das Gesundheitswesen bezogene volks- und betriebswirtschaftliche Kompetenzen. Während des Studiums erhalten die Studierenden Kenntnisse über das Verhältnis von Wirtschaftlichkeit und Würde des Menschen. Sie erkennen, wie Entscheidungen zur Gestaltung von Regeln im Gesundheitswesen getroffen werden. Gerade hier geht es immer auch um die Beziehung zum Menschen, beispielsweise im Krankenhaus, in ambulanten und stationären Einrichtungen oder in der Unternehmens-kultur sozialwirtschaftlicher Unternehmen.


Teilnahmevoraussetzung:

Allgemeine oder fachgebundene (Fach-) Hochschulreife oder Hochschulzugangsberechtigung für beruflich Qualifizierte. Gleichwertige Leistungen aus anderen Studiengängen können angerechnet werden.


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier

Art des Abschlusses:Bachelor of Science (B. Sc.)
Dauer:7 Semester = 3,5 Jahre
Kosten:425 Euro pro Monat

Beschreibung / Inhalte:

Die Studierenden erwerben eine zukunftsfähige Qulifikation für die Lehre und im Bereich Fort- und Weiterbildung. Es sind kluge und didaktisch kreative Köpfe gefragt, die ihre Schüler*innen und Weiterbildungsteilnehmer*innen stets in ihrem beruflichen Kontext sehen. Dieser Studiengang bereitet somit optimal auf das Aufgabenfeld der Berufspädagogik vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Lernziele:

Durch teilnehmerorientierte Lehr- und Lernformen wird die Fähigkeit zur Reflexion und zum Transfer wissenschaftlichen Arbeitens gefördert. Zusätzlich wird das eigene Lernen und Erarbeiten von Studieninhalten über E-Learning begleitet.


Teilnahmevoraussetzung:

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf und dreijährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit und ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer Informationsveranstaltungen). Im Fall der Zulassung nach Art.45 Abs.2 BayHSchG werden die ersten beiden Semester als Probesemester studiert.


Fördermöglichkeiten:

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier. 

Art des Abschlusses:Bachelor of Arts (B. A.)
Dauer:8 Semester = 4 Jahre
Kosten:1.66 Euro pro Semester
Berufsbegleitend:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Die Wissenschaft und Forschung Wuf GmbH ist ein Tochterunternehmen des Evangelisch-Lutherischen Diakoniewerkes Neuendettelsau K.d.ö.R. im Wissenschaftsfeld der Gesundheits- und Sozialversorgung tätig und fungiert als Träger der WLH und dem Forschungsinstitut IDC.

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Kooperationen bestehen mit der Diakonie Neuendettelsau, Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e. V. Bildungseinrichtung für Notfallmedizin und Rettungswesen, Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. (HWA), Fachhochschule Münster, Verband privater Hochschulen

Besonderheiten

Die private Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) wurde 2012 als Hochschule für das Gesundheits- und Sozialmanagement der Zukunft gegründet. Wir qualifizieren unsere Studierenden für verantwortungsvolle Aufgaben im Gesundheits- und Sozialwesen und für weiterführende akademische Ziele. Anwendungsorientierte Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Praxisnähe sind die Merkmale unseres Hochschulprofils. Mit unserem einzigartigen Verbund aus wirtschaftlicher und ethischer Perspektive bilden wir Persönlichkeiten aus, die am Menschen orientiert handeln und dabei den komplexen Anforderungen des Gesundheits- und Sozialwesens gerecht werden. 

Portrait Standort

An der WLH beginnt der Tag mit einem Spaziergang durch den schmucken Fürther Südstadtpark. Viel Licht und Weite prägen dieses Freizeitareal, das sich um die Gebäude der Hochschule gruppiert, eine 2011 renovierte Gründerzeitvilla. Mit seinen hellen, modernen Räumen und Licht durchfluteten Treppenhäusern ist das Haus genau auf die Bedürfnisse kleiner Studiengruppen ausgerichtet.

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Johanna Kreischer
 
Telefon:
0911 / 76 60 69 - 0
Fax:
0911 / 76 60 69 28
Email:
info@wlh-fuerth.de

Anzeige