Bildungseinrichtung

Leibniz Kolleg Hannover

Kontakt
Karl-Wiechert-Allee 66
30625 Hannover

Telefon: 0511-98246239

Unterrichtsart

Vollzeit

Angebot

Essstörungen erkennen und gezielt reagieren

© Fotowerk - stock.adobe.com

Dauer: 22,5h

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Teilnahmevoraussetzungen

Zielgruppe

Heilpraktiker

Pflegeberufe

Medizinische Fachberufe

Sozial- u. Erziehungsberufe

Therapeutische Berufe

Präventologen

Gesundheits- & Krankenpfleger

Betreuungskräfte / Alltagsbegleiter

Fördermöglichkeiten

Bildungsprämie/Prämiengutschein

Beschreibung

Essstörungen – Symptome, Ursachen und Möglichkeiten der Intervention

Ein Seminar für Mitarbeiter*Innen in pädagogischen, sozialen und medizinischen Tätigkeitsfeldern

Manche essen zu viel, andere zu wenig und wiederum andere essen gesundheitsschädigend die „falschen“ Nahrungsmittel.

Es gibt viele Menschen mit einem zwanghaften oder unkontrollierten Umgang mit Essen.

Wann wird nur etwas zu viel zur Schokolade oder zur Chipstüte gegriffen?

Wann verdreht sich eine gesundheitsbewusste Ernährung in einen Zwang das Essen kontrollieren zu wollen.

„Nicht das Gewicht ist mein Problem, sondern einfach, dass ich mit mir selbst unzufrieden bin, egal wie viel ich wiege, egal was ich tue.“

Folgende Themen / Inhalte werden in diesem Seminar behandelt:

• Welche Formen von Essstörungen gibt es? Anorexie (Magersucht), Bulimie, Binge Eating

• Was sind die Kennzeichen einer Essstörung?

• Wie erkenne ich hinweisende Symptome?

• Ab wann sprechen wir von einer Essstörung?

• Folgen von Essstörungen

• Körperlich, psychisch, sozial

Zugrunde liegende Ursachen bei den verschiedenen Essstörungen

• Das Problem des Erwachsenwerdens

• Für sich sorgen will gelernt werden

• Familiensystemische Ursachen

• Essstörungen als Antwort einer Traumatisierung

Gesellschaftliche begünstigende Strukturen

• Einfluss unserer Suchtgesellschaft

• Gesellschaftliche Paradigmen

Umgang mit Menschen, die von Essstörungen betroffen sind bzw. die sich auffällig in ihrem Essverhalten zeigen.

Möglichkeiten einer ersten Intervention:

Wie spreche ich Menschen an, die sich auffällig in ihrem Essenverhalten zeigen?

Beratungsstellen, Behandlungsmöglichkeiten

Interventionsspielraum zwischen den Polen von Selbstbestimmung und Selbstgefährdung

• Rolle der Empathie

• Situations-Darstellungen

Selbsterforschung:

• Erkennen von eigenen Vor-Urteilen gegenüber besonderen Essverhalten und „Körperschemata“

• Einbeziehung eigener Betroffenheit

Unterstützende Werkzeuge auf dem Weg aus der Essstörung:

• Die Rolle von Selbstempathie und Selbstfürsorge als wichtiger Parameter bei Essstörungen

• Bedeutung von Gefühlen und Bedürfnissen

• Umgang mit den eigenen Gefühlen – nicht fühlen wollen

• Bedürfnisse haben – oft ein verbotenes Terrain.

• Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse übernehmen.

• Selbstvertrauen – in sich selber vertrauen

• Situations-, Lösungs-Darstellungen

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

17291

Bildungseinrichtung

Leibniz Kolleg Hannover

Kontakt

Karl-Wiechert-Allee 66
30625 Hannover

Telefon

(0800) 588 89 59

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

© Fotowerk - stock.adobe.com

Portrait Standort

Beschreibung

Wir vom Leibniz Kolleg Hannover bieten mehr als nur Fortbildungen an.

Als interdisziplinäre Akademie für das Gesundheitswesen bereiten wir Sie auf praktische Weise auf die Anwendung im Berufsalltag vor, bieten ihnen Weiterbildungsmöglichkeiten auf Grundlage neuester wisseschaftlicher Erkenntnisse mit hervorragenden Dozenten, veranstalten wir Schulungen und Workshops, die sie beruflich und persönlich voranbringen.

Seit 1992 entwickeln wir fortlaufend neue Bildungsangebote und Fortbildungskonzepte mit fachlich versierten Dozenten aus ganz Deutschland.

Weitere Bildungsangebote

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

Ein Fehler ist aufgetreten:

* Pflichtfelder
* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Pflegeportal-Newsletter!

Du bekommst von uns Infos rund um deinen Beruf, Jobangebote und Karrieretipps.

Gib einfach deine Email-Adresse ein und schicke deine Anmeldung ab. Klicke im Anschluss bitte auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail.

* Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben. Natürlich kannst du den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Deutsches Pflegeportal