Bildungseinrichtung

WBS SCHULEN Dresden

Kontakt
Lockwitzer Str. 23
01219 Dresden

Ansprechpartner
Kristin Winter
Telefon: 0351 / 896 640 - 40

Unterrichtsart

Berufsbegleitend

Angebot

Work – Live Balance - Noch wichtiger in herausfordernden Zeiten!

Dauer: 8 UE

Kosten: auf Anfrage

Abschluss: Trägerinternes Zertifikat (gemäß Empfehlungen des Ausschusses Rettungswesen 2008)

Teilnahmevoraussetzungen

 

Leitungs- und Führungskräfte - Pflege und Soziales und Fachkräfte - Pflege und Soziales

Fördermöglichkeiten

ja

Beschreibung

Die TeilnehmerInnen bekommen eine neue Sichtweise auf das Thema: Leben und Arbeit.

Sie erlernen Methoden und Strategien für eine nachhaltige Veränderung der Teamkultur mit Wertschätzung erreicht werden kann. Die Corona Zeit brachte neben vielen neuen Herausforderungen im Zusammenleben und im sozialen Miteinander eine neue veränderte Sicht auf die Möglichkeiten und Chancen zur Vereinbarung von Familie und Arbeit zu Tage. Was bedeutet das nun für den einzelnen Mitarbeiter und Mitarbeiterin?

Die unterschiedlichen seelischen Belastungen und Belastbarkeit einzelner MitarbeiterInnen stehen dem Druck aufgrund wachsender Anforderungen in der Pflege und den sozialesn Einrichtungen gegenüber. Diese Arbeitsbelastung im Dienst und die Bewältigung der familiären Betreuungs- Fürsorgesituationen, verlangen nach neuen Strategien in der Führung und Begleitung der MitarbeiterInnen. Verständnis für die unterschiedlichen Erwartungen an die Mitarbeiter und deren Rollen in den jeweiligen Systemen (Fachkraft, Patient; Angehörige; Partner, Familie, Arbeit…) sichtbar machen vs. eigene Motivation für die Arbeit? Wie gehe ich mit meinen eigenen Grenzen und mit denen meiner MitarbeiterInnen um?

Inhalte der Fortbildung:

aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Führungs- und Teamkultur

Die Würde der MitarbeiterInnen aus neurobiologischer Sicht

Bewusstseinsarbeit - wie arbeitet das Gehirn?

Was braucht es? Wahrnehmungs- und Bedürfnisarbeit

Werte – was ist mir wichtig?

Grundlagen der verschiedenen systemtheoretischen Ansätze

Rollen und Teilearbeit vs. „Erwartungskarusell“

Unkonventionelle Entspannungstechniken

Entspannungstechniken bei Überlastungssituationen

Welche geeigneten Coachinginstrumente gibt es, um nachhaltig die das Team zu schützen und es gesund zu halten?

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

17563

Wir erwarten Dich

Bildungseinrichtung

WBS SCHULEN Dresden

Kontakt

Lockwitzer Str. 23
01219 Dresden

Telefon

0351 / 896 640 47

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

© Fotowerk - stock.adobe.com

Portrait Standort

Wir fördern erfolgreiches Lernen und Arbeiten und legen dabei Wert auf Anerkennung und Rücksicht. Unsere Schulen sind modern ausgestattet: PC-Arbeitsplätze, Bibliothek und Praxisräume sind selbstverständlich.

Bei den Berufsausbildungen steht die praktische Ausrichtung im Vordergrund. Das ermöglicht eine intensive Vorbereitung auf den komplexen Berufsalltag im Pflegebereich.

Die von uns entwickelte Ausbildungskonzeption entspricht den zeitgemäßen Ansprüchen an die professionelle Pflege und basiert auf aktuellen Erkenntnissen der Pflegewissenschaft. Unsere Berufsfachschulen bilden realitätsnah aus und thematisieren auch aktuelle Probleme in den einzelnen Handlungsfeldern. Damit wollen wir dazu beitragen, dass Pflege ein fairer Prozess wird.

An unseren Fachoberschulen können Sie darüber hinaus das Fachabitur erwerben. Unser spezieller Schwerpunkt „Gesundheit" bereitet Sie bestens auf eine berufliche Laufbahn im sozialen Bereich vor.

Pflege - mehr Berufung als Beruf

An unserem Standort in Dresden Strehlen finden Sie folgende Ausbildungen:

  • Altenpfleger/-in
  • Krankenpflegehelfer/-in

Zudem können Sie an der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales Ihre fachgebundene Hochschulreife (Abitur) erwerben.

Wir fördern erfolgreiches Lernen und Arbeiten und legen dabei Wert auf Anerkennung und Rücksicht. Unsere Schulen sind modern ausgestattet: PC-Arbeitsplätze, Bibliothek und Praxisräume sind selbstverständlich.

Bei den Berufsausbildungen steht die praktische Ausrichtung im Vordergrund. Das ermöglicht eine intensive Vorbereitung auf den komplexen Berufsalltag im Pflegebereich.

Die von uns entwickelte Ausbildungskonzeption entspricht den zeitgemäßen Ansprüchen an die professionelle Pflege und basiert auf aktuellen Erkenntnissen der Pflegewissenschaft. Unsere Berufsfachschulen bilden realitätsnah aus und thematisieren auch aktuelle Probleme in den einzelnen Handlungsfeldern. Damit wollen wir dazu beitragen, dass Pflege ein fairer Prozess wird.

Lage und Anfahrt:

Mit dem PKW:

Aus Richtung Norden:

Fahren Sie die B172 in Richtung Pirna. Biegen Sie links in die Caspar-David-Friedrich-Straße ein und anschließend rechts in die Lockwitzer Straße.

Aus Richtung Süden:

Fahren Sie die B172 in Richtung Dresden-Zentrum. Biegen Sie rechts in die Lockwitzer Straße ein.

Aus Richtung Westen:

Fahren Sie die Nürnberger Straße/Zellescher Weg (S172) in Richtung Strehlen. Überqueren Sie die Teplitzer Straße und fahren Sie auf die Casper-David-Friedrich-Straße. Biegen Sie an der nächsten Kreuzung rechts in die Lockwitzer Straße ein.

Aus Richtung Osten:

Fahren Sie die Karcherallee/Rayskistraße in Richtung Strehlen. Biegen Sie links auf die Reicker Straße. An der nächsten Kreuzung biegen Sie rechts in die Cäcilienstraße ein. Am Ende der Straße biegen Sie rechts in Lockwitzer Straße ab.

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem Hof hinter dem Gebäude und in den benachbarten Anliegerstraßen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Straßenbahn:
Linie 9 (Mockritzer Straße)
Linie 13 (Mockritzer Straße)

Bus:
Linie 61 (Wasaplatz)
Linie 63 (Mockritzer Straße)
Linie 66 (Corinthstraße)
Linie 75 (Mockritzer Straße)

S-Bahn:
S1 (Haltepunkt Strehlen)
S2 (Haltepunkt Strehlen)

Ausbildungsangebote:

  • Altenpfleger/in VZ
  • Staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in VZ
  • Fort- und Weiterbildung: siehe Terminübersicht
  • Studiengänge: /

Beschreibung

Kooperationen & Zusammenarbeit

  • Ambulante und Stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Hospitien
  • Bundesministerium für Familie
  • Senioren
  • Frauen und Jugend
  • VDP
  • essentis pflegedienst

Besonderheiten

Was zeichnet unsere Schule aus?

  • praxisorientierte Ausbildung nach neuesten wissenschaftlichen Standards
  • zentrale Lage und gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • hochwertige, moderne Ausstattung mit Computerarbeitsplätzen
  • Gruppenarbeitsräume und Teilnehmercafeteria
  • anregende Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • persönliche Betreuung
  • Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem: seit 2010 zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 
  • Zugelassen nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)

Trägerschaft

Wir sind ein bundesweit agierender Bildungsträger und ein Tochterunternehmen der WBS TRAINING AG. Unsere Angebote in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales richten sich an Beschäftigte, Schüler, Erstauszubildende sowie Umschüler.

Weitere Bildungsangebote

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

Ein Fehler ist aufgetreten:

* Pflichtfelder
* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Pflegeportal-Newsletter!

Du bekommst von uns Infos rund um deinen Beruf, Jobangebote und Karrieretipps.

Gib einfach deine Email-Adresse ein und schicke deine Anmeldung ab. Klicke im Anschluss bitte auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail.

* Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben. Natürlich kannst du den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Deutsches Pflegeportal