Bildungseinrichtung

LfK Weiterbildungsgesellschaft für Pflegeberufe

Kontakt
Nevinghoff 16
48147 Münster

Ansprechpartner
Sven Jendl
Telefon: 0221 / 8888 55 - 0

Unterrichtsart

Teilzeit Fernunterricht Online

Angebot

Nachqualifizierungsmaßnahme von Altenpfleger/innen gem. Vertrag §§ 132, 132 a SGB V | ONLINE Kurs

© Fotowerk - stock.adobe.com

Dauer: Einstieg JEDERZEIT möglich! Die schriftliche Prüfung erfolgt jeden 3. Donnerstag im Monat - nach vorheriger Anmeldung (5 Werktage vor dem Prüfungsbeginn) in Köln. Sie dauert 2 Stunden und läuft von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr.

Kosten: 545 € | 495 € (LfK-Mitglieder-Vorzugspreis)

Abschluss: Nachqualifizierungsmaßnahme von Altenpfleger/innen als Voraussetzung für die Weiterbildung zur PDL

Teilnahmevoraussetzungen

Altenpflegekräfte, die vor Oktober 2006 ihre staatliche Prüfung absolviert haben, in der ambulanten Pflege arbeiten und die Position als stellvertretende PDL oder die PDL-Weiterbildung anstreben.

Fördermöglichkeiten

Eine Finanzierung mit Bildungsscheck oder Prämiengutschein ist hierbei nicht möglich.

Beschreibung

+++ Hardware gratis dazu! ++++

Altenpflegefachkräfte, die nach dem Landesrecht gültig ab 01.01.1995 ihre dreijährige Ausbildung erhalten haben oder eine zweijährige Ausbildung nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vom 14.09.1988 absolviert haben, benötigen zur Übernahme als "verantwortliche Pflegefachkraft"/"stellvertretende Pflegefachkraft" eine Nachqualifizierungsmaßnahme. Wurde die dreijährige Altenpflegeausbildung nach dem Altenpflegegesetz vom 25.08.2003 durchgeführt, ist diese Maßnahme der Nachqualifizierung nicht erforderlich zur Anerkennung des Personaleinsatzes in ambulanten Pflegediensten auf Grundlage der LfK-Rahmenverträge nach §§ 132, 132 a SGB V.

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme und dem Praxiseinsatz die Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung. Die Position der stellvertretenden PDL können Sie bereits nach Abschluss dieser Maßnahme besetzen. Für beide Positionen werden 2 Jahre Berufserfahrung in rechnerischer Vollzeit in der Pflege innerhalb der letzten 8 Jahre, davon 9 Monate in einem zugelassenen Pflegedienst, vorausgesetzt.

Zusammenfassend bedeutet dies, dass alle Altenpflegefachkräfte, die ihre Ausbildung vor Oktober 2006 und nach September 1988 abgeschlossen haben, ihre Qualifikation im Bereich der Behandlungspflege erweitern müssen, um die Position der PDL/stellvertretenden PDL in der ambulanten Pflege ausüben zu können.

Wir empfehlen auch allen interessierten Pflegefachkräften ihre Fachkompetenz weiter zu entwickeln und freuen uns aus Sie begrüßen zu dürfen. Dann damit tragen wir alle dazu bei, eine bessere Versorgung kranken- und pflegebedürftiger Personen zu gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

LfK Weiterbildungsgesellschaft für Pflegeberufe

Kontakt

Nevinghoff 16
48147 Münster

Telefon

0221 / 8888 55 - 0

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

© Fotowerk - stock.adobe.com

Portrait Standort

An unseren 7 Standorten möchten wir mehr sein, als nur IHR spezialisierter Fort- und Weiterbildungsanbieter in Nordrhein-Westfalen. Technische Ausstattung, Bewirtung und die Dozentencrew sorgen für eine tolle Athmosphäre.

Beschreibung

Der LfK ist mit rund 950 Mitgliedsunternehmen in Nordrhein-Westfalen die bedeutendste Interessenvertretung freier ambulanter Pflegedienste. Die LfK Weiterbildungsgesellschaft für Pflegeberufe mbH wurde vor über 20 Jahren gegründet und hat sich auf den ambulanten und teilstationären Pflegemarkt in Nordrhein-Westfalen spezialisiert. Hier bedienen wir mit über 100 Dozenten und Dozentinnen an rund 16 Seminarorten und 6 Standorten (Köln, Dortmund, Oberhausen, Olpe, Münster und Bielefeld) rund 2.100 Pflegeunternehmen mit Fort- und Weiterbildung. Das Seminarangebot umfasst rund 180 Kurse, von denen über 170 auch als Inhouse-Schulung buchbar sind.

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Als zertifizierter Bildungsträger haben wir diverseste Kooperationen wie mit der Berufsgenossenschaft und den Arbeitsagenturen.

Trägerschaft

Wir sind eine 100prozentige Tochtergesellschaft des Landesverbandes freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK)

Weitere Bildungsangebote

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Der Pflegeportal-Newsletter wird Euch regelmäßig über aktuelle Nachrichten aus der Pflegebranche und spannenden Veranstaltungen informieren. Darüber hinaus gibt es interessante Vorstellungen, Ratgebertexte und vieles mehr.

Füllt für den Empfang unseres Newsletters die nachfolgenden Felder aus und schickt die Anmeldung ab. Nachdem Eure Daten bei uns eingegangen sind, senden wir Euch einen Bestätigungslink per E-Mail. Sobald Ihr auf diesen Link klickt, erhaltet Ihr bis zu Eurem Widerruf unseren Newsletter. Natürlich könnt Ihr den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben.

* Pflichtfelder
Deutsches Pflegeportal