Anzeige


Anzeigensonderveröffentlichung

Studienanbieter stellen sich vor:

Die IST-Hochschule für Management

Herr Professor Haselhorst, welche Studiengänge des Gesundheitswesens können an der IST-Hochschule für Management absolviert werden?

Prof. Dr. Alexander Haselhorst, Leiter des Studiengangs „Management im Gesundheitswesen“:
Die staatlich anerkannte IST-Hochschule für Management bietet Bachelor- und Masterprogramme im hochflexiblen Fernstudium an. Durch den modernen Vermittlungsmix aus Studienheften, jederzeit online abrufbaren Vorlesungen, Online-Tutorien, -Webinaren und Lehrvideos und nur selten stattfindenden Seminaren ist ein Studium ganz nach den Wünschen des Lernenden in den Alltag einbaubar.

Angeboten werden folgende Studiengänge und Hochschulweiterbildungen:

•    Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement (M. A.)
•    Management im Gesundheitswesen (B.A.)
•    Gesundheitsökonom (FH)

Charakteristisch für den Bachelor-Studiengang „Management im Gesundheitswesen“ ist der mit über 50% besonders hohe Anteil an branchenspezifischen Inhalten, die bereits ab dem ersten Semester vermittelt werden. Aktuelle Themen wie „E-Health“ und „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ sorgen neben den Fächern des General Managements dafür, dass die Absolventen für die aktuellen Entwicklungen zukunftssicher aufgestellt sind.

Darüber hinaus haben unsere Studierenden die Möglichkeit, sich mit individuell wählbaren Wahlpflichtmodulen zum Beispiel auf „Klinik- und Ambulanzmanagement“ oder „Management von Pflegeeinrichtungen“ zu spezialisieren.

Ziel des Master-Studiengangs ist die Ausbildung von Präventionsexperten, die strategische Führungsaufgaben in der Gesundheitsbranche übernehmen und Konzepte zur Gesundheitsförderung planen, durchführen, koordinieren und evaluieren. Der Masterabschluss berechtigt zur Abrechnung mit den Leistungsträgern und vermittelt Schlüsselqualifikationen für eine leitende Tätigkeit in Einrichtungen der Gesundheitsförderung und -prävention, der Rehabilitation und Krankenhäusern. 

Auch hier besteht die Möglichkeit für Studierende, sich auf spannende Bereiche, wie beispielsweise „Bewegungstherapie: Orthopädie, Rheumatologie, Traumatologie, Neurologie“ oder „Stressmanagement/Psychoregulative Verfahren“, zu spezialisieren.

Die Hochschulweiterbildung „Gesundheitsökonom (FH)“ ist eine kompakte, zwei-semestrige Qualifikation, in der BWL-Grundlagen und Management-Know-how auf dem Stundenplan stehen. Gerade für Mitarbeiter aus den Gesundheitsfachberufen ist dies eine gute Ergänzung zu ihrem praktischen Fachwissen.
Alle Studiengänge sind NC-frei.

Und wer sich nicht auf akademischem Niveau aus- und fortbilden möchte, hat am IST-Studieninstitut zahlreiche Weiterbildungen zur Auswahl, die für eine Weiterentwicklung Richtung Management ebenfalls gut geeignet sind. Zum Beispiel „Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ oder die umfassenderen Weiterbildungen „Gesundheitsbetriebswirt“ und „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)“.

Was zeichnet die IST-Hochschule für Management als Studienanbieter aus?

Prof. Haselhorst: Die IST-Hochschule für Management bietet praxisorientierte Studiengänge, die sich durch einen besonders hohen Anteil fachspezifischer Inhalte ab dem ersten Semester auszeichnen. Damit werden die Studierenden sofort ab Beginn ihres Studiums mit den speziellen Anforderungen des Gesundheitswesens vertraut gemacht.

Neben der inhaltlichen Zuspitzung auf die Gesundheitsbranche sind unsere Studiengänge hoch flexibel und können in Voll- oder Teilzeit sowie als duale Variante absolviert werden. Dank des Blended-learning-Ansatzes kommt der Studiengang zu den Studierenden nach Hause, ins Büro oder in den Urlaub. Das Studium lässt sich gänzlich nach den persönlichen Bedürfnissen in den Tagesablauf einbauen. Die Möglichkeit der individuellen Studienschwerpunktsetzung, Auslandspraktika und die Unterstützung bei der Jobsuche durch eine eigene Jobbörse runden das Studienangebot ab.

Auch, wenn wir Spezialisten im Fernunterricht sind, ist die Hochschule keine anonyme Bildungseinrichtung. Der direkte Kontakt zu unseren Studierenden liegt uns besonders am Herzen. Unsere Professoren, Dozenten und Tutoren kommen alle aus der Praxis, bringen langjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen mit und stehen unseren Studierenden jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Welche beruflichen Möglichkeiten ergeben sich aus den Studiengängen bei Ihnen?

Prof. Haselhorst: Absolventen unserer Studiengänge haben vielfältige Berufsmöglichkeiten als Fach- und Führungskräfte beispielsweise in rehabilitativen Einrichtungen, Kliniken und Therapiezentren, Alten- und Krankenpflegeeinrichtungen, bei Krankenkassen, im betrieblichen Gesundheitsmanagement und in Krankenhäusern.

Ziel des Bachelor-Studiengangs ist es, Studierenden fundiertes Wissen an die Hand zu geben, das sie in konkreten Praxissituationen anwenden und damit eigenverantwortlich handeln können. Nach Abschluss können sie beispielsweise Leitungsfunktionen im Personal- und Qualitätsmanagement oder Aufgaben im Projektmanagement übernehmen oder arbeiten im Management von Veränderungsprozessen mit.

Mit dem Masterabschluss „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement (M. A.)“ erwerben die Studierenden zusätzlich fundiertes sport-, bewegungs- und gesundheitswissenschaftliches Know-how, mit dem sie sich zu einer hochqualifizierten Führungskraft in Bereich des Gesundheitswesens und des gesundheitsorientierten Fitnesssektors entwickeln.

Über die IST-Hochschule für Management:

Die IST-Hochschule für Management ist staatlich zugelassen und bietet international anerkannte Abschlüsse. Alle Studiengänge sind NC-frei, praxisorientiert, FIBAA-akkreditiert und durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Ziel ist es, Studierende bestmöglich zu qualifizieren, damit sie den komplexen und sich kontinuierlich verändernden Herausforderungen im Berufsleben zukunftssicher und kompetent begegnen können.

Neben den Studiengängen für das Gesundheitswesen, werden auch Bachelor- und Masterprogramme in den Bereichen Sport & Management, Kommunikation & Wirtschaft sowie Tourismus & Hospitality angeboten.

Zu den Bildungsangeboten der IST-Hochschule für Management.

Quelle: IST-Hochschule fuer Management
Bildquelle: IST-Hochschule fuer Management

Anzeige