Anzeige


Anzeigensonderveröffentlichung

Dr. Sascha Buchinger, Projektmanager Gesundheitsberufe bei der sgd
Studienanbieter stellen sich vor:

Die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd)

Herr Dr. Buchinger, welche Studiengänge des Gesundheitswesens können bei Ihnen absolviert werden?

Dr. Sascha Buchinger, Projektmanager Gesundheitsberufe bei der sgd, Krankenpfleger und Diplom-Sozialpädagoge: Von Altenbetreuung über Gesundheitsmanagement bis zur Psychotherapie (HP) – bei der sgd lernen die Teilnehmer in einem breiten Fächerangebot, wie sie Menschen dabei unterstützen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu steigern. Das Studienprogramm umfasst Kurse mit IHK-Abschluss und solche, die auf offizielle Prüfungen im Gesundheitswesen vorbereiten. Dazu kommt eine Vielzahl an Kursen, die fachliches Wissen an Mitarbeiter aus pflegenden Berufen vermitteln. Einige Kurse bieten Pflegekräften nach erfolgreichem Abschluss die Möglichkeit, Weiterbildungspunkte bei der „Registrierung beruflich Pflegender“ zu erhalten.

Gern möchte ich jedem Interessenten empfehlen, sich von unserem Studienbetreuer persönlich beraten zu lassen, welcher Kurs am besten für die eigenen Karriereziele geeignet ist.

Was zeichnet Sie als Studienanbieter aus?

Buchinger: Fernlernen ist ganz einfach – und immer auf die persönliche Lebenssituation der Lernenden zugeschnitten. Mit flexiblen Startzeiten, ohne festen Stundenplan lernen die Teilnehmer mit einem modernen Medienmix wann und wo sie wollen – im eigenen Lerntempo. Über den Online-Campus waveLearn haben sie Kontakt zu ihren Mitstudierenden und Fernlehrern und können sich in der sgd-Community mit anderen austauschen. Dort erhalten sie auch die aktuellsten Informationen und, ergänzend zu ihrem schriftlichen Lernmaterial, digitale Lernmedien. 

Da die Finanzierung einer beruflichen Weiterbildung von vielen Seiten unterstützt werden kann, bietet die sgd allen Interessierten eine intensive Beratung zur Studienförderung an.

Welche beruflichen Möglichkeiten ergeben sich aus den Studiengängen bei Ihnen?

Buchinger: Ein Fernstudium eignet sich besonders für Menschen, die sich neben ihrem Beruf weiterbilden möchten, um sich beruflich neu zu orientieren, ein besseres Gehalt zu bekommen oder auch neue Aufgabenbereiche zu übernehmen.

Durch das Lernen in Eigeninitiative entwickeln sich auch die persönlichen Kompetenzen weiter – eine Besonderheit des Fernstudiums, die von vielen Arbeitgebern sehr geschätzt wird. Wer sich stetig fortbildet, passt sich wunderbar den ständigen Veränderungen der Arbeitswelt an und erreicht ein hohes Maß an Sicherheit in unserer Wissensgesellschaft. Nicht zu Letzt bedeutet eine Weiterbildung auch, sich mit  ausgetretenen Pfaden und Routine auseinanderzusetzen und diese zu hinterfragen, um im eigenen Schaffen noch besser zu werden.

Über die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd):

Logo sgd
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist Teil der Klett Gruppe, eines der führenden Bildungsunternehmen in Europa. Jährlich bilden sich ca. 60.000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Zu den Bildungsangeboten der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) beim Deutschen Pflegeportal.

Quelle: Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd)
Bildquelle: Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd)

Anzeige