Bildungseinrichtung

HFH Studienzentrum München

Kontakt
Seidlstr. 3
80335 München

Telefon: 089 35814813

Unterrichtsart

Fernunterricht

Angebot

Fernstudium Therapie- und Pflegewissenschaften (B.Sc.)

© Fotowerk - stock.adobe.com

Dauer: 8 Semester (48 Monate)

Kosten: 9.840 Euro zzgl. Bachelorprüfungsgebühr 490 Euro

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Teilnahmevoraussetzungen

Für das Zulassungsverfahren gelten an der HFH · Hamburger Fernhochschule die allgemeinen Voraussetzungen des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG).

Für die Zulassung zum dualen Bachelorstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften müssen Sie sich in einer Ausbildung zum/zur Logopäden/in, Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Ergo- oder Physiotherapeuten/in befinden und über die (Fach-)Hochschulreife verfügen.

Fördermöglichkeiten

ggf. über Gesundheitsfachschule oder Stipendium

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Beschreibung

Während Ihres Studiums vertiefen und erweitern Sie Ihr Fach- und Methodenwissen. Sie erlangen Fähigkeiten, um spezielle komplexe Aufgaben in Ihrem Berufsfeld zu übernehmen und lernen, die Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen betriebswirtschaftlichem Veränderungsdruck und pflegerischem bzw. therapeutischem Sachverstand erfolgreich zu bewältigen. Im Mittelpunkt des Studiums stehen dabei vor allem die Förderung und der Aufbau Ihrer Fach-, Methoden- und Selbstkompetenz.
So bauen Sie nicht nur Ihr Fachwissen durch die spezifischen Modulinhalte Ihrer Ausbildungsrichtung auf, sondern erweitern zudem Ihre Analyse-, Erfassungs- und Reflexionsfähigkeit, Ihr Beurteilungs- und Überprüfungsvermögen sowie Ihre kreativen Fähigkeiten.

Die berufsfeldbezogenen Module der Fachrichtung Ergotherapie qualifizieren Sie u.a. dazu, den klientenzentrierten, logopädischen Therapieprozess unter Einbindung wissenschaftlicher Modelle und klinischer Entscheidungsprozesse zu gestalten.

Die berufsfeldbezogenen Module der Fachrichtung Logopädie bringen Ihnen u.a. die Internationale Klassifikation für Funktionsfähigkeiten näher. Darüber hinaus lernen Sie Gesundheit und Behinderung (ICF) im theoretischen und praktischen Kontext kennen und diskutieren die Möglichkeiten und Grenzen der evidenzbasierten Therapie.

Als Studierende der Fachrichtung Physiotherapie setzen Sie sich u.a. in den berufsfeldbezogenen Modulen mit wissenschaftsorientierten Überlegungen für evidenzbasiertes Handeln auseinander und verstehen menschliche Bewegung aus verschiedenen bezugswissenschaftlichen Sichtweisen.

In allen drei Therapie-Berufsfeldern werden folgende Module, speziell auf die jeweilige Fachrichtung ausgerichtet, unterrichtet:

  • Professionelles Handlungswissen in der Physiotherapie
  • Clinical Reasoning
  • Evidenzbasierte Praxis und Therapieevaluation
  • Therapeutische Handlungsfelder

Als Studierende der Fachrichtung Pflege lernen Sie u.a., Ihre pflegerischen Aufgaben wissenschaftlich zu analysieren, in pflegetheoretische Zusammenhänge zu bringen und Ihr neues Wissen wieder in die Praxis zurückzuführen. Dabei setzen Sie sich auch mit Fragen der Pflegewissenschaft, Pflegeforschung und der Bedeutung der Bezugswissenschaften für die Pflege auseinander.

Folgende berufsfeldbezogenen Module behandeln Sie in der Fachrichtung Pflege:

  • Grundlagen pflegerischen Handelns
  • Pflegediagnostische Entscheidungsprozesse
  • Grundlagen der Pflegewissenschaft
  • Pflegerische Handlungsfelder

Die Präsenzveranstaltungen zum Fernstudium Therapie- und Pflegewissenschaften finden statt in:  Aschersleben,Bad WildungenBerlinBonnDelmenhorst,DresdenEssenFreiburgHamburgKassel,MünchenMünsterNürnbergPotsdamSiegenSt. IngbertStuttgartWürzburg.

Lernziele

Im Studium vertiefen und erweitern Sie Ihre fachlichen Kompetenzen und lernen, Ihr akademisches Wissen mit den Anforderungen der täglichen Praxis zu verbinden.

Der ausbildungsintegrierende Studiengang Therapie- und Pflegewissenschaften weist im berufsspezifischen Bereich für jede der vier Fachrichtungen spezielle Studieninhalte auf. Außerdem behandeln Sie im Studium fachübergreifende Themen, die für alle therapeutischen und pflegerischen Berufe relevant sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

HFH Studienzentrum München

Kontakt

Seidlstr. 3
80335 München

Telefon

089 35814813

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Youtube Video

Aus Datenschutzgründen wird das Video erst von den Youtube-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Portrait Standort

Die HFH ist mit einem dichten Netz an Studienzentren in ganz Deutschland vertreten. Im Bereich Gesundheit und Pflege werden je nach Studiengang Präsenzveranstaltungen in folgenden Studienzentren angeboten:

AscherslebenBad WildungenBerlinBielefeldBonnDelmenhorstDresdenEssenFreiburgGütersloh,HamburgKasselLinz (A)MannheimMünchenMünsterNürnbergPotsdamSchwerinSiegenSt. Ingbert,StuttgartWürzburg.Lage und Anfahrt

Die Zentrale der HFH liegt im Hamburger Stadtteil Barmbek.

Öffnungszeiten

Do. - Sa.: 10-15 Uhr und nach Vereinbarung

Beschreibung

Mit über 12.000 Studierenden ist die Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. An mehr als 50 regionalen Studienzentren bietet die staatlich anerkannte und gemeinnützige Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe und individuelle Betreuung. Angeboten werden zahlreiche ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelorstudiengänge sowie Masterprogramme in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Technik, Wirtschaft und Recht.

Kooperationen und Zusammenarbeit

Die HFH kooperiert mit verschiedenen Kopperationspartnern im Bildungsbereich. Träger sind die DAA-Stiftung Bildung und Beruf, die DAA Deutsche Angestellten-Akademie, das DAA-Technikum und die Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste - DAA.

Besonderheiten

Ein Studium an der HFH lässt sich bestens in den eigenen Alltag zwischen Beruf bzw. Ausbildung und Familie integrieren.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Der Pflegeportal-Newsletter wird Euch regelmäßig über aktuelle Nachrichten aus der Pflegebranche und spannenden Veranstaltungen informieren. Darüber hinaus gibt es interessante Vorstellungen, Ratgebertexte und vieles mehr.

Füllt für den Empfang unseres Newsletters die nachfolgenden Felder aus und schickt die Anmeldung ab. Nachdem Eure Daten bei uns eingegangen sind, senden wir Euch einen Bestätigungslink per E-Mail. Sobald Ihr auf diesen Link klickt, erhaltet Ihr bis zu Eurem Widerruf unseren Newsletter. Natürlich könnt Ihr den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben.

* Pflichtfelder
Deutsches Pflegeportal