Bildungseinrichtung

HFH Studienzentrum Hamburg

Kontakt
Paul-Stritter-Weg 7
22297 Hamburg

Ansprechpartner
Studierendenservice
Telefon: 040 / 350 94 - 360

Zeiteinsatz

Fernunterricht

Angebot

Fernstudium Therapie- und Pflegewissenschaften (B.Sc.) für Berufserfahrene

Dauer: 6 Semester (36 Monate)

Kosten: 10.440 Euro zzgl. Bachelorprüfungsgebühr 490 Euro

Teilnahmevoraussetzungen

Für das Zulassungsverfahren gelten an der HFH · Hamburger Fernhochschule die allgemeinen Voraussetzungen des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG).

Für die Zulassung zum additiven Bachelorstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften ist die (Fach-)Hochschulreife Voraussetzung. Bei fachgebundener Hochschulreife muss die sogenannte Fachbindung mit dem gewählten Studiengang übereinstimmen. Darüber hinaus müssen Sie staatlich anerkannte/r Logopädin/Logopäde, Ergotherapeutin/Ergotherapeut, Physiotherapeut/in, Kranken- oder Altenpflegein/Alternpfleger sein und eine mindestens 6-monatige Berufstätigkeit in dem entsprechenden Gesundheitsfachberuf nachweisen können.

In einem Motivationsschreiben begründen Sie, warum Ihre Berufserfahrung dazu befähigt, bestimmte Skills nachzuweisen.

Voraussetzungen für das Studium ohne (Fach-)Hochschulreife:

Mit dem Nachweis eines anerkannten Fortbildungsabschlusses können Sie Therapie- und Pflegewissenschaften für Berufstätige auch ohne (Fach-)Abitur studieren. Vorher müssen Sie an einem gebührenpflichtigen Beratungsgespräch teilnehmen.

Für Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung und anschließend mindestens sechs Monate andauernder Berufstätigkeit ist eine Zulassung auch ohne eine im Vorfeld abgelegte Fortbildungsprüfung möglich. Die Zulassung erfolgt in diesem Fall über eine schriftliche Eingangsprüfung, welche in zwei ausgewählten studiengangsspezifischen Modulen im Rahmen einer Gasthörerschaft absolviert wird.

Fördermöglichkeiten

z.B. durch den Arbeitgeber oder Stipendium

Beschreibung

Als Berufstätige/r im Gesundheitswesen arbeiten Sie mit unterschiedlichen Menschen und Zielgruppen, weshalb die Ausbildung Ihrer Fach-, Methoden- und Selbstkompetenz vorrangig ist. Vertieftes Fach- und Methodenwissen versetzt Sie nach Ihrem Bachelorabschluss in die Lage, Ihr Handeln im Berufsalltag an wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten und kritisch zu hinterfragen. Das im Rahmen Ihrer Ausbildung erworbene Fachwissen wird im Laufe des Studiums innerhalb der berufsspezifischen Module Ihrer Fachrichtung erweitert.

In den therapeutischen Fachrichtungen (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie) beschäftigen Sie sich in den berufsfeldbezogenen Modulen mit folgenden Inhalten:

  • Professionelles Handlungswissen in der Physiotherapie
  • Clinical Reasoning 
  • Evidenzbasierte Praxis und Therapieevaluation 
  • Therapeutische Handlungsfelder

In den berufsfeldbezogenen Modulen der Fachrichtung Pflege konzentrieren Sie sich auf folgende Bereiche:

  • Grundlagen pflegerischen Handelns
  • Pflegediagnostische Entscheidungsprozesse 
  • Grundlagen der Pflegewissenschaft 
  • Pflegerische Handlungsfelder

Um eine ganzheitliche Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten in therapeutischen und pflegerischen Einrichtungen sicherstellen zu können, ist die Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen ein zentrales Anliegen dieses Fernstudiums. Auch die Entwicklung persönlichkeitsbezogener Eigenschaften in Bezug auf Ihre Wertehaltungen, Einstellungen und Motive bei der Arbeit mit Patientinnen und Patienten ist ein Kernziel Ihrer akademischen Ausbildung.

Um die Vorbereitung auf verschiedenartige Aufgabenfelder in spezialisierten Gesundheitsbereichen sicherzustellen, orientiert sich Ihr Fernstudium an berufsrelevanten Tätigkeitsfeldern mit hohem Aktualitäts- und Praxisbezug.

Die Präsenzveranstaltungen zum Fernstudium Therapie- und Pflegewissenschaften  finden statt in: Aschersleben, Berlin, Bonn, Dresden, Essen, Freiburg, Hamburg, Kassel, München, Münster, Nürnberg, Potsdam, Siegen, Stuttgart, Würzburg.

Lernziele

Der additive Fernstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften an der HFH · Hamburger Fernhochschule beruht auf einem interdisziplinär ausgerichteten Konzept, das Ihnen mithilfe von berufsspezifischen und berufsübergreifenden Modulen die notwendigen Kompetenzen vermittelt, um im späteren Berufsalltag eine effektive und patientenorientierte Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen des Gesundheitsbereichs gewährleisten zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

HFH Studienzentrum Hamburg

Kontakt

Paul-Stritter-Weg 7
22297 Hamburg

Telefon

040 / 507 740 77

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Youtube Video

Aus Datenschutzgründen wird das Video erst von den Youtube-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Portrait Standort

Die HFH ist mit einem dichten Netz an Studienzentren in ganz Deutschland vertreten. Im Bereich Gesundheit und Pflege werden je nach Studiengang Präsenzveranstaltungen in folgenden Studienzentren angeboten:

Aschersleben, Bad Wildungen, Berlin, Bielefeld, Bonn, Delmenhorst, Dresden, Essen, Freiburg, Gütersloh, Hamburg, Kassel, Linz (A), Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Potsdam, Schwerin, Siegen, St. Ingbert, Stuttgart, Würzburg.

Lage und Anfahrt

Die Zentrale der HFH liegt im Hamburger Stadtteil Barmbek.

Öffnungszeiten

Mo-Do 8 - 18 Uhr
Fr 8 - 17 Uhr

Beschreibung

Mit über 12.000 Studierenden ist die Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. An mehr als 50 regionalen Studienzentren bietet die staatlich anerkannte und gemeinnützige Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe und individuelle Betreuung. Angeboten werden zahlreiche ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelorstudiengänge sowie Masterprogramme in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Technik, Wirtschaft und Recht.

Kooperationen und Zusammenarbeit

Die HFH kooperiert mit verschiedenen Kopperationspartnern im Bildungsbereich. Träger sind die DAA-Stiftung Bildung und Beruf, die DAA Deutsche Angestellten-Akademie, das DAA-Technikum und die Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste - DAA.

Besonderheiten

Ein Studium an der HFH lässt sich bestens in den eigenen Alltag zwischen Beruf bzw. Ausbildung und Familie integrieren.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Deutsches Pflegeportal