Bildungseinrichtung

Universität Witten/Herdecke

Kontakt
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

Ansprechpartner
Studienberatung
Telefon: 02302 / 926 - 942

Unterrichtsart

Teilzeit

Angebot

Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen (M.A.)

Dauer: 6 Semester

Kosten: Auf Anfrage

Abschluss: Master of Arts

Teilnahmevoraussetzungen

Der Studiengang richtet sich an alle, die in ihren Berufen daran mitwirken möchten, die Versorgung von Menschen mit Demenz und anderen chronischen Einschränkungen sowie deren Familien zu verbessern und die Belastungen zu reduzieren. Angesprochen sind Interessierte aus medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Berufen sowie Städteplaner, Sozial- und Geisteswissenschaftler, Psychologen, Sozialarbeiter, Ingenieure, Juristen, Architekten, Ökonomen, Verwaltungs- und Politikwissenschaftler.

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (jeder Fachrichtung)
  • erfolgreiche Teilnahme am individuellen Auswahlverfahren der Universität Witten/Herdecke
  • das Studium ist NC-frei

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester.

Fördermöglichkeiten

Der Studiengang wird durch die Robert Bosch Stiftung gefördert: Angestellte aus von der Robert Bosch Stiftung geförderten Kliniken können sich um ein Stipendium bewerben, das die vollen Studienbeiträge erstattet; andere Studierende können sich um ein Teilstipendium in Höhe von 6.000 Euro bewerben.

Abschluss: Master of Arts

Beschreibung

Der Studiengang beschäftigt sich mit der Versorgungsgestaltung von Menschen mit Demenz und anderen chronischen Einschränkungen, wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, rheumatischen Erkrankungen, Suchtproblematiken u. a.

Da immer mehr Menschen immer älter werden, ergeben sich neue Anforderungen im Versorgungsalltag der Betroffenen und ihrer Familien, die auch von sozialer, politischer, ökonomischer und kultureller Bedeutung sind. Entsprechend steigt der Bedarf an umfassend qualifizierten Experten, Beratern und Leitungskräften.

Ziel des Studiums ist die Aneignung fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse, methodischer Kompetenzen und berufspraktischer Qualifikationen, um in multiprofessionellen Teams perspektivübergreifende Lösungen zu den sich verändernden Versorgungsanforderungen zu finden.

Die Lerninhalte des Studiums sind interdisziplinär zusammengesetzt und werden von Lehrenden unterschiedlicher Professionen vermittelt.

Lernmodule

  1. Das Erleben von Demenz und chronischer Krankheit als existentielle Situation des Menschseins
  2. Vertiefung: wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsansätze
  3. Versorgungsgestaltung im Spannungsfeld von Institution und Person
  4. Ethik und Studium fundamentale 
  5. Lebensweltorientierte Versorgungskonzepte
  6. Projektstudium (Wahlpflichtmodul): Interdisziplinäres Praxisentwicklungsprojekt, Schwerpunkt direkte Interaktionsperspektive der Versorgungsgestaltung oder Schwerpunkt materielle, bauliche etc. Rahmenbedingungen der Versorgung
  7. Innovations- und Politikgestaltung
  8. Masterkolloquium und -thesis

Das Studium ermöglicht die Teilnahme an Forschungsprojekten. Es ist eine geeignete Voraussetzung zur Promotion.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lernziele

Der Studiengang bildet Experten, Berater und Leitungskräfte aus, die in multiprofessionellen Teams in Akutkliniken, Kommunen, Gesundheits-, Sozial- und Pflegeeinrichtungen, Trägerorganisationen, Wohnungsbauunternehmen und Wohlfahrtsverbänden sowie in Bereichen der städtischen Infrastruktur, Architektur, Psychologie, Therapieberufen und der Sonderpädagogik interdisziplinär abgestimmte Problemlösungen finden.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

Universität Witten/Herdecke

Kontakt

Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

Telefon

02302 / 926 - 942

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

© Fotowerk - stock.adobe.com

Portrait Standort

Beschreibung

Seit über 30 Jahren vermittelt die Universität Witten/Herdecke Wissen und Fertigkeiten, um den komplexen, sich permanent wandelnden Anforderungen der Gesellschaft ein Leben lang angemessen gewachsen zu sein. Sie integriert wichtige gesellschaftliche Themen in ihren Studiengängen und Forschungsschwerpunkten, fördert und fordert kritische Diskussionen und ermutigt zu engagiertem, wirksamem Handeln. Ziel ist die Bildung von Persönlichkeiten, die eigenverantwortlich die Entfaltung ihrer Potenziale in die Hand nehmen können. Dazu trägt auch das Studium fundamentale bei, das eine kommunikative, reflexive und künstlerische Auseinandersetzung über die Grenzen des eigenen Fachgebiets hinaus ermöglicht.

Lage und Anfahrt

Die Lehrveranstaltungen des Departments für Pflegewissenschaft finden in der Außenstelle des Campus in Witten-Annen, Stockumer Straße 12 in 58453 Witten statt.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Der Pflegeportal-Newsletter wird Euch regelmäßig über aktuelle Nachrichten aus der Pflegebranche und spannenden Veranstaltungen informieren. Darüber hinaus gibt es interessante Vorstellungen, Ratgebertexte und vieles mehr.

Füllt für den Empfang unseres Newsletters die nachfolgenden Felder aus und schickt die Anmeldung ab. Nachdem Eure Daten bei uns eingegangen sind, senden wir Euch einen Bestätigungslink per E-Mail. Sobald Ihr auf diesen Link klickt, erhaltet Ihr bis zu Eurem Widerruf unseren Newsletter. Natürlich könnt Ihr den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben.

* Pflichtfelder
Deutsches Pflegeportal