Bildungseinrichtung

Technische Hochschule Rosenheim

Kontakt
Hochschulstraße 1
83024 Rosenheim

Ansprechpartner
Frau Stefanie von Maikowski
Telefon: 08031 / 80 52 797

Unterrichtsart

Teilzeit Berufsbegleitend

Angebot

Pädagogik der Kindheit

Dauer: 7 Semester (6 Theorie- und 1 Praxissemester)

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)

Teilnahmevoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Fachhochschulreife, fachgebundene/allgemeine Hochschulreife

oder

  • Meisterprüfung plus Beratungsgespräch

oder

  • Mindestens zweijährige Berufsausbildung sowie mindestens dreijährige Berufspraxis in einem zum Studiengang fachlich verwandten Bereich plus Beratungsgespräch an der Hochschule sowie Bestehen eines zweisemestrigen Probestudiums


Persönliche Voraussetzungen
Studierende des Studiengangs Pädagogik der Kindheit und Jugend sollten Freude an der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mitbringen. Interesse an MINT-Pädagogik und betriebswirtschaftlichen Grundlagen, sowie Disziplin im Rahmen des dualen Studiums sind ebenso gefordert.
Zur Aufnahme des Studiums an der Hochschule Rosenheim benötigen Bewerber einen Ausbildungsplatz zum/ zur Erzieher/in an einer Fachakademie für Sozialpädagogik. Die Bewerbung ist daher zuerst an eine kooperierende Fachakademie zu richten. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen zum „Sozialpädagogischen Seminar“ als Vorstufe für die Erzieher-Ausbildung.
Im zweiten Schritt ist zur Bewerbung für das Studium an der Hochschule Rosenheim ein Schulvertrag der Fachakademie für Sozialpädagogik vorzulegen.

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)

Beschreibung

Die Bildung und Erziehung von Kindern ist eine zentrale Aufgabe unserer Gesellschaft. Im Studiengang Pädagogik der Kindheit lernen Studierende sich im komplexen und dynamischen Umfeld der Kindheitspädagogik zu orientieren und kindliche Lernprozesse professionell zu begleiten.
Gesellschaftlicher Wandel und ungleiche Bedingungen des Aufwachsens verändern die Herausforderungen in der pädagogischen Arbeit mit Heranwachsenden. Deshalb wird im Studiengang die Entwicklung wissenschaftlicher Kompetenzen der Absolventinnen und Absolventen besonderer Wert gelegt. Forschungsbefunde zu Lebenslagen und Entwicklung von Kindern bilden hierfür die Basis.


Studienschwerpunkte MINT-Pädagogik und Leitungskompetenz

Durch die Schwerpunktsetzung im Bereich des Erwerbes von Leitungswissens und im Bereich des Mathematisch Naturwissenschaftlichen Kompetenzerwerbs (MINT) von Kindern, hebt sich die Technische Hochschule Rosenheim gezielt von anderen frühpädagogischen Studiengängen in Deutschland ab.
Durch Module wie Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Veränderungs- und Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Recht und Personalmanagement werden die Studierenden optimal auf die Leitung pädagogischer Einrichtungen vorbereitet. In den Modulen zur MINT-Pädagogik werden Sie befähigt mit Kindern als ‚kleine Forscher‘ auf Entdeckungsreise zu gehen. Sie werden zu wissenschaftlichen Experten für die Entwicklung und Umsetzung von pädagogischen MINT-Konzepten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studieninhalt"

 

Lernziele

In den ersten vier Studiensemestern laufen das Studium und die ErzieherInnen-Ausbildung an einer kooperierenden Fachakademie für Sozialpädagogik parallel. Die enge zeitliche und inhaltliche Verzahnung garantiert eine gegenseitige Anrechnung von Studien- und Ausbildungsinhalten.

Im fünften Semester findet das verkürzte Berufsanerkennungsjahr der ErzieherInnen-Ausbildung als Praxissemester statt.

Im sechsten und siebten Studiensemester erfolgt ein reines Hochschulstudium. Das Studium wird mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen. Die Bachelorarbeit wird als Facharbeit des Berufsanerkennungsjahres bewertet. Die ErzieherInnen-Ausbildung der dual Studierenden schließt somit ebenfalls mit der positiv bewerteten Bachelorarbeit im siebten Semester ab.

Bereits ausgebildete ErzieherInnen können neben einer Berufstätigkeit studieren und Ihre erfolgreich absolvierte Ausbildung auf die Hälfte des Studiums anrechnen lassen. Die Bachelorarbeit muss als finale Abschlussarbeit an der Hochschule geschrieben werden und kann nicht durch die Facharbeit ersetz werden.

Die Vorlesungen finden im 1. und 2. Semester mittwochs und im 3. und 4. Semester montags statt. Die Vorlesungstermine des 6. und 7. Semesters finden Montag bis Freitag statt.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Wir erwarten Dich

Bildungseinrichtung

Technische Hochschule Rosenheim

Kontakt

Hochschulstraße 1
83024 Rosenheim

Telefon

08031 / 805 0

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Youtube Video

Aus Datenschutzgründen wird das Video erst von den Youtube-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Portrait Standort

Studieren in Rosenheim

Als wichtigste Bildungseinrichtung Südostoberbayerns verbindet die Hochschule Rosenheim ein regionales Profil mit internationalem Renommee. Enge Kontakte zu zahlreichen Unternehmen in einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands ermöglichen ein praxisorientiertes Studium, in dem die rund 6.000 Studierenden anhand von realen Projekten Kompetenzen für die spätere Karriere erwerben. Eine familiäre Atmosphäre, persönliche Betreuung und der intensive Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden schaffen ebenso wie die moderne Infrastruktur auf dem Campus optimale Studienbedingungen.

Beschreibung

Weitere Bildungsangebote

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Der Pflegeportal-Newsletter wird Euch regelmäßig über aktuelle Nachrichten aus der Pflegebranche und spannenden Veranstaltungen informieren. Darüber hinaus gibt es interessante Vorstellungen, Ratgebertexte und vieles mehr.

Füllt für den Empfang unseres Newsletters die nachfolgenden Felder aus und schickt die Anmeldung ab. Nachdem Eure Daten bei uns eingegangen sind, senden wir Euch einen Bestätigungslink per E-Mail. Sobald Ihr auf diesen Link klickt, erhaltet Ihr bis zu Eurem Widerruf unseren Newsletter. Natürlich könnt Ihr den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben.

* Pflichtfelder
Deutsches Pflegeportal