Bildungseinrichtung

HSD Hochschule Döpfer GmbH

Kontakt
Waidmarkt 3 und 9
50676 Köln

Ansprechpartner
Katharina Günther
Telefon: 0221 / 12 61 25 18

Unterrichtsart

Teilzeit Berufsbegleitend

Angebot

B.Sc. Angew. Therapiewissenschaften

www.josephdeml.de

Dauer: 5 Semester

Kosten: 99,00 - 260,00 € monatl.

Abschluss: Bachelor of Science

Teilnahmevoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung nach dem Hochschulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen und eine begleitende bzw. abgeschlossene Berufsfachschul-Ausbildung in der Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie.

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren besteht aus zwei Stufen: Im ersten Schritt werden die formalen Zulassungsvoraussetzungen geprüft. Sind diese erfüllt, werden die Studieninteressent*innen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, in welchem z.B. die fachlichen und sozialen Kompetenzen sowie die Motivation besprochen werden. Zur Anrechnung der in der Ausbildung erworbenen Kompetenzen wird eine Äquivalenzprüfung durchgeführt.

Fördermöglichkeiten

Es ist uns sehr wichtig, allen Studieninteressierten, unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage, einen Zugang zum Studium zu ermöglichen. Daher unterstützen wir Sie gerne beratend zu möglichen Finanzierungswegen Ihres Studiums.

Vollzeitstudiengänge

Durch BaföG

Die HSD Hochschule Döpfer ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Daher können unsere Vollzeit Studierenden BAföG beantragen. Für die Prüfung Ihres BaföG Anspruchs ist das Studierendenwerk Köln zuständig.  Die Höhe Ihres persönlichen BAföG-Anspruchs ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie beispielsweise dem Einkommen der Eltern. Um Herauszufinden, ob Sie einen persönlichen BaföG Anspruch haben, nutzen Sie einfach den Bafög Rechner.

Informationen zum BAföG erhalten Sie unter: www.das-neue-bafoeg.de oder über die kostenlose Info-Hotline 0800 - 22 36 341.

Durch Stipendien

Es gibt in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten zur Studienfinanzierung durch Stipendien und Förderungen. Nähere Infos z.B. hier:

  • www.stipendienlotse.de
  • www.mystipendium.de
  • www.e-fellows.net
  • www.deutschlandstipendium.de

Durch Darlehen und Kredite

Das Studium kann zudem mit Hilfe eines Studien- darlehens bzw. eines Studienkredits finanziert. Nähere Infos z.B. hier:

  • www.kfw-foerderbank.de (Achtung: Aktuell können Studierende den KfW-Studienkredit bis zum 31.03.2021 zum Zinssatz von 0 % erhalten)
  • www.deutsche-bildung.de
  • www.bildungspraemie.info
  • www.daad.de/deutschland/stipendium/de/

Berufs- oder ausbildungsbegleitende Studiengänge

  • Durch Stipendien
  • Das Weiterbildungstipendium des BMBF 
  • Das Aufstiegsstipendium des BMBF

Durch Studienkredite

  • www.kfw-foerderbank.de(Achtung: Aktuell können Studierende den KfW-Studienkredit bis zum 31.03.2021 zum Zinssatz von 0 % erhalten)

Steuerliche Absetzbarkeit

Wer an der HSD Hochschule Döpfer ein berufsbegleitendes Studienprogramm absolviert, kann Aufwendungen im Rahmen des Studiums steuerlich geltend machen und so einen Teil der Studiengebühren im Rahmen der Steuererklärung erstattet bekommen. Weitere Informationen dazu kann Ihnen ein Steuerberater oder das für Sie zuständige Finanzamt geben.

Sollten Sie unsicher sein, wie Sie Ihr Studium finanzieren können, zeigt Ihnen unsere Finanzierungsberaterin jederzeit gerne Ihre individuellen Möglichkeiten auf und berät Sie umfassend. 

Ihre Ansprechpartnerin zur Studienfinanzierung

Katharina Günther
Telefon: +49 (0221) 126 125 18
Sprechzeiten: Mo–Fr 09.00–16.00 Uhr
Außerhalb der Sprechzeiten: finanzierung@hs-doepfer.de

Förderprogramme

Förderprogramme geben Ihnen die Möglichkeit Ihr Studium finanziell zu unterstützen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Förderprogramme von Bund und Ländern für Ihre berufliche Weiterbildung.

  • Bildungsprämie: Bundesministerium für Bildung und Forschung der Richtlinie zur Förderung von Prämiengutscheinen und Beratungsleistungen im Rahmen des Bundesprogramms „Bildungsprämie”
  • Aktuelle Bekanntmachungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: Aktuelle Bekanntmachungen von Förderprogrammen und Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
  • KfW-Studienkredit: Finanzielle Unterstützung für’s Studium gesucht? Der KfW-Studienkredit hält Ihnen den Rücken frei: flexibel, günstig und unabhängig vom Einkommen.
  • Bildungsscheck: Mit dem „Sonderprogramm Bildungsscheck NRW Fachkräfte“ – 2013 bis 2015 - leistet das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales einen wichtigen Beitrag zur Fachkräfteinitiative des Landes.

Abschluss: Bachelor of Science

Beschreibung

B.Sc. Angew. Therapiewissenschaften

  • Schwerpunkt Physiotherapie
  • Schwerpunkt Ergotherapie
  • Schwerpunkt Logopädie

Medizinischer Fortschritt, demografischer Wandel sowie der gesellschaftliche Bedarf nach höheren Qualifikationen haben das Tätigkeitsspektrum der therapeutischen Berufsarbeit in den letzten Jahren stark verändert. Befunderhebung, Beratung, Planung, Management und Evaluation nehmen immer mehr Gewicht ein. Der Bedarf an so genannten „Reflective Practitioners“, Therapeut*innen, die ihr Handeln auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse ausrichten, wird immer größer.

Der Studiengang B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften ist auf diese wachsenden Anforderungen des veränderten Berufsbildes zugeschnitten. Das Studium richtet sich an examinierte Therapeut*innen und an Auszubildende an Berufsfachschulen ab dem 2. Ausbildungsjahr für Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie. Das Studium ist ausbildungsbegleitend oder berufsbegleitend als flexibel gestaltbares Teilzeitstudium konzipiert.

Mit einem Bachelor-Abschluss steigen nachweislich die Beschäftigungs- und Karrierechancen im In-, aber auch im Ausland, wo ein Studium der Therapieberufe die Regel ist. Außerdem erschließen sich zusätzliche Tätigkeitsfelder, z. B. in Wissenschaft und Forschung sowie auf der Management- und Führungsebene, und ermöglichen den Absolvent*innen eine größere Bandbreite an Beschäftigungsmöglichkeiten.

Neben den üblichen berufsfachlichen Weiterbildungen ermöglicht der Bachelor-Abschluss die Weiterqualifizierung zum Master und zur Promotion.

Studieninhalte

Der ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelorstudiengang B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften zielt auf die Ausbildung von sogenannten „Reflektierten Praktikern“ ab. Die angestrebten Lernziele beziehen sich je nach Modul auf rein fachliche Aspekte (z.B. die Übernahme der Expertenrolle, Beratung im Bereich Bewegung, Betätigung oder Kommunikation), aber auch auf überfachliche Aspekte (z.B. Management, Unterstützung der Lehre im Hinblick auf berufspraktische Kompetenzen).

Einen Schwerpunkt als Ergänzung zur berufspraktischen Ausbildung nimmt die die wissenschaftliche Befähigung ein. Das Studium zeichnet sich durch eine enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis aus. Das wissenschaftlich und didaktisch exzellent ausgewiesene Lehrpersonal legt zudem einen Fokus auf die Förderung eines ausgeprägten interdisziplinären Denkens in den späteren Berufsfeldern.
Mit Ausnahme der drei Module der „Reflektierten Praxis“ findet das Hauptstudium des ausbildungsbegleitenden Studiengangs sowohl in Köln, als auch in Regensburg statt.
Im berufsbegleitenden Studiengang findet das Hauptstudium sowie die drei Module der „Reflektierten Praxis“ in Köln statt.


Aufbau und Struktur des Studiengangs: 
Insgesamt werden 17 Studienmodule absolviert.  Die ersten vier Module à 5 CP, die berufsbegleitend in einem Jahr bzw. ausbildungsbegleitend in zwei Jahren absolviert werden, finden am Standort in Köln oder Regensburg statt. Die daran anschließenden Semester 3 bis 5, die am Standort Köln angeboten werden, sind mit zweimal 25 CP und einmal 20 CP versehen. Der Präsenzunterricht findet in der Regel dreimal pro Modul am Wochenende statt. 

Jedes Modul erfordert zu einem nicht unwesentlichen Anteil aktives Selbststudium sowie Vor- und Nachbereitungen. Mit jedem erfolgreich bestandenen Modul erwerben die Studierenden Leistungspunkte nach dem ECTS-System und schließen ihr Studium nach dem Bestehen aller Module mit der Erstellung der Bachelorarbeit im Laufe des letzten Semesters ab.

Die Präsenzlehre findet ausschließlich an den Wochenenden statt.

Lernziele

Der ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelorstudiengang B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften zielt auf die Ausbildung von sogenannten „Reflektierten Praktikern“ ab. Die angestrebten Lernziele beziehen sich je nach Modul auf rein fachliche Aspekte (z.B. die Übernahme der Expertenrolle, Beratung im Bereich Bewegung, Betätigung oder Kommunikation), aber auch auf überfachliche Aspekte (z.B. Management, Unterstützung der Lehre im Hinblick auf berufspraktische Kompetenzen). Einen Schwerpunkt als Ergänzung zur berufspraktischen Ausbildung nimmt die die wissenschaftliche Befähigung ein. Das Studium zeichnet sich durch eine enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis aus. Das wissenschaftlich und didaktisch exzellent ausgewiesene Lehrpersonal legt zudem einen Fokus auf die Förderung eines ausgeprägten interdisziplinären Denkens in den späteren Berufsfeldern.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

672

Wir erwarten Dich

Bildungseinrichtung

HSD Hochschule Döpfer GmbH

Kontakt

Waidmarkt 3 und 9
50676 Köln

Telefon

0221 / 126 125 - 0

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

© Fotowerk - stock.adobe.com

Portrait Standort

Standort Köln

Mitten im Großstadtrummel
Köln hat für alle etwas zu bieten: Vonder vielfältigen Musik- und Fernsehlandschaftüber den Karneval bis zumstudentischen Flair gibt es jede MengeInteressantes zu entdecken. ZahlreicheNachwuchsdesigner*innen, Architekt*innen und Gastronom*innen haben sich in der Stadt am Rhein angesiedelt. Und mitten drin, am Waidmarkt 3 und 9, finden Sie seit 2014 die private Hochschule Döpfer. Und neben dem Studium? Trendige Cafésund hippe Läden laden zu Erkundungstourenein, tauchen Sie ein in das pulsierendeLeben oder genießen Sie einfachdie entspannte Atmosphäre dieserStadt, z.B. an der nahegelegenen Rheinpromenade.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8 – 16 Uhr

Lage und Anfahrt

Parkmöglichkeiten befinden
sich direkt unter der Hochschule,
Tiefgarage Waidmarkt
Blaubach 1, 50676 Köln

Anreise über Köln Hbf
Bahnlinie 5 Richtung Heumarkt,
dort Buslinie 106 Richtung Köln
Marienburg bis Haltestelle
Waidmarkt oder
Buslinie 132 Richtung Frankenstraße
bis Haltestelle Waidmarkt

Anreise über Deutz-Messe
Bahnlinie 3 oder 4 Richtung
Innenstadt/Neumarkt bis Haltestelle
Severinstraße,

Beschreibung

Die HSD Hochschule Döpfer ist eine Hochschule in privater Trägerschaft, deren strategischer Schwerpunkt im Angebot praxisorientierter, interdisziplinär ausgerichteter Studiengänge für Berufsfelder im Sozial- und Gesundheitswesen liegt, die in Teil- und Vollzeit studiert werden können. Kleine Studiengruppen, Flexibilität durch virtuelle Vorlesungen, ein starker Fokus auf umfassende personelle Betreuung und ein hoher Qualitätsanspruch an Forschung und Lehre runden das Profil ab.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

Ein Fehler ist aufgetreten:

* Pflichtfelder
* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Pflegeportal-Newsletter!

Du bekommst von uns Infos rund um deinen Beruf, Jobangebote und Karrieretipps.

Gib einfach deine Email-Adresse ein und schicke deine Anmeldung ab. Klicke im Anschluss bitte auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail.

* Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben. Natürlich kannst du den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Deutsches Pflegeportal