Bildungseinrichtung

Evangelische Hochschule Nürnberg

Kontakt
Bärenschanzstraße 4
90429 Nürnberg

Ansprechpartner
Katja Zeltner
Telefon: 0911 / 272 53 889

Unterrichtsart

Teilzeit

Angebot

Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen

Foto: Christian Horn | www.fotografie-christian-horn.de | www.facebook.com/nulleinsfoto/

Dauer: 5 Semester / Start am 15.03. des Jahres

Kosten: 500,- Euro Studiengebühren + 42,- Euro Studentenwerksbeitrag + 71,- Euro für die Basiskarte des Semesterticket pro Semester

Abschluss: Master of Arts

Teilnahmevoraussetzungen

  1. Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem betriebswirtschaftlichen oder vergleichbaren Studiengang (Diplom oder Bachelor)
  2. mindestens 60 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern

Abschluss: Master of Arts

Beschreibung

Der Master-Studiengang Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen qualifiziert für stark wirtschaftlich geprägte Tätigkeiten in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft und baut dabei auf wirtschaftlichen Vorkenntnissen auf.

Inhalte:

  1. Wirtschaftswissenschaften 
  2. Quantitative Methoden 
  3. Entwicklung innovativer Handlungsfelder 
  4. Ethische Fundierung 
  5. Individuelle Vertiefungen

Weitere Informationen finden Sie hier: Wirtschaftswissenschaften

Lernziele

Die Studierenden intensivieren und vertiefen ihre wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzen, um ihre gesellschaftliche Verantwortung in Fach- und Leitungsaufgaben wahrzunehmen bzw. eine Promotion anzustreben. Insb. Diskursfähigkeit als Schlüsselkompetenz im Wissenschafts- wie auch im Berufsleben wird gefördert.

Google Maps

Aus Datenschutzgründen wird die Kartenansicht erst von den Google-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Bildungseinrichtung

Evangelische Hochschule Nürnberg

Kontakt

Bärenschanzstraße 4
90429 Nürnberg

Telefon

0911 / 272 53 - 6

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Youtube Video

Aus Datenschutzgründen wird das Video erst von den Youtube-Servern geladen, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden. Weitere Informationen

Portrait Standort

Die Hochschule hat mit über 1500 Studierenden eine überschaubare Größe; kleine Lerngruppen ermöglichen ein persönliches Miteinander von Lehrenden und Studierenden.

Lage und Anfahrt:

U-Bahn

  • U1/ U11 Haltestellen Gostenhof, Plärrer
  • U2/ U21/U3 Haltestelle Plärrer

Straßenbahn

  • Linie 4 und 6 Haltestelle Plärrer

Bus

  • Linie 36 Haltestelle Plärrer
  • Linie 34 Haltestelle Gostenhof Ost

Anfahrt mit PKW

  • Bitte beachten Sie, dass die Hochschule nicht über eigene Parkplätze verfügt.Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Erste Anlaufstelle, wenn Sie bei uns an der Hochschule sind, ist der Info-Punkt im Erdgeschoss, Eingang Bärenschanzstraße. Dort hilft man Ihnen bei Fragen gerne weiter und nennt Ihnen ggf. Ihre richtige Kontaktperson für Ihr Anliegen. 

Telefon 0911 / 27253-802 und -803, infopunkt@evhn.de

Öffnungszeiten

  • Montag - Donnerstag 8:00-16:30 Uhr, Freitag 8:00-15:30 Uhr
  • vorlesungsfreie Zeit: Montag-Freitag 8.00 - 12:00 Uhr

Beschreibung

Die Evangelische Hochschule Nürnberg ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Das Studium ist unabhängig von der Konfession und Weltanschauung jedem möglich.

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Als staatlich anerkannte Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern kooperiert sie mit angesehenen Einrichtungen aus der Praxis und anderen Hochschulen im In- und Ausland. 

Besonderheiten

Wir passen unser Studienangebot regelmäßig aktuellen Erfordernissen an und entwickeln neue Studiengänge. Im Lehrbetrieb werden theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen durch Projektstudium und angeleitete Praktika verknüpft. Die überschaubare Größe der Hochschule und kleine Lerngruppen ermöglichen ein persönliches Miteinander von Lehrenden und Studierenden. Die Qualität unserer Lehre wird in Hochschulrankings immer wieder positiv bewertet. An der EVHN sind neben den Forschungsinstituten Professorinnen und Professoren in unterschiedlicher Weise an Forschungsprojekten beteiligt oder dafür verantwortlich. Die Forschungsfelder sind eng mit den Lehrgebieten verwandt und befruchten die Lehre an der Hochschule. Studierende sind in viele Projekte der angewandten Forschung einbezogen. Mit dem Kooperationsvertrag von BayWiss (Bayerisches WissenschaftsFORUM) verpflichten sich alle bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften zur Mitwirkung am bayerischen Modell der Verbundpromotion. So sind Promotionen an der EVHN in Kooperation mit einer Universität im Rahmen der beiden Verbundkollegs „Sozialer Wandel" sowie „Gesundheit und Pflege" grundsätzlich möglich.

Trägerschaft

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Deine Anfrage wird direkt an den von dir ausgewählten Anbieter per E-Mail versendet. Das Deutsche Pflegeportal tritt hier lediglich als Beteiligter der Verarbeitung auf. Die Verarbeitung nach dem Versenden durch unser Portal obliegt allein der Verantwortlichkeit des Anbieters.

Ihre Nachricht wurde versandt!

Sie haben bereits eine Nachricht an die Einrichtung gesendet!

* Pflichtfelder
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

 

Newsletter abonnieren

Deutsches Pflegeportal - Newsletter

Der Pflegeportal-Newsletter wird Euch regelmäßig über aktuelle Nachrichten aus der Pflegebranche und spannenden Veranstaltungen informieren. Darüber hinaus gibt es interessante Vorstellungen, Ratgebertexte und vieles mehr.

Füllt für den Empfang unseres Newsletters die nachfolgenden Felder aus und schickt die Anmeldung ab. Nachdem Eure Daten bei uns eingegangen sind, senden wir Euch einen Bestätigungslink per E-Mail. Sobald Ihr auf diesen Link klickt, erhaltet Ihr bis zu Eurem Widerruf unseren Newsletter. Natürlich könnt Ihr den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Mit dem Absenden dieser E-Mail bestätigst du, die Datenschutzerklärung akzeptiert zu haben.

* Pflichtfelder
Deutsches Pflegeportal