BTB Schulzentrum gGmbH

Logo
BTB Schulzentrum gGmbH
Alexanderstraße 5
10178 Berlin-Mitte

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:030 / 28 88 85 99 90
Email:info@btb-schulzentrum.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Kontaktaufnahme

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Die BTB-Schulzentrum gGmbH bietet in den Berufen: Altenpflege, Sozialassistenz und Erzieher /-in seit vielen Jahren Aus- und Weiterbildungen an. Inhaltlich orientieren wir uns an den curricularen und aktuellen Erfordernissen dieser Berufe. Als zuverlässiger Partner pflegen wir Kooperation zu vielen Organisationen der Gesundheits- und Sozialbranche. Hierbei sind uns Praxisorientierung und -tauglichkeit ebenso wichtig, wie die Intergation aktueller Erkenntnisse aus den Sozialwissenschaften. 

Portrait Standort

Wir legen Wert auf eine zeitgemäße Aus- und Weiterbildung, was sowohl die Auswahl fachkompetenter Pädagogen und Dozenten als auch das Angebot verfügbater Medien zur Unterstützung der Lehrinalte beeinhaltet. Uns ist eine gute Lehrnatmosphäre wichtig. So haben wir die Teilnehmerzahl der Kurse begrenzt und sind dadurch in der Lage innerhalb der individuellen Lernsituation zu unterstützen. Wir engagieren uns gerne für die pädagogische Weietergabe von Wissen und  wünschen uns von den Teilnehmenden Engagement und Freue beim Lernen.

Kooperationen und Zusammenarbeit

Wir pflegen Kooperation zu Berliner Krankenhaus- und Pflegekonzernen sowie zu regionalen Pflegeeinrichtungen der Akut- und Langzeitpflege. Ebenso tauschen wir uns mit namhaften Hochschulen aus.

Besonderheiten

Wir legen großen Wert auf eine projektorientierte Wiessensvermittlung zu vielfältigen Themenbereichen. Alle Teilnehmer /-innen erhalten Lehrbücher, Kopien etc. kostenfrei. Aufgrund unseres zentralen Standorts sind wir sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Lage und Anfahrt

Sie finden uns direkt am Alexanderplatz. Alle öffentlichen und regionalen Verkehrsverbindungen sind fußläufig nah erreichbar.

Öffnungszeiten

7.45 - 15.30

Zur Homepage

Beschreibung / Inhalte:

Das BTB Curriculum der Altenpflegeausbildung beinhaltet die theoretische und praktische Ausbildung. Dabei geht es um die Entwicklung bzw. Erweiterung der Fach-, Methoden-, Sozial- und Personalkompetenzen. Darunter wird die Entwicklung bzw. der Erwerb von pflegeberuflicher Handlungskompetenz verstanden. Unser Curriculum dient Auszubildenden, Pflegepädagogen/innen und Praxisanleitern/innen als „strukturierte Grundlage" für die gesamte dreijährige Ausbildung (vier Jahre bei berufsbegleitender Ausbildung). Demnach wird die Ausbildung hinsichtlich ihrer Struktur sowie deren Inhalten und den zu erreichenden Lernzielen transparent und nachvollziehbar.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.btb-schulzentrum.de


Lernziele:

Entwicklung bzw. Erweiterung der Fach-, Methoden-, Sozial- und Personalkompetenzen im Zusammenhang zum Altenpflegerischen Berufsfeld.


Teilnahmevoraussetzung:

Vollendung des 17. Lebensjahres, zehnjährige Schulbildung (Realschul- oder erweiterter Hauptschulabschluss), alternativ Hauptschulabschluss und Einverständnis des Arbeitgebers und ein Arbeitsverhältnis in der Pflege (bei Teilzeitausbildung), gesundheitliche Eignung (schriftliche Bestätigung durch den Hausarzt), Berufsausbildung oder Pflegehelferausbildung, Vor dem Beginn der Ausbildung kann der Interessent bei seiner zuständigen Arbeitsagentur eine mögliche individuelle Förderfähigkeit klären (u.a. BGS - Bildungsgutschein - in diesen Fall besteht keine Schulgeldpflicht). Auch für den Arbeitgeber besteht die Möglichkeit einer finanziellen Förderung durch die Arbeitsagentur. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Verkürzung der Ausbildung möglich. Gern beraten wir Sie hierzu!


Fördermöglichkeiten:

Bildungsgutschein

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte Altenpfleger /-in
Dauer:3 Jahre
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:15 Teilnehmer
Kosten:Kein Schulgeld
Vollzeit:
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

An der Berufsfachschule für Sozialassistenz werden Sie durch uns auf die staatliche Prüfung zur Sozialassistent/ -in vorbereitet. Sie lernen alle wesentlichen sozialpädagogischen und -pflegerischen Grundlagen für Ihre spätere berufliche Laufbahn im sozialpflegerischen Bereich. Die berufsschulische Ausbildung erweitert die Allgemeinbildung und schafft dadurch Voraussetzungen für weiterführende Qualifizierungen. Bewerber mit einem Hauptschulabschluss haben die Möglichkeit mit der erfolgreichen Teilnahme einem dem Realschulsabschluss gleichwertigen Schulabschluss zu erwerben.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.btb-schulzentrum.de 


Lernziele:

Erlangen eines staatlich anerkannten Berufsabschlusses sowie das erlernen von pflegerischen, pädagogischen und hauswirtschaftlichen Fachkenntnissen zu Ausübung eines anerkannten Berufs. Die erprobung des erlernten Fachwissen in der Praxis und bei erfolgreichem Abschluss das Erlangen eines mittleren Schulabschlusses (MSA).


Teilnahmevoraussetzung:

Berufsbildungsreife (ehemals Hauptschulabschluss)


Fördermöglichkeiten:

BAFöG, Job-Center, Agentur für Arbeit, Rentenversicherung, etc.

Art des Abschlusses:Staatliche anerkannte/-r Sozialassist/-in
Dauer:24 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:20 Teilnehmer
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Mit unserer Ausbildung sind Sie befähigt, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in allen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern als Erzieher oder Erzieherin selbständig und eigenverantwortlich tätig zu sein. Dabei lernen sie u.a. den Spracherwerb und die Sprachentwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern und deren Kenntnisse der in der deutschen Sprache zu vertiefen. Weitere Schwerpunkte sind die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenene mit und ohne besonderen Förderungsbedarf und die Arbeit in Einrichtungen der ambulanten oder stationären Hilfe.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.btb-schulzentrum.de 


Lernziele:

Die Ausbildung erfolgt in sechs Lernfeldern. Dazu gehören u.a.: Die Kommunikations- und Gesellschaftswissenschaften, die sozialpädagogische Theorie und Praxis, die Inklusion, die musikalisch-kreative Gestaltung, Ökologie, Naturwissenschaft und Technik und Gesundheitswissenschaften sowie Organisation, Recht und Verwaltung.


Teilnahmevoraussetzung:

Fachhochschule oder Hochschulreife (Fachabitur - Sozialpädagogik), oder die allg. Hochschulreife und mindestens acht Wochen Praktikum im sozialpädagogischen Bereich oder einen mittlerer Schulabschluss und eine Berufsausbildung.


Fördermöglichkeiten:

BAFöG, Job-Center, Agentur für Arbeit, Rentenversicherung, etc.

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in 
Dauer:3 Jahre
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:20 Teilnehmer
Kosten:Kein Schuldgeld.
Vollzeit:
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Hier finden Sie weitere Informationen: www.btb-schulzentrum.de


Lernziele:

Eine Einrichtung der stationären Pflege nach betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Gesichtspunkten erfolgreich zu führen. Die Pflegequalität zu beurteilen und auf der Basis theoretischer Konzepte und Erkenntnisse aus Pflegewissenschaften, Psychologie, und Soziologie fortzuentwickeln und zu sichern (fachlich-pflegerische-Kompetenz). Die eigenen Kommunikativen, psychosozialen und kreativen Fähigkeiten zu erkennen und lernen, sie zu erweitern (soziale Kompetenz). Unter Berücksichtigung gesundheits- und sozialpolitischer Vorgaben auf die Gestaltung der rechtlichen und  Rahmenbedingungen der Pflege Einfluss zu nehmen (sozialrechliche Kompetenz).


Teilnahmevoraussetzung:

Erfolgreiche Staatliche Ausbildung in, Alten-, Kranken-, Kinderkrankenpflege sowie Hebamme etc. mit mind. 2-jähriger Berufstätigkeit, wovon mind. 1 Jahr unmittelbar vor der Weiterbildung liegen müssen. Sowie wie eine Weiterbildung als PDL mind. 1.100 Std. Für weitere Informationen rufen sie uns oder schreiben Sie uns an wir informieren Sie gernen. 


Fördermöglichkeiten:

BAFöG, Job-Center, Agentur für Arbeit, Rentenversicherung, etc.

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte Heimleitung
Dauer:18 Monate (in Teilzeit 15.10 - 20.30 an zwei Tagen der Woche)
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:15 Teilnehmer
Kosten:Auf Anfrage
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Gesundheits- und Soziapolitik, Kommunikation und Pflegemanagement, Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsförderung, Wirtschaft und Recht, betriebswirtschaftliche Führung und finanzielle Grundlagen, EDV Praxis sowie Sprachausbildung.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.btb-schulzentrum.de


Lernziele:

Den Pflegedienst einer Einrichtung nach betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Gesichtspunkten erfolgreich zu führen. Die Pflegequalität zu beurteilen und auf der Basis theoretischer Konzepte und Erkenntnisse aus Pflegewissenschaften, Psychologie, und Soziologie fortzuentwickeln und zu sichern (fachlich-pflegerische-Kompetenz). Die eigenen Kommunikativen, psychosozialen und kreativen Fähigkeiten zu erkennen und lernen, sie zu erweitern (soziale Kompetenz). Unter Berücksichtigung gesundheits- und sozialpolitischer Vorgaben auf die Gestaltung der rechtlichen und  Rahmenbedingungen der Pflege Einfluss zu nehmen (sozialrechliche Kompetenz).


Teilnahmevoraussetzung:

Erfolgreiche Staatliche Ausbildung in, Alten-, Kranken-, Kinderkrankenpflege sowie Hebamme etc. mit mind. 2-jähriger Berufstätigkeit, wovon mind. 1 Jahr unmittelbar vor der Weiterbildung liegen müssen. Für weitere Informationen rufen sie uns an oder schreiben Sie uns, wir informieren Sie gernen. 


Fördermöglichkeiten:

BAFöG, Job-Center, Agentur für Arbeit, Rentenversicherung, WEGEBAU, etc.

Art des Abschlusses:Staatlich anerkannte Pflegefachkraft für leitende Funktionen
Dauer:12 Monate
Teilnehmerzahl / Klassenstärke:15 Teilnehmer
Kosten:Auf Anfrage
Vollzeit:
Teilzeit:

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Svetlana Herlein
 
Telefon:
030 / 2888 5899 25/ -31
Fax:
030 / 28 88 85 99 90
Email:
info@btb-schulzentrum.de

Anzeige



Anzeige