Döpfer Akademie München

Logo
Döpfer Akademie München
Würzburger Strasse 4
80686 München

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:089 / 547 179 - 10
Email:muenchen@doepfer-akademie.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Als Träger staatlich anerkannter Berufsfachschulen im Gesundheits- und Sozialwesen bieten wir aktuelle Weiterqualifizierungsmaßnahmen an.

Unsere Zertifizierung und der kontinuierliche Verbesserungsprozess aller Fachbereiche steht für uns an erster Stelle. Aktuellstes Fachwissen und Informationen sind unser Schlüssel zu Ihrem Erfolg!

Trägerschaft

Döpfer Akademie, Fort- und Weiterbildung e.K.; Inhaber: Hubert Döpfer, Klosterstr. 19 und 25, 92421 Schwandorf

Portrait Standort

Döpfer Akademie München

Die Döpfer Akademie München bietet daher für alle, die ihre bereits im Berufsleben erworbenen Erfahrungen durch eine zielgerichtete Weiterbildung oder ein Studium vertiefen möchten oder für Schüler, die damit ihren Wert beim Einstieg in das Berufsleben erhöhen möchten, verschiedene Kurse an.

Zur Homepage

Beschreibung / Inhalte:

Aromaölmassage

Der Massagekurs für die Ausbildung in der Aromaölmassage ist kompakt, sehr praxisorientiert und intensiv. Sie erlernen den gesamten Ablauf dieser Massagetechnik bei einer Aromaölmassage-Behandlung und sind danach in der Lage eine 45-minütige Behandlung eigenständig durchzuführen.

Kräuterstempelmassage

Der Massagekurs für die Ausbildung in der Kräuterstempelmassage ist kompakt, sehr praxisorientiert und intensiv. Sie erlernen den kompletten Ablauf der Massagetechnik bei einer Kräuterstempel-Behandlung und sind danach in der Lage eine mindestens 45-minütige Behandlung selbständig anzuwenden. Zudem lernen Sie Kräuterstempel selbständig herzustellen.

Inhalte

Aromaölmassage

  • Geschichte der Aromatherapie
  • Die Phytotherapie (Mutter der Aromatherapie)
  • Gewinnung von ätherischen Ölen
  • Gewinnung und Preise
  • Aroma Begriffdefinition
  • Die ätherische Öle - Qualitätskriterien
  • Die ätherische Öle - Vorsichtsmaßnahmen
  • Die verschiedene Anwendungen und Möglichkeiten
  • Basis Öle oder fette Öle
  • Der Geruchsinn und seine Funktionsweise
  • Die drei Duftebenen
  • Kurzinfos über die Biochemie der ätherischen Öle
  • Wirkung der ätherischen Öle auf Psyche und Körper
  • Aroma-Massage Technik
  • Mischung und die richtige Dosierung
  • Die wichtigsten ätherischen Öle für meine Praxis
  • Hersteller und Firmen

Kräuterstempelmassage

  • Geschichte der Kräuterstempelmassage
  • Kräuterkunde
  • Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle
  • Kontraindikationen der Kräuterstempel-Massage
  • Wirkweise der Kräuterstempelmassage
  • Herstellen von Kräuterstempeln
  • Vorbereitung der Behandlung
  • Behandlung in Bauchlage
  • Behandlung in Rückenlage
  • Einübung und Durchführung einer Ganzbehandlung

Zielgruppe

Geeignet für alle die etwas von einer kompetenten Massage verstehen wollen und fundierte, abwechslungsreiche Wellnessbehandlungen anbieten möchten.


Teilnahmevoraussetzung:

Vorkenntnisse im Bereich der Massage.

Art des Abschlusses:Zertifikat
Dauer:14 UE
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Inhalte

Das 4-Tage-Massageseminar zum Wellnessmasseur steht für Kompetenz in der Behandlung und der fachgerechten Dienstleistung am Kunden. Sie schult in klassischer und Wellnessmassage als Grundlage für eine profunde Behandlung. Dieses Seminar beinhaltet die Ausbildung zum „Massagepraktiker" und in „Hot Stone Massage", „Lava Shell Massage" und  „Wellness-Lymphdrainage" sowie „Cellulite Behandlung" an vier Seminartagen.

Zum Abschluss der Wellnessmasseur-Massageausbildung erhalten Sie fünf Zertifikate:

  • Massagepraktiker
  • Hot Stone Massage
  • Lava Shell Massage
  • Wellness Lymphdrainage und Cellulite Behandlung
  • Wellnessmasseur

Ablauf der Wellnessmasseur Ausbildung (Beispiel)

1. TAG Massagepraktiker

  • Lagerung und Behandlungsvorbereitung
  • Grifftechniken der Klassischen Massage
  • Indikationen & Kontraindikationen der Massage
  • Wirkungsweise der Klassischen Massage
  • Rückenmassage
  • Muskulatur: Oberkörper
  • Schulter-Nacken-Massage im Sitzen
  • Bein- und Fußmassage
  • Muskulatur: Beine und Fuß
  • Kopf- und Gesichtsmassage
  • Arm- und Handmassage
  • Einübung einer Ganzmassage/Wellnessmassage
  • Berufs- und standesrechtliche Grundlagen Massagepraktiker

2. TAG Massagepraktiker

  • Vertiefung und Wiederholung
  • Massagetechniken des Rückens (komplett)
  • Massagetechniken der unteren Extremität (komplett)
  • Massagetechniken der oberen Extremität (komplett)
  • Durchführung einer kompletten Ganzmassage
  • Zertifikatsvergabe Massagepraktiker

3. TAG Hot Stone Massage und Lava Shell Massage

  •  Hot Stone
    • Geschichte der Hot Stone Massage
    • Steinkunde
    • Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle
    • Chakrenkunde
    • Kontraindikationen der Hot Stone Massage
    • Vorbereitung der Behandlung
    • Behandlung in Bauchlage
    • Behandlung in Rückenlage
    • Gesichtsbehandlung
    • Einübung und Durchführung einer Ganzbehandlung
    • Zertifikats-Vergabe Hot Stone Massage, Aromaölmassage und Wellnessmasseur
  • Lava Shell
    • Massagevorbereitung und Füllung der Lava Shells
    • Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle
    • Kontraindikationen
    • Behandlung in Bauchlage
    • Behandlung in Rückenlage
    • Gesichtsbehandlung
    • Fußbehandlung
    • Einübung und Durchführung einer Teilbehandlung

4. TAG Lymphdrainage Praktiker und Cellulite Behandlung

  • Lagerung und Behandlungsvorbereitung
  • Wirkungsweise der Manuellen Lymphdrainage (ML)
  • Lymphsystem, Lymphknoten, Wasserscheiden und anatomischer Unterricht
  • Grifftechniken der ML
  • Indikationen und Kontraindikationen der ML
  • Behandlungsablauf: Kopf-Gesicht-Dekoltee
  • Behandlungsablauf: Bauch - Brust - Rücken
  • Behandlungsablauf: Arm - Bein - Fuß
  • Behandlungsaufbau: Cellulite

Im Kompaktkurs über vier Tage kann der Ablauf der Tage drei und vier variieren. Unabhängig davon werden die beschriebenen Seminarinhalte immer unterrichtet.

Zielgruppe

Geeignet für alle, die etwas von einer kompetenten Massage verstehen wollen und fundierte, abwechslungsreiche Wellnessmassagen anbieten möchten. Für Neulinge, Umschüler und Erfahrene geeignet.

Art des Abschlusses:Zertifikat
Dauer:31 UE
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Der sich dynamisch entwickelnde Gesundheits- und Sozialmarkt stellt an die Mitarbeiter neue Herausforderungen, vor allem im Bereich der Führung und des Managements.

Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten in verschiedenen Bereichen und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, insbesondere in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen, Organisationen, Institutionen und Verbänden oder sind selbständig tätig.
Sie lösen dabei eigenständig umfassende und verantwortliche Aufgaben der Planung, Führung, Organisation und Kontrolle unter Nutzung betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente.

Die Qualifikation umfasst die Befähigung, den Dienstleistungsprozess auch als Wertschöpfungsprozess zu verstehen und eigenverantwortlich personal- und betriebswirtschaftliche Problemstellungen unter Beachtung umfassender Qualitätsmanagementmaßnahmen einer zielgerichteten Lösung zuzuführen.

Inhalte

  • Planen, Steuern, Organisieren und Überwachen betrieblicher Prozesse
  • Steuern und Optimieren von Qualitätsmanagementprozessen
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern u. Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse u. Ressourcen
  • Führen und Entwickeln von Personal
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Zielgruppe

Die Weiterbildung Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen richtet sich an interessierte Führungs-, Fach- oder Nachwuchskräfte aus allen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens, die Fähigkeiten des mittleren Managements erwerben möchten. Mitarbeiter aus sozialen- wie kirchlichen Einrichtungen, Kliniken, Rehabilitationszentren, ambulanten Praxen für therapeutische Berufe, Pflegeheime, Kureinrichtungen, Gesundheitszentren, Pflege-, Transport- und Rettungsdienste, Krankenkassen, Versicherungen und Verbänden.


Teilnahmevoraussetzung:

Zur Prüfung wird zugelassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Fördermöglichkeiten:

AFBG (Meister-BAföG)

Art des Abschlusses:Geprüfter Fachwirt / Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen
Dauer:1 Jahr berufsbegleitend mit zwei Wochen Vollzeit
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien, die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck der Handballen, Daumen, Knie und Ellenbogen bearbeitet. Die traditionelle Thai-Massage entwickelte sich über viele Jahrhunderte hinweg in buddhistischen Tempeln Thailands und ist eng mirt der meditativen Praxis und dem Konzept des „Metta" - der liebevollen Güte - verbunden.

Die Schulmedizin schreibt der Thai-Massage folgende Wirkungsweise zu:

  • Druckpunktmassagen regen die Blutzirkulation an.
  • In der Dehnung kann die Muskulatur entspannen.
  • Yogapositionen beeinflussen das skelettomuskuläre System und wirken sich auf die Körperhaltung aus.
  • Twists, Beugungen und Streckungen der Wirbelsäule können durch Zug intensiviert werden und haben einen positiven Effekt auf die körperliche Beweglichkeit.
  • Die Rotation der Gelenke trägt zur Produktion von Synovialflüssigkeit und damit zu körperlicher Geschmeidigkeit bei.
  • In der Tiefenentspannung wird der Parasymphatikus aktiviert, so dass die inneren Organe vermehrt durchblutet und der Stoffwechsel angeregt wird. 

Inhalte

Dieser zweitägige Massagekurs vermittelt Ihnen die Grundlagen der Thai-Massage. Zudem werden Thai-Massage-Techniken für bestimmte Beschwerden vermittelt, so dass Sie eine effiziente Behandlung von ca. 60 Minuten am Ende selbständig und professionell durchführen und anbieten können.

  • Meditation in der Thai-Massage
  • Arbeitshaltungen
  • Berührungstechniken
  • Grundregeln für den Kontakt mit dem Klienten
  • Vertiefte Behandlung von Schultern, Nacken, und Rückenbereich
  • Techniken zur Lösung von Spannung im Ischias Bereich
  • Techniken zur Revitalisierung von müden Beinen
  • Massage der inneren Organe zur Unterstützung der Reinigung des Körpers
  • Kontraindikationen
  • Massage über Sen-Linien

Zielgruppe

Keine Vorkenntnisse erforderlich. Geeignet für alle, die eine solide Grundlage in Thai Yoga Massage erwerben möchten.

Art des Abschlusses:Zertifikat
Dauer:16 UE
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Gründe für schlechte und nicht ausgewogene Ernährung gibt es viele: Stress, Hektik, allgemein schlechte Ernährungsgewohnheiten ...

Die Zahl der Krankheiten aufgrund falscher Ernährung ist hoch und gerade in unseren Berufen mit viel Menschenkontakt erkennt man bei unseren Patienten, dass sekundär zu der eigentlichen Erkrankung, der Körper unter falscher Ernährung leidet - nicht selten spielt diese „Nebenerscheinung" aber eine nicht unwesentliche Rolle in der Genesung.

Interessanterweise sind sich die betroffenen Menschen dessen bewusst, aber ihnen fehlt der Anstoß etwas zu ändern. Warum sollten also wir, die „Vertrauensperson" dieser Menschen, uns nicht mit diesem Thema beschäftigen? Die Nachfrage ist groß - aber die Eigeninitiative der Betroffenen nicht. Für uns Therapeuten, die sich mit dem Körper unserer Patienten sehr genau beschäftigen, ist das eine ideale Möglichkeit ganzheitlich zu arbeiten und ein neues Aufgabenfeld in unsere tägliche Arbeit zu integrieren. Ein multimodales Therapieren mit Ärzten und Psychologen ist somit möglich. Denn wenn wir uns über ein Patienten-Klientel keine Sorgen machen müssen, dann über die, die unter schlechter Ernährung psychisch und physisch leiden oder besonderen Bedarf an einer speziellen Ernährung haben.

Gründe für die Ausbildung

  • Großes Patientenspektrum, die durch Alltag, Stress und falsche Ernährung unter physischen und psychischen Beschwerden leiden
  • Privatleistungen, frei von ärztlichem Budget, können angeboten werden und damit Erweiterung des eigenen Therapie-Spektrums sowie Zusatzverdienstmöglichkeit
  • Viele potentielle Kunden treffen wir sowieso in der Praxis- daher einfachen Akquise und schon bestehendes Vertrauensverhältnis
  • Zunehmende Bereitschaft der Patienten steigt, für die Gesundheit zu investieren
  • Ernährungstrends sind ständige Themen im Gesundheitswesen
  • Große Vielfalt an Kunden durch wechselnden Ernährungsbedarf im Laufe des Lebens: Kinder, Berufstätige, Sportler, Schwangere, Senioren...

Die Ausbildung zum Ernährungscoach vermittelt Ihnen ein umfangreiches Wissen im Bereich der Ernährungswissenschaft und Humanbiologie, liefert alle notwendigen Informationen und lässt Sie ein gefragter Ansprechpartner rund um das Thema Ernährung sein.

Inhalte

Geschichte und Bedeutung der Ernährung

  • Humanbiologische und medizinische Grundlagen
    • Enzymatik, Verdauung und Exkretion
    • Wasser-Elektrolyt- und Säure-Base-Haushalt
    • Energiehaushalt und Leistungsphysiologie
  • Haupt- und Nebennährstoffe
    • Struktur, Funktion, Bedarf und Vorkommen
    • Intrazellulärer Abbau und Resorption
  • Diagnostik
  • Ernährungsformen
  • Grundlagen der Beratung
    • Psychologie, Soziologie und Therapie
    • Kommunikation
  • Ernährungsberatung bei besonderen Zielgruppen
    • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Kinder, Jugendliche und Ältere
    • Sportler
  • Ernährungsberatung bei verschiedenen Krankheiten
    • Allergien und Unverträglichkeiten
    • Übergewicht und Essstörungen
    • Störungen des Stoffwechsels, der Organe und des Bewegungsapparates
  • Lebensmittellehre
    • Kennzeichnung, Inhalts- und Zusatzstoffe
    • Lebensmittelverarbeitung
    • Functional und Novel Food
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Erfolgreiche Existenzgründung
Art des Abschlusses:Zertifikat
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Das alltägliche berufliche und private Leben wird bestimmt von Stress, ständigen Leistungsansprüchen, Termindruck und psychischen und physischen Überforderungen. Nicht selten führen diese Lebensumstände zu innerer Unruhe, erhöhter Reizbarkeit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Erschöpfung, Burnout, Schlaganfall oder Herzinfarkt.

In der Ausbildung zum Entspannungstrainer erlernen Sie psychologische Grundlagen und verschiedene Strategien zur Stressbewältigung. So können Sie mittels bewährter Methoden und Techniken wie z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Yoga oder Meditation Menschen zu innerer Ausgeglichenheit und Gesundheit führen.

Inhalte

  • Stress, Überlastung, Burnout, etc.
    • Medizinische Grundlagen
    • Psychologische und physiologische Ansätze
    • Multimodales Stressmanagement
  • Anti-Stress-Training
    • Stressvermeidung und -reduzierung
    • Klassische Stressbewältigung
    • Kognitive Strategien zur Stressbewältigung
  • Palliativ-regeneratives Stressmanagement
    • Vorteile und Nutzen von Entspannungstechniken
    • Autogenes Training
    • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
    • Fantasiereisen und imaginative Verfahren
    • Meditation, Konzentrations- und Atemübungen
  • Massage und Selbstmassage
  • Yoga und Qigong
    • Übungen/Asanas für Einsteiger
  • Genusstraining und Glückstraining
  • Achtsamkeitstraining
  • Intuitive Ernährung - das achtsame Essen
  • Konzeption ganzheitlicher Entspannungskurse
  • Aufgaben eines Entspannungstrainers
  • Primärprävention nach § 20 Abs . 1 SGB V
Art des Abschlusses:Zertifikat Entspannungstrainer Qualifikationsstufe 3 – DIN-Norm 33961 Niveau 3
Dauer:8 UE (je 45 min) an 8 Präsenztagen
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Diagnostik, Befund und Behandlung von Schluckstörungen und Fazialisparesen unter Einbeziehung verschiedenster Therapiekonzepte inklusive Trachealkanülen und deren Management

Viele Therapeuten wünschen sich mehr Sicherheit, Kompetenz und Hintergrundwissen für Befund und Behandlung neurologisch geschädigter Patienten. Die Bausteinreihe Neurorehabilitation ist praxisnah, vielfältig und evidenzorientiert gestaltet, damit Therapeuten aus dem ambulanten wie auch stationären Bereich mit Voraussetzungen für eine sinnvolle und Erfolg versprechende Behandlung, aber auch mit entsprechendem aktuellen Hintergrundwissen um neurowissenschaftliche, funktionelle und neurophysiologische Aspekte ausgerüstet sind. Jede Einzelfortbildung besitzt einen Themenschwerpunkt, in welchem verschiedenste anerkannte Behandlungskonzepte ebenso Anwendung finden wie moderne evidenzbasierte Assessment- und Therapieverfahren. Diese werden vorgestellt sowie mit klinischen Beispielen als auch Wirksamkeitsnachweisen unterlegt und erörtert. Die Inhalte der Fortbildungen basieren auf dem neuesten Stand der Neurowissenschaften. Alle Seminare beinhalten fundierte theoretische Ausführungen, praktische Übungen in Vorführung und Selbsterfahrung, Workshops, Patientenbeispiele in aussagekräftigen Videos sowie Angebote für Eigentrainingsprogramme. Neueste, eigens für die Neurorehabilitation entwickelte Therapieprodukte werden in Workshops oder Kurzvorstellungen präsentiert.

Der Teilnehmer erhält ein umfassend angelegtes Skript, so dass die spätere Aufarbeitung der Inhalte nachvollziehbar und eindeutig ist. Hinweise auf adäquate Fachliteratur und professionelle Links für Internetrecherchen sind in den Ausführungen enthalten. Im dreitägigen Praxisworkshop werden die jeweiligen Übungen gefilmt und der Teilnehmer kann die Videosequenzen für seinen persönlichen Bedarf verwenden. Große inhaltliche Relevanz besitzt neben Ideenfindungen und Anregungen für gezielte Behandlungsdurchführungen auch die Vermittlung von validen, reliablen und praktikablen Assessmentverfahren nach ICF-Kriterien. Mit dem ausschließlich praktisch angelegten Modul „Aus der Praxis - für die Praxis" wird die „Bausteinreihe Neurorehabilitation" entsprechend abgerundet. Die jeweiligen Fortbildungen können sowohl einzeln oder als Gesamtreihe mit dem Abschlußzertifikat "Fachtherapeut Neurorehabilitation®" absolviert werden.

Inhalte

  • Modul 1: Die Rehabilitation der oberen Extremität bei Hemiplegie und Hemiparese: Schwerpunkt Schulter / Rumpf (Intensivkurs: 3 Tage)
  • Modul 2: Assessment und Training der Feinmotorik bei neurologischen Schädigungen (Intensivkurs: 3 Tage)
  • Modul 3: Neglectphänomene / Pushersyndrom - neuropsychologische und ergotherapeutische Aspekte in Diagnostik, Befund und Behandlung (3 Tage)
  • Modul 4: Constraint-Induced-Movement-Therapy (CIMT) und ihre modifizierten Formen (3 Tage)
  • Modul 5: Upate Neurorehabilitation - Was gibt's Neues in Befund und Behandlung nach Schlaganfall? (Intensivkurs, 3 Tage)
  • Modul 6: Diagnostik, Befund und Behandlung von Schluckstörungen und Fazialisparesen unter Einbeziehung verschiedenster Therapiekonzepte inklusive Trachealkanülen und deren Management (5-tägiger Grundkurs)
  • Modul 7: „Aus der Praxis - für die Praxis". Praxisworkshop mit Behandlungs- und Übungsangeboten für neurologisch geschädigte Patienten (Intensivkurs, 3 Tage)

Zielgruppe

Ärzte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden, examinierte Pflegekräfte sowie Schüler der Berufsgruppen ab dem 3. LJ.

Art des Abschlusses:Zertifikat
Dauer:213 UE
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Lomi Lomi ist eine Massagetechnik, die ihren Ursprung auf den polynesischen Inseln hat. Diese Massageart wurde über Generationen weitergegeben. Lomi hat im Wortschatz der Hawaiianer die Bedeutung „drücken, streichen, kneten". Hinter der Lomi Lomi Nui Entspannungsmassage steht die Huna-Philosophie aus Hawaii. Die Menschen in Hawaii besitzen ein tiefes Wissen um die Energien der Natur und die über die Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist.

Lange, fließende Massagebewegungen, teilweise mit dem Unterarm ausgeführt, wechseln sich ab mit sanfter Gelenklockerung und Energiearbeit. Diese Art der Hinwendung und Berührung während der Massage in Verbindung mit warmem Körperöl erzeugt Mana, der im polynesischen Sprachraum so bezeichnete Quelle von Kraft und Heilung.

In dieser Lomi Lomi Ausbildung lernen sie Schritt für Schritt eine ca. 60- bis 90-min. Lomi-Lomi Wellnessmassage selbständig durchzuführen. Dieses Wochenend-Seminar ist sehr praxisbezogen auf die Massagetechnik. Ganz bewusst ohne Gesang, Tanz und theoretische Gesprächsrunden.

Was die Lomi Lomi Nui Massage bewirkt:

  • revitalisiert den Körper
  • stärkt das Nervensystem
  • aktiviert den Lymphfluß und die Durchblutung
  • regt die Stoffwechselprozesse an
  • harmonisiert die linke und rechte Gehirnhälfte
  • bringt die Lebensenergie wieder ins Fließen
  • weckt die Lebensfreude

Eine Lomi Lomi Nui Massage wird Ihre Kunden begeistern und auf einzigartige Weise entspannen. Diese Massage ist eine liebevolle und unglaublich effektive Methode und für viele Bodyworker die Königin unter den Massagen.

Zielgruppe

Geeignet für alle, die etwas von einer kompetenten Massage verstehen wollen. Allgemeine Vorkenntnisse / Grundkenntnisse in Massage von Vorteil.

Art des Abschlusses:Teilnehmerbescheinigung
Dauer:15 UE
Teilzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Im Fitnesstraining ist nicht das Gewicht entscheidend und man benötigt auch keine Maschinen oder schwere Hanteln. Für 200,- € bekommen Sie alles, was Sie benötigen, um fit zu werden und fit zu bleiben.

Gesunde ausgewogene Ernährung ist nicht kompliziert! Man muss nicht wirklich verzichten, wenn man schlank und sportlich bleiben möchte. Es geht ohne Diäten - nachhaltig und erfolgreich!

Bodyforming und Körperfitness machen viele - vernachlässigen aber dabei das Mindfitness. Körperhygiene ist wichtig, Gedankenhygiene aber auch. Ohne Ruhepausen geht es nicht. Dieses gilt für den ganzen Körper und auch für alle Organe!

Immer mehr Menschen beklagen einen Burnout und versuchen dies oft durch noch mehr Sport zu kompensieren. Sport und Bewegung ist zwar wichtig, aber das alleine reicht nicht aus. Da nutzt das beste Fitnesstraining nichts. Körper und Geist funktionieren nur im Einklang miteinander. Wir geben in dem Workshop auch unsere Erfahrungen aus dem Mentaltraining mit Weltklasse-Sportlern weiter.

RICHTIGE Bewegung, Ernährung und Entspannung - wir zeigen Ihnen in einem interaktiven Workshop wie es geht. Zum Abschluss erhalten Sie eine CD zur eigenen Verwendung, so dass Sie einen Baustein für Ihr eigenes Seminar oder Workshop-Angebot bekommen oder um auch das Wissen Ihrem Kunden an die Hand zu geben.

Ihr Bonus: Seminar CD gratis. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Sie bei anderen Anbietern bis zu 500,- € für die CD bezahlen. Wir wollen, dass Sie gleich durchstarten können und deshalb ist die Seminar CD mit allen Bausteinen für ihr eigenes Angebot als Personaltrainer im Seminarpreis inklusive!

Inhalte

Sporttherapeut/Personaltrainer Ausbildung

  • Begrüßung und Vorstellung
  • Bewegen, aber richtig - funktionelles Körpertraining
  • Aufbau und Funktionen der Muskulatur
  • Erklärung von Trainingsgeräten
  • Aufbau, Effekte und Abläufe des Trainings
  • Praktische Übungen
  • Ganzkörpertraining
  • Partnerübungen
  • Grundlagen der Rücken-und Nackenmassage
  • Gesunde Ernährung ohne Verzicht
  • Insulinverhalten
  • Glykogischer Index (GI)
  • Eiweiß
  • Vitamine und Mineralstoffe
  • Kalorienbilanz

Entspannung und Burnout-Prävention

  • Was ist ein Burnout
  • Wie entsteht ein Burnout
  • Wie schütze ich mich vor der mentalen Überforderung
  • Bewältigungsstrategien
  • Refraiming
  • Selbstreflektion
  • Werte-und Präferenztest
  • Work Life Balance Test
  • Test zur Antreiberdynamik
  • Spezielle Übungen auch für Wettkampfsportler
  • Entspannung durch Anspannung
  • Suggestion und Fokussierung
  • Erlernen der Quick-Business-Meditation

Lernziele:

Bei unserer Ausbildung steht das wichtige Thema Mentaltraining im Vordergrund und nicht die klassischen Weiterbildungsinhalte einer Personal Trainer Ausbildung. Sie arbeiten ggf. schon als Trainer oder in der Sport-und Fitnessbranche, dann erhöhen Sie zum Wohle Ihrer Kunden Ihr Leistungsspektrum und grenzen Sie sich durch Coaching- und Mentaltraining von den anderen Mitbewerbern ab. 

Unsere Ausbildung zum Sporttherapeut/Personaltrainer macht Sie fit dafür. 
Die Weiterbildung zum Sporttherapeut/Personaltrainer richtet sich nach den Prinzipien der Ganzheitlichkeit.Bewegung, Entspannung und Ernährung müssen im Einklang miteinander stehen (Body & Mind). 
Was nützt einem einen guter Fitnesszustand, wenn die Psyche streikt? Was nützt ein „klarer Kopf", wenn der Körper nicht richtig mitspielt? 


Teilnahmevoraussetzung:

Mindestalter 21 Jahre, normale körperliche Belastbarkeit.

Zielgruppe

Für alle Sportinteressierten.

Art des Abschlusses:Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie „Sporttherapeut/Personaltrainer“ und erhalten das dazugehörige Zertifikat. Für eine Gebühr von 15,– € erhalten Sie zusätzlich eine internationale Übersetzung des Zertifikats in Englisch.
Dauer:24 UE (je 45 min)
Vollzeit:

Beschreibung / Inhalte:

Bekanntermaßen arbeitet man bei der Fußreflexzonenmassage mit druckschmerzhaften Punkten, die eine Aussage über die zugeordneten Organe geben. Durch gezielte Massagetechnik an/auf diesen Zonen werden die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert.

Doch nicht nur druckschmerzhafte Zonen geben Auskunft über die (psycho-)somatische Befindlichkeit des Patienten, sondern auch und gerade das äußere Erscheinungsbild der Füße gibt dem/der geübten Fußreflexzonen-Massagepraktiker/in eine Menge Informationen.

Durch das Erlernen der Bestimmung der verschiedenen Fußformen (griechisch, ägyptisch, römisch, schottisch, angelsächsisch) wird das Erkennen von Lebensmustern, die durch die Füße ausgedrückt werden, ermöglicht. Lebenssituationen und Krankheitssymptome können sich verändern, wenn durch Reflexzonenmassage die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert werden. Am Fuß spiegelt sich der gesamte Organismus des Menschen wider. Indem man bei der Massage der Fußregionen mit einer speziellen Massagetechnik massiert, werden die körpereigenen Heilkräfte mobilisiert.

Die Fußdiagnostik basiert auf der alten ayurvedischen Heilweise. Die Grundlage sind die Chakren. Die fußdiagnostische Arbeit besteht im Erkennen und Lösen von Blockaden in den sieben Hauptchakren. Die Fußdiagnostik baut auf dem Wissen der Fußreflexzonenmassage (Grundwissen) auf und befähigt den Fußreflexmassagepraktiker durch Betrachtung und Analyse der Füße (Fußlesen und Zehenlesen) und ihrer Anomalien (Zehenstellung, Verhornung, Rötung, Schwellung) die Denk- und Lebensmuster und die daraus resultierenden Blockaden zu erkennen. Durch Harmonisierung mit einer Chakren-Meridian-Massage werden diese Blockaden behutsam gelöst und Veränderung ermöglicht. Interesse geweckt? Dann buchen Sie jetzt Ihr Seminar zum Thema Fußdiagnostik und erlernen Sie in die Antlitzdiagnose der Füße.

Durch eigenes intensives Üben während des Kurses vertiefen Sie das gelernte Wissen und sind am Ende des Seminars in der Lage eine Fußdiagnose selbständig und fachmännisch durchzuführen.

Inhalte

  • Bedeutung der Füße in den verschiedenen Kulturen
  • Einführung in die Energielehre (Chakrenarbeit)
  • Lage der Chakren und deren Bedeutung und Behandlung
  • Erkennungsmerkmale von Blockaden an den Füßen: Zehenstellung, Verhornungen, Stauungen usw.
  • Blockaden seelisch (Lebensmuster/Gedankenmuster)
  • Blockaden körperlich (Krankheitssymptome)
  • Fußmassage Techniken um im Feinstofflichen die Blokaden zu lösen
  • Lernen von Affimierungen um die Denkmuster zu erkennnen und zu ändern
  • Definition der Fußtypen und Fuß- und Zehenformen - Fußlesen
  • Zehenlesen
  • Geistige Ethik für gute Energie von Körper Geist und Seele
  • Blockaden Harmonisierung durch differenzierte Fußreflexzonenmassage Arbeit
  • Mudras und Yogaübungen
  • Einübung spezieller Fußdiagnostik
  • Pendeln als Diagnosemöglichkeit
  • Abschluss - Diagnostik der eigenen Füße mit Foto
  • Zertifikats-Vergabe

Lernziele:

In diesem Seminar wird das Wissen über die Massagetechnik der Reflexzonenmassage vertieft und das Verständnis über die verschiedenen Fußformen geschult (Fußlesen, Zehenlesen), um ihre Kunden gezielt und effizient behandeln, verstehen und beraten zu können. 


Teilnahmevoraussetzung:

Zielgruppe

Masseure und med. Bademeister, Physiotherapeuten, Wellnesstherapeuten, Kosmetiker, Ergotherapeuten, Ärzte

Art des Abschlusses:Teilnehmern mit Heilerlaubnis (Ärzte oder Heilpraktiker) wird ein Zertifikat über „Fußreflexzonenmassage – Fußdiagnostik“ ausgestellt. Teilnehmern ohne Heilerlaubnis erhalten ein Zertifikat über „Ganzheitliche Fußmassage – Fußdiagnostik“.
Dauer:14 UE (je 45 min)
Vollzeit:

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Julia Rieth
 
Telefon:
089 / 547 179 - 38
Fax:
089 / 547 179 - 10
Email:
muenchen@doepfer-akademie.de

Anzeige



Anzeige