Hochschule Mannheim

Logo
Hochschule Mannheim
Paul-Wittsack-Straße 10
68163 Mannheim

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0621 / 292-6720
Email:m.molitor@hs-mannheim.de
Internet:
Jetzt Informationsmaterial anfordern

Kontaktaufnahme

... thumb
... thumb

Beschreibung / Inhalte:

Ziel des Kontaktstudiums ist eine gleichermaßen theoriebasierte wie anwendungsorientierte Vermittlung von Forschungsergebnissen vieler Wissenschaftsbereiche, die sich mit den Fragen des Alterns befassen und ihre praktische Umsetzung in zahlreiche Bereiche der Arbeit mit alten Menschen, inbesondere der Gerontospychiatrie. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, durch sachliche und persönliche Auseinandersetzung mit den allgemeinen und speziellen gerontologischen Informationen Verständnis und Handlungskompetenz für gesellschaftliche und individuelle Fragen des Alterns zu erwerben sowie die Verbindung zum eigenen Arbeitsfeld herzustellen. Gender- und transkulturelle Aspekte werden dabei nicht berücksichtigt. Fachkenntnisse werden vertieft und reflektiert. Die Absolventen lernen zukünftige Formen der Betreuung, Begleitung und Versorgung von alten sowie gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen kennen. Gewonnenes Wissen kann unmittelbar im Berufsalltag angewandt werden. Durch multidisziplinäre Betrachtung wird das Verständngis für Probleme der Betroffenen und die Handlungskompetenz erweitert. Das unterstützt bei gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen.

Weitere Informationen unter: Gerontologiestudium


Teilnahmevoraussetzung:

Eine mindestens zweijährige Berufserfahrung; eine Leitungs- oder Multiplikatorenfunktion (z.B. Leitung von Einrichtungen oder Abteilungen, Referententätigkeit) oder Lehr- oder Beratungstätigkeit; ein einschlägiger Hochschulabschluss, in Ausnahmefällen kann aufgenommen werden, wer seine Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit auf andere Weise nachweist (z.B. durch Veröffentlichungen)


Fördermöglichkeiten:

Bildungsurlaub

Art des Abschlusses:Gerontologin CAS /Gerontologe CAS mit Schwerpunkt "Multidisziplinäre Interventionsgerontologie und Gerontopsychiatrie" (CAS = Certificate of Advanced Studies)
Dauer:1 1/2 Jahre
Kosten:3.900 Euro (zzgl. 300 Euro Anmeldegebühr)
Berufsbegleitend:

Allgemeine Informationen

Portrait Unternehmen / Träger

Die Hochschule Mannheim ist eine moderne Campushochschule mit einer lebendigen, über 100-jährigen Tradition, die uns Verpflichtung ist, mit innovativen Studienkonzepten die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen.

Die Hochschule Mannheim hat eine breite und interessante Palette von Studiengängen. Kennzeichen der Hochschule Mannheim ist die hohe Praxisrelevanz der akademischen Ausbildung. Wir betreuen unsere Studierenden in Kleingruppen. Moderne Institute, praktische Studiensemester, Kooperation mit der Wirtschaft, die Mitwirkung der Studierenden an Forschungs- und Entwicklungsprojekten und die Berufserfahrung der Professoren, Mitarbeiter und Lehrbeauftragten tragen dazu bei, dass sich den Absolventen unserer Hochschule hervorragende Berufschancen eröffnen.

Kooperationen/ Zusammenarbeit

Neben zahlreichen Kooperationen im In- und Ausland kooperiert die Hochschule Mannheim im Rahmen des Projektes "Zukunft Alter: Angewandter Gerontologie", einem Modellprojekt des Europäischen Sozialfonds "Chancen fördern", mit der Kath. Hochschule Freiburg sowie der Katholische Stiftungshochschule München.

 

Portrait Standort

Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften bietet die Hochschule Mannheim eine enge Kooperation mit Unternehmen, Institutionen und Organisationen in der Region und darüber hinaus. Dies erfolgt durch Praxisprojekte mit Studierenden, bei Exkursionen oder durch die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Hochschulinstituten. Von dieser engen Verbindung können beide Seiten profitieren: Die Unternehmen können die wissenschaftliche Kompetenz und das Renommee der Hochschulen nutzen, umgekehrt erhalten die Hochschule und ihre Studierenden durch konkrete Aufgabenstellungen einen Wissens- und Praxistransfer für in die Lehre.

Öffnungszeiten

werktags 7-19 Uhr

 

Zur Homepage

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Astrid Hedtke-Becker
 
Telefon:
0621/292-6398
Fax:
0621/292-6370
Email:
a.hedtke-becker@hs-mannheim.de

Anzeige